Überraschung!!1!!!

Einführung des autos:
Pferdedroschken-scheff warnt vor pleitewelle

Oder so ähnlich

Nein, ich kann solchen läden wie „uber“ nix abgewinnen. Aber den absurd überteuerten scheißtaxen mit ihren henkersfahrern auch nicht. Das geschäft mit den taxen hat bislang zu sehr großen teilen nur funkzjoniert, weil es den menschen nicht einfach möglich war, bei bedarf spontan fahrgemeinschaften zu bilden. Und deshalb wird dieses geschäft auch verschwinden. Wenn ich dann lese, dass bereits jetzt — also mit wucherpreisen für die nutzung — viele fahrer keine rücklagen für die alterssicherung anlegen können, dann ist klar, dass es mit den scheißtaxen im grunde schon vorbei ist und dass es taxen nur noch wegen staatlicher eingriffe gibt. Und morgen im gleichen kino: „die unsichtbare hand des marktes“, die für uns alle das beste schafft… :mrgreen: