BRD-jornallje des tages

Wer berichtet über ein umfangreiches, für viele menschen tödliches und anhand offizjeller dokumente des bummstages gut belegbares behörden- und regierungsversagen in der BRD? Richtig: nur die ausländische presse. Die BRD-presse ist viel zu sehr damit beschäftigt, PResseerklärungen wiederzugeben und regierungsfromme scheißkommentare zu schreiben, während die menschen in der BRD verarmen und/oder verrecken. 🤦

Und deshalb, scheißjornalist in der BRD, deshalb bist du eben so beliebt wie fußpilz. Geh einfach sterben! Niemand vermisst dich.

Vergesst nicht!

Vergesst nicht und niemals, welchen faschisten ihr diese ganze corona-scheiße zu verdanken habt:

Aus einer Mischung von anti-chinesischen Reflexen, einer gehörigen Einbildung über die Qualität des deutschen Gesundheitssystems, vor allem aber aus der politisch-ökonomischen Zielsetzung, dass Deutschland die Notwendigkeiten seines Standorts nicht stören will (und dazu braucht man Eltern, die von früh bis spät arbeiten und deren Kinder deshalb tagsüber von sehr früh bis ziemlich spät von einer Schule beaufsichtigt werden), entscheidet sich die Regierung in Berlin gegen die Strategie einer „Eindämmung“.

Stattdessen ist von einer „kontrollierten Durchseuchung“ zu hören, für die andere Virologen (wie Christian Drosten) plädieren – ein Konzept, das gut dazu zu passen scheint, dass man den ganzen Betrieb erst einmal so weiterlaufen lassen kann

[…] (Nebenbemerkung: Die Zamperonis und Plasbergs der Republik haben in ihren Sendungen bis vor wenigen Tagen Forderungen nach schnellen und einschneidenden Maßnahmen sowie die Kritik am politisch herbeigeführten Zustand des deutschen Gesundheitswesens als abwegig, interessegeleitet und jedenfalls nicht zielführend ins öffentliche Abseits gestellt. Nun, nach der Wende der Regierung, fragen sie nach: War das nicht zu spät? Zu zögerlich? So geht „kritisches“ Staatsfernsehen im Land der Meinungsfreiheit – ganz was anderes als das gleichgeschaltete China!)

Gruß auch an Jens „wir sind bestens vorbereitet“ Spahn, Angela „marktkonforme demokratie“ Merkel und die hl. märkte! Am besten, ihr BRD-bewohner legt euch gleich selbst als opfer zur wirtschaftsfördernden schlachtung auf den altar, damit auch in zukunft noch die zahlen stimmen. Ach, das macht ihr sowieso schon euer ganzes leben? Na, dann ist ja alles gut.

In der türkei gibt es kein corona-problem…

In der türkei gibt es kein corona-problem, weil die seuche einfach mit gefälschter statistik „bekämpft“ wird. Und wer dazu komische fragen stellt, wird gleich mitbekämpft:

Die niedrigen Zahlen von Infizierten beschäftigten sehr schnell kritische Journalisten im In- und Ausland. Reflexartig reagierten die türkischen Behörden mit Verhaftungen jener, die kritische Fragen stellten und andere Zahlen in Umlauf brachten. Revolverblätter und die staatlich kontrollierte Presse behaupteten, die türkischen Gene würden die meisten türkischen Völker gegen das Virus immun machen

Übrigens: die EU-beitrittsverhandlungen mit der türkei laufen von jornalisten und öffentlichkeit unbeachtet einfach weiter.

Auch in nicaragua…

Auch in nicaragua und brasiljen hat man richtig tolle ideen gegen die corona-pandemie:

[…] in Nicaragua rief die Regierung zu einem Marsch gegen den Erreger auf

Das wäre doch auch ein modell für die BRD. Dazu noch ein paar lichterketten und eine öffentliche großandacht mit allen großpfaffen aus der BRD, und dann wird corona schon wieder verschwinden!!!1!elf! 🤦

Au mann, dieses einundzwanzigste jahrhundert ist ein guter grund zum sterben.

Kurz verlinkt

Coronavirus:
Warum Herr Drosten jetzt endlich schweigen sollte

Drosten orientiert sich an der Idee „Flatten the Curve“, die, wie hier gezeigt, auf dem fatalen Irrtum beruht, man könne den Ausbruch ohne ganz radikale Maßnahmen „etwas verlangsamen“. Dies wird Deutschland in eine noch schlimmere Katastrophe führen, als sie Italien mit dem Zusammenbruch seines Gesundheitssystems gerade erlebt […] er war es, der in einer Talkshow die Idee in die Welt gesetzt hat, man könne 70 Prozent der Bevölkerung sich infizieren lassen. Es ist bezeichnend für unsere Mediendemokratie, dass eine unbedacht dahingesagte Zahlenspielerei in einer Talkshow offizielle Leitlinie der Bundesregierung geworden ist, und allenthalben nachgeplappert wird, auch von der AfD. Dabei genügt ein Mausklick, um zu sehen, dass es Ländern wie China, Südkorea, Taiwan und Singapur gelungen ist, nach erheblichen Ausbrüchen die Infektionsrate im Promillebereich (!) einzudämmen, auch Russland handelt vernünftig

Immer, wenns in der BRD terrorismus gibt…

stinkt es zum himmel. Und ich bin mir sicher, dass wieder ganz viele verbindungen in den rechtsfreien raum der BRD-geheimdienste offenbar würden, wenn jemand nur gründlich genug untersuchte. Denn das maß an staatlichem ermittlungsunwillen und durchschimmerndem mittäterdeckungswillen hat fast schon 0,8 NSU auf der nach oben offenen staatsverbrecherkomplizenskala.

Eine zentrale Stelle muss lediglich den Namen „Anis Amri“ vorgeben, und alle folgenden Stellen suchen nur noch in dieser Richtung

Und jeder, der seine aufstiegsschangsen nicht verbauen will, marschiert mit. Augen geradeaus!

Breitscheidplatzmord des tages

Kaum gibt es mal terrorismus in der BRD, schon fängt immer alles nach beteiligung von BRD-polizeien und BRD-geheimdiensten an zu stinken:

Der Untersuchungsausschuss im Bundestag nahm sich jetzt die Ermittlungen und Polizeimaßnahmen nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt vor und entdeckte massive Hinweise auf Manipulationen […] Außen am LKW an der Fahrerseite seien zwei Fingerabdrücke festgestellt worden, die zum Tatverdächtigen Amri führen […] Im LKW gab es offensichtlich keinerlei Fingerprints und DNA Amris. Nicht einmal auf seinem eigenen Portemonnaie und Handy, die im Cockpit lagen

Die verschwörungsteorien schreiben sich mal wieder wie von alleine…

Und morgen schaffen die verschwörer wieder ein paar menschen-, freiheits- und grundrechte ab und zensieren das internetz ein bisschen schärfer, wisst schon, diese pöse pöse hass im internetz, der immer die ganze pöse pöse hasskriminalität und den terror hervorbringt. 😦

Corona des tages

Habt ihr das auch von eurem kwatschjornalisten gehört, dass es „nur“ so ein paar tausend corona-infizierte in der BRD geben soll? Nun, diese zahl ist wertlos, weil die BRD nicht dazu imstande ist, möglicherweise infizierte menschen auf corona zu testen.

Mit dem momentanen Anstieg der Fallzahlen muss man davon ausgehen, dass allein durch die langsamen Tests die Fallzahlen um den Faktor 5 unterschätzt sind. Dazu kommt, dass auch bei schwerer Symptomatik bisher noch kaum getestet wurde

So, und jetzt schön weiter daran glauben, dass es diese fäjhknjuhs zur psychischen manipulazjon von menschen nur im internet gibt!

Was hat uns denn noch ganz dringend gefehlt?

Richtig, ein neues majestätsbeleidigungsbestrafungsgesetz. Gegen welche majestät? Na, gegen die überwältigende majestät der scheiß-EU, die dermaßen scheiß undemokratisch ist, dass sie sich nicht einmal selbst beitreten könnte und die dermaßen scheiß korrupt ist, dass auf jeden mitherrscher mehr lobbyisten kommen, als dieser IQ-punkte hat. Dieses nach scheiße stinkende endlager für nazjonal ausgebrannte scheißp’litiker aus den mitgliedsstaaten darf man nicht mehr irgendwie verunglimpfen, denn dafür soll es knast geben:

Konkret geht es um die Schaffung eines neuen Paragrafen im Strafgesetzbuch: „§ 90c Verunglimpfung der Europäischen Union und ihrer Symbole“. Danach soll mit bis zu drei Jahren Haft oder mit Geldstrafe bestraft werden, wer „öffentlich (…) die Flagge oder Hymne der Europäischen Union verunglimpft, (…) entfernt, zerstört, beschädigt, unbrauchbar oder unkenntlich macht oder beschimpfenden Unfug daran verübt“ (BT-Drucksache 19/14378)

Diese lust, ein blaues klopapier mit sternchenkränzchen rauszubringen, damit man seiner liebe zur EU so richtig aus-drück geben kann!

Frage des tages

Die Abteilung heißt „Unternehmenskommunikation“. Warum ist eine Uniklinik ein Unternehmen? Und warum hat sie eine eigene Abteilung für Kommunikation?

Wird dort auch gleich beantwortet. Vorsicht, etwas gruselig, vor allem, wenn man noch nie mitbekommen hat, wie in der scheißpsychiatrie gedacht und gearbeitet wird.

BRD des tages

Die politbüroscheffin und vorsitzende des zentralkomitees der bürgerlichmittigen einheitspartei deutschlands BED möchte ein wahlergebnis ändern, dass ihr nicht gefällt. So etwas kennt sie vermutlich noch aus ihrer jugend in der DDR. :mrgreen:

Aber immerhin: auf die bleinerne raute wird gehört.

Und generell ist es mit der angeblichen unabhängigkeit der landesp’litik von der bummsp’litik genau so bestellt, wie ich immer schon gedacht habe.

Gruß auch an die rückgratlosen widerlinge aus der FDP, die unter anderen umständen schon einmal koalizjonverhandlungen mit markigen sprüchen scheitern lassen:

Fotomontage mit Lindner, der ein schild hochhält, auf dem 'Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren' steht.

Aber da ging es ja auch nicht um die AfD.

Während die wirtschaftsextremistische und bis in die grenzbereiche des faschismus menschenverachtende scheiß-FDP ihre hände in unschuld wäscht, blutet die leiche des liberalismus vor sich hin.

Kriegsverbrechen des tages

Wisst ihr noch, wie türkische truppen vor ein paar monaten in syrien einmarschiert sind? Wie da fotos von verletzten menschen rumgingen, die nach einem chemiewaffeneinsatz der türken aussahen?

Nun, ich habe da nicht so viel drauf gegeben, weil ich erstmal jedes foto aus einem kriegsgebiet (und natürlich auch jede meldung) für stark von propaganda beeinflusst, mindenstens manipulativ ausgewählt, wenn nicht gar manipuliert und deshalb nicht vertrauenswürdig halte.

Es sieht nach einer untersuchung zurzeit so aus, als hätten die türkischen truppen geächtete chemiewaffen in syrien eingesetzt.

Das wäre ja eigentlich ein tema für den jornalismus. Aber doch nicht für den staatsfrommen, USA-geeichten, sich selbst als volxerziehung und propaganda verstehenden BRD-scheißjornalismus, wenn es um kriegsverbrechen von NATO-mitgliedsstaaten geht, die gerade einen angriffskrieg durchführen!

Während die deutsche Presse weitgehend schwieg […]

Verstehst du, jornalist, du verlogenes, regierungsfrommes stück scheiße! Deshalb bist du so beliebt wie fußpilz und so glaubwürdig wie Pinocchio. Echt schade, dass dieses pressesterben viel zu langsam geht…

Während alle auf die hl. Greta schauen…

Während alle auf die hl. Greta schauen, die so offenheraus sagt, was sie über die „klimap’litik“ denkt, sagt mal eine andere sechzehnjährige frau mit ebenfalls großer deutlichkeit, was sie über religjon denkt. Gefällt mir. (Und ja, ziemlich genau die gleichen worte kann man auch über das intolerante scheißkristentum sagen.)

Hej, und ihr kleingläubigen fanatiker! Wenn euer blutsaufender, herzenfressender, intelligenzverachtender scheißgott so groß und allmächtig ist, dann braucht ihr nicht eine sechzehnjährige mit todesdrohungen einzuschüchtern, sondern könnt es eurem allmächtigen mörderscheißgott überlassen, mal ein paar kitzelblitze zum spötter zu schicken! Eure angstmachversuche beweisen nur eins: ihr selbst seid die ungläubigsten und deshalb die ängstlichsten. Dummes, feiges pack eben, fromm und gottlos, aber sofort auf hundertachtzig im irren wahn eurer psyche, wenn man etwas an eure verlogene fassade kratzt. Eine hölle braucht ihr nicht mehr. Ihr habt euch ja selbst.

Und nun zur gesundheit

Nach einer britischen Studie scheint es zumindest den 1970 Geborenen aus den ärmsten Haushalten gesundheitlich deutlich schlechter zu gehen als den 1920 Geborenen

Aber achtung! Es ist eine bullschitt-studie mit selbsteinschätzungen von menschen und dafür ohne medizinische untersuchung, weitergetragen von Florian Rötzer, dem telepolis-garanten für die extraporzjon bullschitt in telepolis.

Neues aus dem staat, der anständige wie verbrecher behandelt

Dies alles geschieht gerade (noch) in der europäischen unjon, diesem bollwerk der freiheit, der menschenrechte und des unabhängigen jornalismus aus den verlogenen sonntagsreden eurer scheißp’litiker, und die jornalisten scheißen auch überwiegend drauf. Ist ja nicht pösen russen oder gefährlichen chinesen, sondern bei „freunden“.

Aber Farrell betonte vor allem, dass die Entscheidung, Assange zu verlegen, ein „massiver Sieg der Häftlinge in Belmarsh“ gewesen sein: „Eine Gruppe von Häftlingen haben den Gefängnisdirektor bei drei Gelegenheiten erklärt, dass die Behandlung von Assange ungerecht und unfair ist. Nach Treffen zwischen Häftlingen, Rechtsanwälten und der Belmarsh-Führung wurde Assange in eine andere Gefängnisabteilung verlegt, allerdings in eine mit nur 40 Häftlingen.“ […] In dem Hochsicherheitsgefängnis sind Straftäter untergebracht, die Gewaltverbrechen oder Terrorismus beschuldigt werden. Dass ausgerechnet die Schlimmsten der Schlimmen für Assange eintreten, während sonst vielfach die Öffentlichkeit dem Schicksal von Assange gleichgültig gegenübersteht, könnte auch eine Kampagnenstrategie sein

Bullschitt des tages

Gut festhalten, es ruckelt ein bisschen bei der fahrt: nach kwantenheilung und kwantenbewusstsein geht es jetzt los mit der kwantenwirtschaft!

Quantencomputer und Nanotechnologien finden bei Indset zwar Erwähnung, aber wie sie funktionieren und wirken, darüber lässt uns der Autor im Dunklen. Stattdessen fordert er uns programmatisch auf, die „Quantenbrille“ aufzusetzen und damit zu erkennen, dass die Quantenwirtschaft, die uns bevorsteht, „auf der Erkenntnis beruht, dass alles mit allem zusammenhängt und sich gegenseitig beeinflusst“. Wir sollten die Dinge doch endlich „ganzheitlich betrachten“.

Und nein, das ist keine satire.

Vielleicht sollte ich auch mal so ein sach- und lachbuch schreiben. Die welt ist reif. Sie will gepflückt werden. 🍎

Donald Trump des tages

Sperrt die lauscher auf und lauscht den worten der weisheit, es spricht der präsident der vereinigten staaten eines teils von nordamerika:

Wir werden eine auf wind basierende wirtschaft haben. Ich habe den wind nie verstanden. Sie müssen das verstehen: ich kenne windmühlen wirklich gut. Ich habe sie genauer als jeder andere mensch studiert. Ich weiß, dass sie sehr teuer sind. Sie werden vor allem in china und deutschland hergestellt — nur sehr wenige, beinahe keine, hier. Aber sie werden unter ungeheuren bedingungen hergestellt — wenn man sich das einmal anschaut — mit ungeheuren abgasen. Die gase werden in die atmosfäre gespieen. Sie wissen, dass wir eine welt haben, oder?! Und diese welt ist winzig im vergleich zum universum. Derart ungeheure, ungeheure mengen an abgas und so weiter. Ihr sprecht über den kohlenstoff-fußabdruck — und diese abgase werden in die luft gespieen. Stimmts? Gespieen! Ob in china oder in deutschland, sie gehen in die luft. Es ist unsere luft, ihre luft, das alles — richtig? Und die stellen diese dinger her und stellen sie dann auf.

Schon schade, dass es in diesen „demokratien“ immer nur die größten vollpfosten nach oben spült, egal, wohin man schaut!