Zitat des tages

Eine orientierungslose Präsidentin, die sich eigens ein Appartement im Kommissionsgebäude einbauen lässt, um sich mit ihrem z.T. sehr überbezahlten deutschen Beraterstab darin zu verschanzen, die ihre Twitter-Botschaften gegen Zeilengeld von Kai Diekmann, vormals „Bild“, formulieren lässt, und in ihren schlecht choreographierten Reden den Eindruck erweckt, es sei alles bestens bestellt in der EU, sie habe die ultimative Problemlösungskompetenz und befördere die Belange im Sinne der Bürger – das ist schon bizarr

Martin Sonneborn, abgeordneter der EU-volxkammer ohne legislative befugnisse

Corona des tages

Na, freut sich hier schon jemand auf die wiederherstellung der „normalität“ durch impfungen? Da gibt es leider mal wieder schlechte nachrichten:

Das niederösterreichische Reichenau an der Rax ist ein Kurort mit gut 2.500 Einwohnern. Mit 70 Covid-19-Erkrankten und etwa 260 Quarantäneanordnungen war er – gemessen an dieser Einwohnerzahl – im Frühjahr einer der am schlimmsten von der Sars-CoV-2-Pandemie betroffenen Orte. Deshalb führte man hier im Sommer eine Sars-CoV-2-Antikörperstudie mit 1.824 Teilnehmern durch […] Ein sehr bemerkenswertes Ergebnis ist, dass unter den 49 Teilnehmern, die vor Beginn der Studie Sars-CoV-2-positiv getestet wurden, lediglich 35 in nachweisbarer Menge Antikörper im Blut hatten. Beim restlichen Drittel der Positivgetesteten war das nicht der Fall. Woran das liegen könnte, darauf deutet eine statistische Auffälligkeit hin: Die ehemals Infizierten ohne Antikörper kommen nämlich aus der Gruppe der 15- bis 40-Jährigen. Für Lechner drängt sich hier der Verdacht eines Zusammenhangs mit den häufiger nicht sehr schweren oder gar nicht spürbaren Symptomen bei jüngeren Menschen auf. Unter den Personen, die vorher Sars-CoV-2-positiv getestet wurden, hatten zwölf Prozent keine Symptome bemerkt – aber unter denen ohne Antikörpernachweis 65

Antikörper gegen das scheißvirus gibt es also nur, wenn es schwere symptome gab. Nicht, dass wir schließlich noch eine impfung benötigen, die schwere symptome verursacht, damit wir vorübergehend immun werden. :mrgreen:

(Es könnte natürlich auch sein, dass der verwendete test auf SARS-CoV-2 eine erhebliche fehlerkwote hat, aber solche gedanken entwickeln nicht nur die völlig überraschten österreichischen p’litiker nicht, sondern nicht einmal Peter Mühlbauer in der telepolis.)

Scheißgrüne des tages

Russisches Erdgas scheint für die Grünen schlechtere Eigenschaften zu haben, als LNG-Importe aus Fracking-Regionen. Diesen Eindruck vermittelt zumindest ihr Spitzenpersonal

Genau, scheißgrüne, macht schön mit, wenn mit fräcking die letzten tröpfchen und bläschen brennbaren materjales aus der erde gekwetscht werden, scheißegal, ob die bevölkerung der USA auf einem drittel der staatsfläche vergiftetes trinkwasser vorfinden wird. Das wasser kann man doch auch von nestlé kaufen. Bundesvergiftungsministerin Julia Klöckner findet das bestimmt auch viel besser. Und jetzt steigt wieder schön in eure scheißautos, scheißgrüne, in eure fetten, benzinschlürfenden zuhälterschleudern, und erzählt uns dummen scheißwählern einen von enthaltsamkeit und klimaschutz, weil sonst die welt untergeht. Eigentlich erstaunlich, dass ihr nicht gleich scheißkatolisch werdet, ihr arschlöcher! Bigott genug seid ihr ja schon…

Das wird lustig, wenn ihr nach der näxsten bummstagswahl mit CDU/CSU koaliert und — nachdem endlich zusammengewaxen ist, was seit jahrzehnten zueinander strebt — autokaufprämjen und hartz fünf durchzieht, wisst schon, prämjen für die „umweltfreundlichen“ autos. Die sind fast so gut wie der saubere schlamm und das ungiftige zyankali. Erstickt einfach an euren vollkornbrötchen!

Ach ja, russland-sankzjonen fände ich übrigens viel überzeugender, wenn es auch sankzjonen gegen die USA gäbe. Weshalb? Wegen der folter, wegen der drohnenmorde, wegen der völkerrechtswidrigen angriffskriege mit erfundenen kriegsgründen und gefälschten belegen (allein schon wegen der parallele in der deutschen geschichte), wegen des aufbaus einer menschenrechtswidrigen, weltweiten, anlasslosen überwachung aller menschen. Moment, wer ist hier staatsoberhaupt in der BRD? Ach ja, richtig, Frank-Walter Steinmeier, ein riesenloch, das damals noch als obermotz vom bummskanzleramt Murat Kurnaz — immerhin ein staatsbürge der BRD — den scheiß-USA stillschweigend-einvernehmlich zur „behandlung“ im folterknast guantánamo überlassen hat und sogar noch mal eigene geheimdienstler zu den peinlichen verhören zum rechtsfreien raum der USA geschickt hat — einschließlich nachträglicher und laut karlshure-urteil grunzgesetzwidriger behinderung des parlamentarischen untersuchungsausschlusses in dieser sache. Keine weiteren fragen. Es reicht der blick zum grüßaugust. Helau! Alaaf! Mit ehrenwache der bundeswehrmacht vorm obszönen schlösschen mit der standarte davor. Bitte vor dem erbrechen das mund-nasen-wärmtuch entfernen! 🤮

Und jetzt wieder schön die da-da-doppelmoral der scheißbummsregierung vergessen und wieder angst vor den pösen russen haben! Die vergiften manchmal menschen mit nowitschok, diese pösen russen. Dafür müssen die um jeden preis sankzjoniert werden, diese pösen russen. Aber leider kennen sie sich so wenig mit der dosierung aus, dass die menschen das überleben, diese pösen russen. Die sind nicht nur pöse, die sind auch doof und kennen sich mit ihren eigenen kampfgiften nicht aus, diese pösen russen!

Kommt, verbrennt fräcking-gas und ladet damit die elektromotoren der autos auf, das ist hipp, klima und umwelt! Vielleicht sollte die BRD sich einfach an die USA anschließen. Dann hätten wir endlich eine verfassung, und diese täglichen, gefühlt fünf minuten gerüchterstattung zum scheiß-US-wahlkrampf im scheißtagesschaum bekämen wenigstens eine rudimentäre lebenspraktische bedeutung für die zuschauer, weil sie endlich zwischen pest und kolera mitwählen könnten. Dass die scheißgrünen in so einem staat nix geworden wären, das finde ich angesichts der vielen arschlöcher und schlammfotzen in dieser scheißpartei nur noch erfreulich…

Ach!

Gesundheitsdatenschutz des tages

Das Gesetz „zum Schutz elektronischer Patientendaten in der Telematikinfrastruktur“ widerspricht teilweise der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Aber keine sorge, liebe schäfchen kurz vor der datenmäßigen ausweidung durch eure geliebte bummsregierung, das ist ja nicht völlig konsekwenzenlos:

Sollten die seiner [des datenschutzbeauftragten Ulrich Kelbers, m. Anm.] Aufsicht unterstehenden Krankenkassen die elektronische Patientenakte (ePA) dennoch entgegen seiner Warnung ohne Nachbesserung ab 01.01. 2021 anbieten, wird er sie anweisen, allen Versicherten einen „von mir vorgegebenen Warntext zukommen zu lassen“

Tolle idee! Das sollten wir ab jetzt immer und überall so machen: anstelle von datenschutz gibt es einen warntext. Am besten in sechs-punkt-augenpulver, ohne absätze, mit langen technokratischen formulierungen, in versalljen und etwas kontrastarm gedruckt, damits auch wirklich keiner liest. Ideal für p’litische beglückungsideen, bei denen die bevölkerung wehrlos ausgeliefert ist und sich nicht einfach verweigern kann.

WERTE BUMMSREGIERUNG, IHR KÖNNT EUCH EUREN SIMULIERTEN DATENSCHUTZ IN EUREN NACH SCHEIẞE UND KORRUPZJON STINKENDEN ARSCH STECKEN! MIR IST SCHON KLAR, WIE VÖLLIG SCHEIẞEGAL EUCH DIE MENSCHEN SIND, DEREN INTIMSTE DATEN IHR MEISTBIETEND VERKAUFT, IHR ARSCHLÖCHER. WERTE BUMMSREGIERUNG, IHR KÖNNT EUCH EUREN SIMULIERTEN DATENSCHUTZ IN EUREN NACH SCHEIẞE UND KORRUPZJON STINKENDEN ARSCH STECKEN! MIR IST SCHON KLAR, WIE VÖLLIG SCHEIẞEGAL EUCH DIE MENSCHEN SIND, DEREN INTIMSTE DATEN IHR MEISTBIETEND VERKAUFT, IHR ARSCHLÖCHER. WERTE BUMMSREGIERUNG, IHR KÖNNT EUCH EUREN SIMULIERTEN DATENSCHUTZ IN EUREN NACH SCHEIẞE UND KORRUPZJON STINKENDEN ARSCH STECKEN! MIR IST SCHON KLAR, WIE VÖLLIG SCHEIẞEGAL EUCH DIE MENSCHEN SIND, DEREN INTIMSTE DATEN IHR MEISTBIETEND VERKAUFT, IHR ARSCHLÖCHER. WERTE BUMMSREGIERUNG, IHR KÖNNT EUCH EUREN SIMULIERTEN DATENSCHUTZ IN EUREN NACH SCHEIẞE UND KORRUPZJON STINKENDEN ARSCH STECKEN! MIR IST SCHON KLAR, WIE VÖLLIG SCHEIẞEGAL EUCH DIE MENSCHEN SIND, DEREN INTIMSTE DATEN IHR MEISTBIETEND VERKAUFT, IHR ARSCHLÖCHER.

Was ich von einem „datenschutzbeauftragten“ halte, der so etwas mitmacht? So ziemlich genau das gleiche wie von einer drögenbeauftragten, die mir erzählt, dass cannabis kein brokkoli ist. Kompostiert euch, ihr gutbesoldeten schergen der BRD-idjotie!

Die zweite welle kommt bald… statistisch

Na, vermisst hier jemand die seit wochen von p’litik, presse und glotze heraufbeschworene zweite corona-welle? Da kann geholfen werden. In ein paar wochen ist ja wieder säjsong für die influenza. Das könnte auch die zahlen des robert-koch-institutes beflügeln, denn die entstehen so:

„Sowohl Menschen, die unmittelbar an der Erkrankung verstorben sind („gestorben an“), als auch Personen mit Vorerkrankungen, die mit SARS-CoV-2 infiziert waren und bei denen sich nicht abschließend nachweisen lässt, was die Todesursache war („gestorben mit“) werden derzeit erfasst.“ […] Bekanntlich sterben Grippepatienten häufig an einem Mix verschiedener Viren und Bakterien. Sobald Cov-2 dabei ist, verzeichnen wir dann also entsprechend viele Coronatote und die Covid-19-Sterbestatistik schnellt nach oben?

Freut euch also auf eine täglich mit tatütata-alarm vermeldete winterliche sterbeserje. Gefolgt von schärferen maßnahmen, ganz nach p’litischem gutdünken. Man könnte natürlich auch vernünftige kriterjen erarbeiten… aber das scheint nicht gewollt zu sein. P’litisch nicht gewollt. Mutmaßlich, weil sich im permanenten ausnahmezustand auch ganz gut durchregieren lässt.

Aber hej, ihr kriegt 12.000 øre in den arsch geblasen, wenn ihr euch ein auto kauft! Freut euch doch über die wirtschaftssubvenzjon!

Fäjhknjuhs des tages

Ein bild sagt ja mehr als tausend worte, und manchmal werden ein paar worte dazu gesagt, damit das bild auch tausend mal mehr lügt als tausend worte. Zum beispiel bei der ARD-tagesschau bei dieser demonstrazjon in berlin am 1. august, wo es so stark differierende angaben der teilnehmerzahl von polizei und von den veranstaltern gab. Da gibt es ein foto, mit sondergenehmigung für genehme von der siegessäule aus geschossen, das recht wenig teilnehmende menschen zeigt. Allerdings ist der vom parteienstaatsfernsehen ARD angegebene aufnahmezeitpunkt eine lüge:

Es mit einer Ungenauigkeit von maximal 11 Minuten bewiesen, dass das Foto gegen 13:30 entstanden ist. Die Zeitangabe von 15:39, die die ARD-Pressestelle angab, ist daher nicht richtig

Ach, deshalb wurde die uhrzeit aus den EXIF-metainformazjonen des bildes ratzefummel rausgelöscht, bevor das foto fäjhknjuhsmäßig verwurstet wurde!

Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der kwasisteuer fürs bewohnen einer wohnung, mit der die tägliche lügenpropaganda im parteienstaatsfernsehen finanziert wird! Und natürlich viel spaß mit den scheißparteien, die dort die rundfunkräte besetzen! Aber bitte nicht RT gucken oder lesen, das ist pöse pöse propaganda und alles lüge!!1!!!elf!1!!

Die angesagte demonstrazjon für näxsten sonntag ist übrigens verboten worden [archivversjon]. Macht aber nix, sind ja eh alles nur nazis [archivversjon]. Also schön wegbleiben! Wer will denn schon ein nazi sein!

Die gefährlichsten „coronaleugner“ sind übrigens nach wie vor die schreibtischmassenmörder aus der regierung. Hier in niederschlagsen gehen die sommerferien morgen zu ende, und die schüler müssen wieder in die antihygjenischen BRD-zwangsschulen. Auf schulweg und schulhof herrscht zwang zum tragen eines mund-nasen-wärmtuches, in den klassenzimmern nicht. Kein scheißjornalist in der scheiß-BRD hat probleme mit den „coronaleugnern“ aus der regierung und ihren willigen gehilfen in der leererschaft. Scheißegal, wer dabei alles draufgeht!

Nachtrag: die berechnung der uhrzeit der aufnahme ist falsch.

Seuchenbekämpfung des tages

„Zu schwach, zu spät und schlecht“ ist eine Studie der spanischen Ärzte ohne Grenzen über die Lage in den spanischen Altenheimen während der Corona-Krise überschrieben. Die Unterüberschrift: „Das inakzeptable Elend alter Menschen während COVID-19 in Spanien“ beschreibt den Inhalt einer vernichtenden Studie von Medicos Sin Fronteras (MSF) […] „Mangel an Koordination unter Institutionen und das Fehlen von Führung“ […] Durch die Unterbringung der Menschen in geschlossenen Räumen und angesichts einer fehlenden medizinischen Versorgung habe sich die Ansteckung vervielfacht und die Sterblichkeit erhöht. Für MSF hängt „ein guter Teil der Schwierigkeiten mit strukturellen Mängeln sowie mit prekären Beschäftigungsverhältnissen und Kürzungen in diesem Sektor zusammen“

Zum tema: was könnte für die sehr hohe corona-sterblichkeit von alten menschen (neben alterskrankheiten aller art, schwäche und oft schlechtem allgemeinzustand) noch so verantwortlich sein. Zum beispiel eben auch das wegschließen alter menschen in irgendwelche „rechtsfreien räume“, in denen sie dann von völlig überforderten billig- bis hungerlöhnern „gepflegt“ werden. Wohl dem, der nicht alt wird in europa!

Bundesdatenschleuder

Ist hier jemand krankenversichert? Bummskrankheitsminister Jens „bestens auf corona vorbereitet“ macht euch alle so richtig blitze blanke datennackig. Hej, sind ja nur gesundheitsdaten, was ist denn daran so schlimm, wenn die gehandelt werden?

Ich wünsche den wahlberechtigten der BRD auch weiterhin viel spaß dabei, ihre eigenen verkäufer zu wählen. Gruß auch an die bleierne raute Angela Merkel, die seit jahrzehnten die richtlinjen der p’litik bestimmt und immer wieder schergen findet, die sich in ämter setzen lassen und die ihr gebührende schande von ihr abwehren.

Fäjhknjuhs des tages

20-50 % der Bevölkerung haben eine Teilimmunität gegenüber Covid-19

Die Redaktion hat diesen Artikel zurückgezogen, weil er unter Zugrundelegung falscher Annahmen zu nicht begründbaren Schlussfolgerungen kam

Es gibt ja ganz sicher eine menge leute, die jetzt auf die korrektur der korrektur warten. Allerdings hat den gestorbenen menschen in großbritannjen, USA, indien, brasiljen ihre mögliche „teilimmunität“ nicht so gut geholfen. Und eine einfache umkehrung der überschrift besagt, dass fünfzig bis achtzig prozent der bevölkerung nicht einmal über eine „teilimmunität“ verfügen.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass die von der scheiß-SPD und den scheißgrünen mit ihrer elendslohn- und volxverarmungs-agenda vorangetriebene entrentung der menschen in der BRD zu massiver altersarmut führt, die in den kommenden jahrzehnten noch viel schlimmer werden wird. Es war völlig unmöglich, das vorher vorherzusehen. Dafür hätte man ja rechnen müssen!!!1!!elf!

Hej, könnt ja ein bisschen von eurem mindestlohn riestern! Grüße auch an die CDU und die CSU, die diese massenverarmung weitergetrieben haben! Und bloß keine extremisten wählen!

Zur coronaseuche die naziseuche

Oh schreck und ach du scheiße! Jetzt gibt es „neurechte“ und „rechtspopulisten“ (beides jornalistisch-p’litische blendwörter zur p’litisch korrekten bestempelung eines menschen als „neonazi“) sogar schon in der CDU [archivversjon]!!!1!!1! Das hatten wir ja noch nie! Zum glück sind sie leicht daran zu erkennen, dass sie auf „tichy’s einblick“ (nur echt mit vom kwalitätsjornalisten des tagesspiegels falsch gesetzten deppenapostrof, der im namen der publikazjon nicht vorkommt) von sich geben, dass die polizeiliche kleinrechnung und fälschung der teilnehmerzahlen der berliner anti-pandemiestaat-demonstrazjonen¹ vom letzten wochenende stark an die DDR erinnert. Und dann geben sie auch noch solche heiteren „rechtspopulistischen“ bekenntnisse zur erforderlichen gleichbehandlung von sich:

Vaatz stört sich vor allem daran, dass bei gleicher Gefahrenlage die „Black-Lives-Matter“-Demonstration gegen Rassismus Ende Juni in Berlin allgemein gelobt und toleriert, die Demonstration der Corona-Leugner vom 1. August aber „allgemein verflucht“ worden sei

Ja, weiß dieser „nazi“ mit CDU-hintergrund denn nicht, dass corona nur gefährlich ist, wenn „neonazis im sinne des BRD-kwalitätsjornalismus“ gegen zustände in der BRD demonstrieren? Aber nicht, wenn menschen nach dem angucken eines juhtjuhbb-videos gegen den mörderischen rassismus im ausland und die präsidenten anderer staaten demonstrieren, als ob die BRD keinen eigenen rassismus hätte und nach einer gefühlten ewigkeit unter der bleiernen raute nicht ganz dringend mal eine völlig andere regierung vertragen könnte? :mrgreen:

Demnächst muss er sich sogar daran gewöhnen, dass corona in den kitas, schulen und fußballstadien spontan harmlos und beherrschbar geworden ist, der herr Vaatz, denn seine CDU-geführte scheißregierung will es so, und deshalb wird es so gemacht. Müsst ihr jetzt aber echt alle mal verstehen: die arme notleidende wirtschaft, die eltern müssen doch arbeiten und konsumieren gehen, damit die zahlen wieder stimmen! Und das arme, notleidende sportgeschäft und buchmachergewerbe erstmal! So ein wertvoller, wichtiger wirtschaftszweig!!!elf!1! Scheißegal, wer aus der volxverfügungsmasse alles dabei draufgeht! Es gibt höhere ziele! Du bist nichts, dein volk… ähm… die wirtschaft ist alles! Vom faschismus lernen, heißt siegen lernen!

Ich kann übrigens verstehen (aber wegen der rechtsoffenen inhaltlichen beliebigkeit des gewählten mediums auch nicht wirklich gut finden), dass der herr Vaatz in tichys einblick publiziert. Es ist natürlich auch sein recht. Er darf seine meinung vernehmbar machen, genau wie ich und du. So vom grundgesetz her. Es kann ja nicht jeder meinungsinhaber in der NZZ publizieren, die hat ja doch immer noch einen deutlich spürbaren kwalitätsanspruch (und kommt mir oft wie die letzte existierende zeitung mit einem lektorat vor).

Und der größte teil der gleichgebürsteten BRD-presse duldet nun einmal keine betrachtung gegen ihren strich mehr — und findet die ideen des rechtsstaates, der gleichheit aller menschen vor dem gesetz und der grundrechte einfach nur noch scheiße. Und für genau diese scheißpresse gibt es eben zwei arten von idjoten: idjoten, die das jeweils gewünschte vertreten und deshalb nicht als idjoten dargestellt werden, und idjoten, die das unerwünschte vertreten und deshalb als „nazis“ hingestellt werden. Ja, so weit ist das niewoh der scheißpresse inzwischen gesunken, und die öffentlich-schrecklichen BRD-parteienstaatsmedien sind nur sehr unwesentlich besser, vermeiden nur die gröberen unsachlichkeiten und hirnficks aus der jornalistischen kloake der contentindustrie.

Da will ich mal hoffen, dass die nach scheiße stinkenden scheißjornalisten nicht in ein paar jahren von denjenigen nazis abgeschafft werden, die sie seit einiger zeit immer als teufel an die wand malen, nachdem sie diese überhaupt erst werbeplatzvermarktungsoptimierend mit ihrer stinkenden schmiere erweckt und mit relevanz erfüllt haben.

Und nun zum guten schluss noch ein linkchen auf die na-na-nazipublikazjon „telepolis“ des heise-verlages mit ein paar unkommentierten intervjuhs, die diese „nazijornalistin“ Gaby Weber mit demonstrazjonsteilnehmern geführt hat (das eingebettete video erfordert natürlich javascript, ein einfacher link auf juhtjuhbb, damit wir mit einem anderen progrämmchen gucken oder mit youtube-dl das video vor der kommenden zensur retten können, wird uns vom ehemaligen fachverlag heise leider vorenthalten).

¹Das wort „pandemiestaat“ kommt von mir, nicht von denen. Es ist langsam leider angemessen, ein wort dafür zu haben. 😦

Corona des tages

Indien:
Herdenimmunität in Delhi in Sicht

In der Hauptstadt Indiens wurden bei 23 Prozent der Getesteten Antikörper des Corona-Virus gefunden […] Der Epidemiologe Jayaprakash Muliyil geht davon aus, dass in ein paar Wochen die Hälfte der Bevölkerung Delhis mit dem Virus infiziert sein könnte und damit die Herdenimmunität eintritt. Dass es jedoch noch keine sicheren Erkenntnisse gibt, wie lange sich die Antikörper halten, erwähnte er selbstverständlich auch

Ich bedanke mich bei der indischen bevölkerung dafür, dass sie unfreiwillig als testgruppe für das versprechen einer möglichen immunität nach durchstandener infekzjon dienen muss und uns ferner an einem lebensnahen beispiel zeigen wird, ab welchem grad der durchseuchung die vielversprochene „herdenimmunität“ so eintritt, dass man corona als erledigt betrachten kann. Ausgelernt optimistisch, wie ich bin, erwarte ich erstmal nichts gutes…

Wie es im verarmten indien mit den langzeitfolgen einer überlebten corona-infekzjon aussieht, will ich mir gar nicht erst ausmalen. Es würde mich nicht überraschen, wenn daran mehr leute als an der eigentlichen krankheit verrecken.

Corona des tages

[…] Sie sind zusammen mit Ihrem Mann und Ihrem dreieinhalbjährigen Sohn seit über drei Wochen in Quarantäne […] Am Freitag hat dann bei Ihnen die Bundeswehr vorbeigeschaut […] Ich kann mir nicht vorstellen, dass Bürgermeister und oder Landrat mit unserem Fall betraut ist. Ist auch nicht dramatisch, die Herrschaften haben wichtigere Dinge zu tun, als sich mit Einzelschicksalen zu befassen […]

Das ist ja mal ganz was neues in der BRD…

Es gibt demnächst schärfere, rückgratlos durchgesetzte tier- und menschenrechte in der BRD:

Nach dem Fleischskandal […] kündigt die Politik Verbesserungen in der Tierhaltung an. Außerdem sollen Arbeiter künftig richtige Arbeitsverträge mit Sozialstandards erhalten

So in einem atemzug genannt klingt es sogar noch viel wahrer. :mrgreen:

Ach ja, eines noch. Werter kwasibeamteter SWR-kwalitätsjornalist Adrian Peter…

Warum dürfen sich kriminelle Multimillionäre auf Kosten ihrer Arbeiter bereichern? Das Geld, das diese Leute verdienen, gehöre in die Taschen der Arbeiter, die das Geld erwirtschaften, fordert der SWR-Journalist Adrian Peter

…haben sie sich eigentlich schon einmal das staatlich subvenzjonierte und von den dschobbcentern mit einem unendlichen strom ausgelieferter, weitgehend entrechteter und wehrlos gemachter menschen versorgte zeitarbeitsgewerbe angeschaut? Oder ist das in ihren blinden kwalitätsjornalistenaugen wieder gut, weil es ja mit stolzgeschwellter brust von der scheiß-SPD und den scheißgrünen unter Donald Schröder eingeführt wurde? Ach so ist das: sie stürzen sich nur wegen der aktuellen nachrichtenlage auf einen teilbereich der p’litisch gewollten ausbeutung, und ansonsten ist ihnen das ganze tema scheißegal? Na, dann halten sie ihr verdammtes lügenmaul, damit es nicht mehr so stinkt, sie feind! Und wundern sie sich nicht, wenn sie als feind betrachtet und behandelt werden, sie arschloch! 🤮

Hier kommen die natoolivgrünen, ehemalige pazifismuspartei…

Na, das ist doch ein tolles programm für die partei, deren menschenverachtende kriminelle energie mit hartz-IV und staatlich subvenzjonierter lohndrückerei und massenverarmung noch lange nicht erschöpft zu sein scheint:

Die Anwendung militärischer Kriegsgewalt bringt immer massives Leid mit sich. Wir wissen aber auch, dass die Unterlassung in einzelnen Fällen zu größerem Leid führen kann. Handlungsleitend in der internationalen Sicherheitspolitik ist das erweiterte VN-Konzept der Schutzverantwortung (Responsibility to Prevent, Protect, Rebuild), das uns als internationale Gemeinschaft verpflichtet, Menschen vor schwersten Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu schützen

Menschen totschießen für die menschlichkeit, aus besten, liebevollsten und ehrenhaftesten gründen. Mit streichelpanzern, kussminen, kuschelbomben und liebessturmgewehren. Aus so genannter „schutzverantwortung“ von „uns als internatzjoaler gemeinschaft“, also ganz ohne, dass hinterher jemand daran schuld sein könnte. Ich glaube, die kommende bummsregierung wird eine scheißkoalizjon aus scheiß-CDU, scheiß-CSU und scheißgrünen. Und nach so vielen jahrzehnten ohne krieg haben einige leute schwere entzugserscheinungen.

Nicht, dass noch jemand glaubt, die scheißgrünen wären irgendwie wählbar.

Opportunisten des tages

Pharmakonzern legt Preis für Remdesivir auf 390 US-Dollar pro Ampulle fest

Nach Schätzungen liegen die reinen Herstellungskosten bei 0,93 US-Dollar

Oder anders gesagt: die hätten unter dem wehen banner des „geistigen eigentums“ auch sehr ordentlich reibach gemacht, wenn der preis bei fuffzehn dollar pro ampulle gelegen hätte. Selbst, wenn sie die industrielle produkzjon des medikamentes nicht nach indien verlagert hätten und etwas für die binnenwirtschaft der USA getan hätten. Aber habt ihr jemals gehört, dass ein scheißvampir gesagt hat „ich bin satt, ich will nie wieder blut saugen“? Natürlich nicht. Der vampir lässt das blutsaugen nicht.

Und nein, für dieses medikament wurde nicht großartig neu geforscht und es musste kein neuer synteseweg gefunden werden. Es war schon da. Es bekommt „nur“ ein neues anwendungsgebiet, nachdem ein bisschen damit rumexperimentiert wurde, ob es gegen scheißcorona hilft — und da wurde mit so ziemlich jedem wirkstoff mal rumexperimentiert. So entsteht „geistiges eigentum“. Und so wird es von vampiren genutzt, um mehr blut saugen zu können. Gruß auch an die börsenkasinos, riesterrentner und an das wirtschaftswaxtum!

Und nun zum spocht

Wer sich brüllball anguckt oder gar ins stadion geht, guckt sich schwer drogen- und medikamentenabhängige menschen an, und das schon im amatörbereich:

Mehr als 40 Prozent der Befragten würden nach Auswertung der Befragung Schmerzmittel zur Leistungssteigerung nehmen, rund die Hälfte greift mehrmals pro Saison zu den chemischen Helfern, 21 Prozent sogar einmal bis mehrmals pro Monat […] „Man fühlt sich dann sicherer, wenn man Ibuprofen drin hat, als wenn man jetzt keine drin hat.“ […] „Ibuprofen wird wie Smarties verteilt.“ Über mögliche Folgen würden die Spieler nicht aufgeklärt. Es heiße dann: „Wenn du spielen willst, kannst du das nehmen, dann fühlst du dich gut, und dann spielst du.“ […] Einige Amateurspieler schildern drastische Erlebnisse, beschreiben ihre Abhängigkeit, berichten von „ständigem Verlangen“, von „chronischen Entzündungen“, „Blut im Stuhl“ und „Leberwerten, die durch die Decke gehen“. Andere lassen wissen, dass bei den Klassikern wie Ibuprofen, Aspirin, Diclofenac oder Paracetamol noch nicht Schluss ist: Spieler greifen auch zu synthetischen Opiaden wie Tilidin oder Traumadol

Auch weiterhin viel spaß beim brüllball! Und natürlich viel spaß beim bezahlen der rundfunkabgabe für die kwasistaatssender, die den wahnsinn des profisports und insbesondere den korrupten, dummen scheißfußball mit riesenmengen geld vollpumpen! Und schön eure kinder in den fußballverein schicken, damit ihre karrjere als drogenabhängige schon im zarten alter vorbestimmt wird!

Und nein, das scheißdoping im scheißfußball ist nix neues, sondern da redet nur keiner drüber in presse und glotze.