„Tolle idee“ des tages

Guhgell hat eine ganz tolle idee für seine als webbrauser getarnte wanze namens krohm: so eine URL einer webseite ist aus anwendersicht ja viel zu kompliziert und unverständlich, das passt gar nicht in unsere trivialisierungsideen, die muss man irgendwie vorm anwender verbergen.

Meine kleine profetie: über diese kleinartige „lösung ohne problem“ werden sich sämtliche phisher und sonstigen kriminellen dieser welt freuen. Endlich gibt es aus nutzersicht keine möglichkeit mehr, zu sehen, wo ein link hinführt oder auf welcher webseit man sich befindet.

Feierfox des tages

Jetzt neu und super! Betreutes websörfen mit dem feierfox — komm, sörf mal hierhin, sörf mal dorthin!!!1! Reklame heißt jetzt „empfehlung“, klingt doch viel besser. Ideal für menschen, die fürs web zu doof sind. Ideal für die neue zielgruppe des feierfox. Die stören sich auch nicht dran, dass der gesamte brauserverlauf an eine klitsche im folter-, angriffskriegs- und überwachungsstaat USA gefunkt wird.

Und wenn empfehlungen in der voranschreitenden idiocracy für immer mehr feierfox nutzende idjoten zu kompliziert sind, dann werden halt einfach webseiten durchgeblättert und man kann sich dazu zurücklehnen. Endlich ist das fernsehen im webbrauser angekommen! Natürlich mit reklameunterbrechungen…

Auch weiterhin viel spaß mit dem krohmsurrogatextrakt und den beglückungsideen der mozilla foundation! Immerhin kriegen es diesmal nicht alle nutzer klammheimlich reingedrückt…

Meikrosoft mal wieder innovativ…

Mit komplett neuem brauser für windows neun zehn, der ganz viel reingebasteltes „cloud“-gedöns hat und alles zu meikrosoft funkt und dessen benutzerschnittstelle wie…

[…] eine vereinfachte Version von Googles Chrome-Browser […]

…sein soll. Also noch weiter vereinfacht als der für mich schon unbenutzbare krohm. Erbarmen! Vermutlich um sich an das intellektuelle niewoh derer anzupassen, die meikrosoft für seine wichtige kundengruppe hält: leute, die kompjuter als eine art glotze fürs internetz betrachten. Und hej, mit trivialisierten benutzerschnittstellen hat meikrosoft ja bis jetzt immer mit entschlossener geste voll in ein fass scheiße gegriffen, von BOB bis zum flitsch-flatsch-fliesenleger windohs acht…

Na ja, man kann ja hoffentlich beliebige softwäjhr drauf installieren, zum beispiel einen richtigen brauser.