Ihr seid gegen TTIP?

Ihr seid gegen TTIP? Wisst ihr, was ihr seid? Angela Merkel, bummskanzlerin der bimbesrepublik täuschland, sagt es euch: ihr seid antiamerikanisch!

Und jetzt, wo euch das klar geworden ist, jubelt endlich über verhandlungen, die man besser vor euch (und sogar vor dem parlament, das am ende darüber abstimmen soll) geheimhält!!1!elf!!!

Übrigens: für ein handelsabkommen braucht man keine wirtschaftlich besetzten geheimgerichte. Dafür bedarf es nur einer gegenseitigen abmachung, worauf es sich bezieht, wann es in kraft tritt und wann oder warum es wieder außer kraft tritt. Nichts daran trägt das erfordernis der geheimhaltung in sich, und alle standpunkte in den verhandlungen werden nachvollziehbar sein. TTIP ist kein handelsabkommen. Auch dann nicht, wenn jeder scheißjornalist im brote von verlagsmilljardären es bei jeder gelegenheit als ein „handelsabkommen“ bezeichnet. Und TTIP tritt niemals außer kraft. Die leute, die gerade TTIP machen, sind staatskriminelle hochverräter. Und frau Angela Merkel steht auf ihrer seite.

Aber hej, das letzte p’litbarometer in der scheiß-tagesschau hat ja gezeigt, dass frau Merkel jetzt endlich wieder beliebter bei den leuten aus der deutschen demoskopischen republik wird… 😦

Die gute nachricht des tages

Gabriel zum Freihandelsabkommen TTIP
„Die Verhandlungen sind de facto gescheitert“

Aber nicht zu früh freuen, in ein paar monaten ist gras drüber gewaxen und dann wird die gleiche scheiße unter einer neuen abk. wieder probiert! Natürlich genau so verschwörerisch und verbrecherisch, wie es der TTIP-versuch auch war. Vorher werden eure feinde aber nochmal gucken, ob man das tote pferd nicht doch noch ein bisschen reiten kann.

Vielen dank nochmal an die unbekannten wohltäter mit bummstagshintergrund, die vor ein paar monaten den hochgeheimen verhandlungsstand aus den geheimhaltungskammern des reichstages rausgetragen und vor die augen jedes interessierten gelegt haben! Ihr seid in jedem fall mit einem erträglicheren demokratieverständnis ausgestattet als die gegenwärtige bummsregierung, die korrupt-bürokratische kryptokratur der europäischen unjon, der werte herr wirtschaftsminister und die werte frau bimbeskanzlerin (und alle komplizen dieses widerlichen geschmeißes).

TTIP des tages

Cecilia Malmström so: wäre doch kacke, wenn die parlamente in jedem mitgliedsstaat der EU über TTIP abstimmen müssten und das ding dadurch scheitern könnte — machen wir es doch besser ohne solche abstimmungen.

Der BREXIT ist ja eine tolle sache, aber wo bleibt der DEXIT. Wie kaputt die EU als wertegemeinschaft ist, sieht man daran, wie gerade mit den flüchtlingen umgegangen wird — und wie korrupt und einwohnerfeindlich die EU ist, sieht man prächtig an TTIP und an der jetzt gerade als EU-recht „wegen des terrors“ durchgedrückten internetzzensur nach vorbild von Ursula von der Goebbels.

1,3 megabyte lektüre

Die TTIP-dokumente können runtergeladen werden. Also lasst euch nicht ausgerechnet von scheißjornalisten erzählen, was da drinsteht, sondern schaut selbst rein! Die 16 PDFs sind gut durchsuchbar; es sind keine schnell gemachten skänns. Und vor allem: sorgt dafür, dass diese vor den menschen in europa geheimgehaltenen vorgänge nie wieder aus dem netz und aus dem gedächtnis der menschen entfernt werden können!

Wo sind eigentlich die demonstrazjonen für den sofortigen rücktritt der verräterregierung?! (Aber nicht wieder vorher bei der polizei um genehmigung betteln, ihr sklavengeister!)

TTIP des tages

Es sind mal ein paar geheime TTIP-papiere rausgetröpfelt.

Die Papiere gewähren tiefen Einblick in die amerikanische Verhandlungstaktik

Wer immer die rausgetragen hat: meinen herzlichen dank dafür! Allen einwohnern der BRD wünsche ich auch weiterhin viel spaß mit einer CDUSPDCSUFDPAFDGRÜNETC, die alles mit großem jubelschall in richtung der bevölkerung meistbietend verhökern. Auch weiterhin viel spaß beim wählen!

Freut ihr euch auch alle schon so auf TTIP?

Eine Freundin, die politisch interessiert ist, fragte mich am Vortag, ob sie nicht auch mal mit mir in den Leseraum könne. Ich musste verneinen. Nach einem langen und zähen Ringen mit der Bundesregierung dürfen nun wenigstens die Abgeordneten den Text lesen, aber nur sie. Wir dürfen noch nicht mal sicherheitsüberprüfte Fachreferent_innen mit in den Leseraum nehmen. Vor Bürgerinnen und Bürger, die ja am Ende die Folgen ausbaden müssen, soll der Text sogar komplett geheim gehalten werden. Transparenz sieht anders aus!

Transparenz des tages

Die EU-kommissjon gewährt euch allen… ähm… „teilweisen zugang“ zu den inhalten der wirtschafts- und freihandelsverhandlungen mit japan und den vereinigten staaten eines teils von nordamerika. Eine lektüre, die ziemlich inklusiv ist, denn analfabeten können ihr genau so viel informazjon entnehmen wie menschen, die lesen können. :mrgreen:

Warum wir schiedsgerichte brauchen!!!1!!elf!

Warum wir schiedsgerichte brauchen? Irgendwelche rechtsfreien räume jenseits der nazjonalen gesetze, wie sie zum beispiel gerade die gesamte p’litische klasse der BRD (mit ausnahme der linkspartei) in form von TTIP einführen will? Na, ist doch klar: damit das recht der unternehmen auf hemmungslose bereicherung nicht an die grenzen irgendwelcher gesetze stößt:

Die österreichische Meinl Bank verklagt die Republik Österreich über eine maltesische Briefkastentochterfirma vor einem internationalen Schiedsgericht. Die Bank klagt, weil sie Untersuchungen wegen Untreue, Betrug oder Steuerhinterziehung als geschäftsschädigend und indirekt als Enteigung betrachtet

Aber hauptsache, das internetz ist kein rechtsfreier raum! :mrgreen:

Scheiß-SPD des tages

Schließlich machten sozialdemokratische Politikerinnen und Politiker mehrfach den Abschluss eines „No-Spy-Abkommens“ mit den USA zur absoluten Voraussetzung für den Abschluss eines Freihandelsabkommens. Nachdem nun endgültig klar ist, dass es erstgenanntes nicht geben wird, ist auch klar, dass zweitgenanntes nicht kommt – oder?

Natürlich werden die arschlöcher, menschenfeinde und asozjalen extremisten von der SPD nicht an ihre lügen von gestern erinnern…

Gruß auch an mitmensch mitglied im ortsverein, der mit seiner mitwirkung dieser intelligenz- und menschenverachtung gewicht gibt.