Wovon „talkshows“, p’litdarsteller und jornalisten der BRD nicht reden

WikiLeaks cables portray Saudi Arabia as a cash machine for terrorists

Ist doch auch klar, dass die darüber nicht reden — schließlich sind die saudis mit ihrer mittelalterlichen gesellschaft, ihre gewaltsamen unterdrückung der eigenen bevölkerung und ihren emsigen henkern doch „unsere freunde“… *spei!*

Genau solche „freunde“ wie die drei anderen staaten, die rausgeflossenen US-geheimpapieren als finanzierer des „islamistischen“ terrorismus bezeichnet werden: katar (kriegt demnächst sogar eine FIFA-geldmeisterschaft), kuwait und die vereinigten arabischen emirate.