Der film war wohl doch nicht so gut…

70 Millionen in den Sand gesetzt
Studio hält fertigen „Batgirl“-Film unter Verschluss

Es komme fast nie vor, dass ein Studio einen schon abgedrehten Film einfach einstelle […] Die „New York Post“ berichtete unter Berufung auf Hollywood-Insider, dass Testvorführungen bei Zuschauern schlecht ausgefallen wären

[archivversjon]

Haben die leute endlich die schnauze voll von comic-verfilmungen und hochsyntetischen kraftweibern als fronttitten? Gut so!

Der beste feministische film aller zeiten war bis jetzt aliens. Und das ist verdammt lange her.

Fernsehuntenhaltung des tages

Sichtbar schwangere frauen sind für das parteienstaatliche unterhaltungs-fernsehen offenbar nicht verwertbar, da muss man jedes sichtbare anzeichen vom bäuchlein vermeiden. 🤰️

Was, die unterhaltungsbeamten vom ZDF haben noch einmal „wetten dass“ gebracht? Und menschen gucken sich so eine scheiße an? Haben die alle kein internetz?

Neunundneunzich geplatzte luftballongs

Hamburg – Weil sie mit den Corona-Regeln der Bundesregierung nicht einverstanden ist, hat Popsängerin Nena ihre für 2022 geplante Tour abgesagt. Das gab die 61-Jährige über ihre Social-Media-Kanäle bekannt. Tickets können dort zurück- gegeben werden, wo sie gekauft wurden.

In ihrem Instagram-Post gab sie an, ihre Tour nicht ein zweites Mal verschieben zu wollen und begründete die Entscheidung mit den Einschränkungen durch die Coronapandemie: „Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit.“

Nein, scheißpresseverleger, für so eine direktübernahme einer DPA-meldung, die dann einfach ohne rückfrage an Nena aus finster-gram abschreibt und die du schließlich einfach nur mit ein bisschen reklame „dekorierst“, gebe ich dir keinen link.

Übrigens sind auf einem Nena-konzert keineswegs alle menschen willkommen, sondern nur solche mit geld und ohne musikgeschmack. Niemals werde ich vergessen, wie Nena mit dem kleinen stimmchen zu einer jener gestalten wurde, die diese so genannte „neue deutsche welle“ in einen „neuen deutschen schlager“ transformierten, bei voller kneipen- und bierzelttauglichkeit. Dieter-Thomas Heck (falls noch jemand diesen schnellkwasselnden ZDF-kwotennazi von früher kennt) war jedenfalls davon begeistert.

Und nun etwas musik aus der richtigen „neuen deutschen welle“. Weia, war das eine scheißzeit, in der sogar in den scheißmedien mal für zwei monate etwas anderes als drexpop und deutscher scheißschlager auftauchte. Aber wie gesagt, dann kam Nena.