Popcorn!

In den vereinigten staaten eines teils von nordamerika unter der vom derzeitigen präsidenten Trump angeführten enthirnungsfront gibt es heute ein ganz großes gossenjornalismus- und p’litkino:

Bezos wirft Boulevardblatt Erpressung vor:
Erbeutete Nacktfotos als Druckmittel

Mit veröffentlichter erpresser-mäjhl an Jeff Bezos [link auf einen text in englischer sprache]. Ganz schön hirnlos, jemanden erpressen zu wollen und dabei auch noch solche spuren zu hinterlassen. Aber hej, ein contentindustrieller scheißjornalist wird ja auch nicht fürs gehirn bezahlt, ganz im gegenteil. Er wird für reklameplatzvermarktung bezahlt.

Ich denke, diese mit hingabe an der güllerinne schnüffelnden gossenjornalisten haben auch ein nacktfoto von Jeff Bezos. Dann müssten sie doch eigentlich wissen, dass er eier hat. (Kein dämlicher witz ist mir auf den hinterngrund von tittitäjhnment, US-doppelmoral und hirnfickender scheißpresse zu dämlich, um nicht gemacht zu werden.)

Neues aus dem 21. jahrhundert

Lasset die kindlein zu mir kommen: ein siebenjähriger junge in wisconsin, USA, wurde zu tode gefoltert — als strafe dafür, dass er daran scheiterte, dreizehn bibelverse auswendig zu lernen.

Ist es nicht schön, das evangelium der liebe, nachdem Paulus es zur mörderischen psychodroge der kristlichen religjon transformiert hat?! Ach, jetzt erstmal etwas musik. Scheiß-religjon, dieser moloch! 😦

Kinderfickersekte des tages

Diese Wunde wurde in unsere Kirche gerissen und wir müssen sie heilen

Nein, herr erzbischof und herr kardinal, sie menschenverachtender satan, der sie sich arrogant wie luzifer in pose werfen! Diese wunde wurde nicht ihnen und ihrer jesusgalgensekte gerissen. Diese wunde hat der eiskalte todeskult ihrer gottverdammten scheißkirche in das leben ganz vieler menschen gerissen, die im ausgelieferten, wehrlosen alter von den organisiert kriminellen kinderfickern in ihrer hl. röm.-kath. scheißkirche sexuell missbraucht wurden und ihr ganzes scheißleben lang an dieser last zu tragen hatten und haben. Fahren sie in die hölle, die sie anderen menschen bereiten, um anschließend noch mit solchen worten über diese menschen zu spotten, sie stinkendes, kinderherzenfressendes stück nichtswürden!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Kein wunder, dass die verfaulte kirche so sehr gegen die abtreibung ist. Sie braucht immer wieder nachschub für die gelüste ihres personals.

Übrigens: wer seine kinder lieb hat, hält sie von kristen fern. Und zwar von allen kristen — bei den evangelen wird zwar nicht so viel gefickt, aber dafür wird geprügelt und gefoltert.

Polizeiliche erkenntnis des tages

Eine Frau, die nach einem schweren Unfall seit 14 Jahren im Wachkoma liegt, hat Ende Dezember ein Kind zur Welt gebracht. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau Opfer eines Sexualverbrechens geworden ist

Ach, glauben die US-polizisten etwa nicht an die gelegentliche schwängerung von frauen durch den hl. geist?

Wohl dem, der niemals hilflos oder machtlos den menschen in irgendwelchen scheinbar sozjalen einrichtungen ausgeliefert ist! Denn die menschen, die dort arbeiten, haben nicht nur gute motive.

Mondgras

Zudem hat Chang’e 4 Saatgut geladen, mit dem geprüft werden soll, ob Gemüseanbau in einer geschlossenen Umgebung bei der niedrigen Schwerkraft der Mondoberfläche möglich ist

Ich befürchte ja, dass man für den gemüseanbau auch ein bisschen wasser braucht… 😀

Wenn die chinesen demnächst auf dem mond rumhüpfen, noch während die vereinigten staaten eines teils von nordamerika die Trumpsche mauer an der mexikanischen grenze errichten, wird sich in nur wenigen jahren eh kein mensch mehr dafür interessieren, wer damals im kalten krieg zuerst da war. Und die leute, die kokain in die vereinigten staaten eines teils von nordamerika bringen wollen, werden sich kaum für die mauer interessieren. Unterdessen haben die ärzte der vereinigten staaten eines teils von nordamerika einen erklecklichen anteil der bevölkerung opioidsüchtig gemacht.

Kinderfickersekte des tages

Im US-Bundesstaat Illinois sollen rund 690 katholische Geistliche Kinder missbraucht haben. Diese Zahl nannte die zuständige Staatsanwältin […] Hunderte von Hinweisen auf Missbrauchstaten erhalten. Viele der Berichte seien herzzereißend […] zahlreiche Beispiele, dass die Bistümer Verdachtsfälle nicht den Behörden angezeigt hätten

Ach, in einer organisiert kriminellen bande von aktiven kinderfickern wird die strafverfolgung von kinderfickern nicht vorangetrieben? Niemand hätte damit rechnen können! Übrigens: die hl. röm.-kath. kirche in illinois hat 2350 priester. Die anschuldigung der staatsanwaltschaft bedeutet also, dass mehr als ein viertel (nämlich rd. dreißig prozent) der hl. röm.-kath. priester in illinois kinder sexuell missbraucht hat. Das ist nicht eine handvoll verirrte. Das sind nicht zwei prozent der leute. Das ist ein systemisches problem, das durch strukturen der hl. röm.-kath. kinderfickersekte über lange zeit systematisch gefördert wurde und weiterhin gefördert wird. Sind ja nur kinder… und bei den kirchlichen einrichtungen für behinderte menschen schaut zum beispiel zurzeit noch keiner allzu genau hin. (Ich schreibe das nicht ohne grund, leider.)

Na, wenigstens können sich die kinderfickenden priester untereinander das sakrament der beichte spenden, auf das ihre sünden vergeben werden. Und wenn ein bisschen gras über die ganze sache gewaxen ist, wird wie gewohnt feierlich mit kirchenüblichem bimmbamm um vergebung gebeten und reue gelobt, mit hohem lob der hl. nächstenliebe, die alles und alles immer und immer wieder vergibt. Ein halleluja aus der hölle! Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Sind mitglieder der hl. röm.-kath. kirche unter den lesern hier? Wie wäre es mit einem austritt aus dieser satanischen¹, herzzerfressenen organisazjon? Am besten heute, noch schnell vor weihnachten und jahresende, für unbelastetere festtage ohne mitschuld an sexuellem kindesmissbrauch und ohne eine weitere finanzierung für diese organisierte gottlose widerlichkeit…

[Archivversjon der tagesschau-meldung]

¹Satan: hebr. feind

„Die guten saudis, unsere freunde“ des tages

Der TV-Sender CNN hat die Entdeckung von Tonbändern über den Khashoggi-Mord bekannt gegeben, der die direkte Rolle Riads bei diesem Verbrechen enthüllt

Achtung, das ist der iranische staatsfunk! Und schon nach einem einzigen absatz wird aus den „entdeckten tonbändern“ (auf denen man immerhin noch eine stimme erkennen könnte) eine transskripzjon. Und dann wieder eine audiodatei. Von daher erstmal: propagandaalarm!

Identitätsmissbrauch des tages

Für jene, die das wort nicht verstehen: netzneutralität ist die gleichbehandlung aller datenpakete im internetz.

Die New Yorker Staatsanwaltschaft geht Hinweisen auf bis zu 9,5 Millionen Identitätsanmaßungen nach. Lobbyisten sollen im Verfahren zur Abschaffung der Netzneutralität Millionen Stellungnahmen eingereicht haben, wofür sie fremde Namen und Adressen missbraucht haben

[…] Dabei wurden auch Namen Verstorbener verwendet […] Die republikanische Mehrheit in der FCC selbst hat offenbar wenig Interesse an Aufklärung

Das ist ja wie bei russischen „wahlen“. Da ist Vladimir Putin auch so populär im volke, dass sogar verstorbene ihren tod mal kurz unterbrechen, um wählen zu gehen. Nur, dass das die USA sind…

Hier in der bananigen republik täuschland oder gar in der EU wäre die abschaffung und/oder balkanisierung des freien internetzes viel einfacher für den lobbyismus, da werden die menschen nämlich gar nicht erst gefragt und viele gesetze direkt von lobbyisten formuliert und ohne große änderungen im plenarsaal händchenhebend zu geltendem recht gemacht.

Dass in den USA eine dermaßen große kriminelle energie freigesetzt wird, um die netzneutralität abzuschaffen, beweist natürlich nur, wie wichtig die netzneutralität ist.

Prüderiewahnsinn des tages

Hej, polizei, sendet mal rasch einen wagen! Dieser neunjährige neg… ähm… buschmann-schwanzträger da, der ist eben an mir sexuell übergriffig geworden… [link geht auf einen englischsprachigen text]

Wenn das so weiter geht, und die feminismusgetriebene gesamtgesellschaftliche neurose wird auch in der BRD jede woche ein bisschen schlimmer, dann wird es für männer noch richtig riskant, in eine volle straßenbahn einzusteigen — weil sie mit einem bein als vergewaltiger im knast sitzen, wenn sie versehentlich eine frau anrempeln. Was dem jungen passiert wäre, wenn im lande der weiblichen deutungshoheit und der rache-strafmaße nicht eine scheißüberwachungskamera belegt hätte, dass das klar ein versehentliches streifen mit dem rucksack war, möchte ich mir gar nicht vorstellen müssen…

Polizeiruf first, entschuldigung second. Kann ja nix passieren, wenns eine frau ist.

Klaut des tages

Bericht:
Winzige Chips spionierten in Cloud-Servern von Apple und Amazon

Hej, idjoten! Schön weiter alle geschäftsdaten in die klaut pumpen, der jornalist und der werber hat euch schließlich gesagt, dass das toll, modern und zukunft ist! Digital first, bedauern second.

Ich bin jedenfalls gespannt, wann es zur ersten kriminellen nutzung dieser jetzt bekannten hintertür kommt.

(Und nein, ich halte es nicht für unmöglich, dass china gar nix damit zu tun hat, sondern dass das eine erzählung der NSA ist, um den verdacht von sich selbst wegzulenken. Es ist nur unwahrscheinlich. Die NSA kommt doch eh an die daten der ganzen US-klitschen, einschließlich aller klaut-speicher, und ihr könnt euch sicher sein, dass die vereinigten staaten eines teils von nordamerika auch wirtschaftsspionahsche betreiben. Und von der NSA manipulierte hardwäjhr gibt es auch schon etwas länger. Von daher scheint das größte problem im wegbrechen des spionahsche-monopoles der USA zu bestehen, da muss dann mal kurz die jornalistische empörungskanone in posizjon gebracht werden…)

Wie „sicher“ sind wahlkompjuter?

Mit einem Adapter im Wert von zehn US-Dollar konnten die Hacker nach eigenen Angaben eine serielle Verbindung zum Hauptprozessor aufbauen. Mithilfe eines darüber angeschlossenen Laptops verschafften sie sich Administratorrechte mit dem gängigen Benutzernamen „root“, ein Passwort war nicht nötig

Pöse russische häcker des tages

Vor den nur noch etwas mehr als zwei Monate entfernten Midterm-Wahlen ist die Aufregung in den USA groß, dass Hacker die Wahlen oder die Haltung der Menschen beeinflussen könnten. Jetzt musste der Democratic National Committee (DNC), dessen Computer 2016 durch spare fishing gehackt wurden, eingestehen, dass der diese Woche entdeckte und angeblich abgewehrte Hackversuch nicht vom Ausland oder von den immer gleich beschuldigten Russen kam. Der DNC hatte am Dienstag das FBI eingeschaltet, aber es stellte sich heraus, dass der Versuch, in die Wählerdatenbank einzudringen, nur ein Test war, den die Demokratische Partei von Michigan durchgeführt hatte, ohne den DNC zu benachrichtigen

Kann man sich gar nicht selbst ausdenken, sowas. Gut, dass noch nicht ein paar hundert raketen mit termonuklearen sprengköpfen abgefeuert werden, um den pösen cyber-cyber-angriff zu beantworten. (Achtung, der link geht auf einen artikel von Florian Rötzer…)