P’litik des tages

Die US-demokraten (die partei der in der BRD von den gleichgeschaltet anmutenden medien hochgejazzten präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton) so: oh, guckt mal, wie lustig und lächerlich, dass die hellhäutigen männer in den USA immer häufiger ihr leben durch einen freitod beenden:

„Wisst ihr, heute habe ich da etwas gelesen, und da stand, dass eine menge männer — weiße männer — selbstmord begehen“, sagte er. „Mein erster aufkomemnder gedanke war: ‚Toll! Großartig!'“.

Das brachte die demokraten unter den teilnehmern zum lachen.

„Dann habe ich ein bisschen mehr darüber nachgedacht, und ich sagte mir: vielleicht sollte ich das besser nicht in der öffentlichkeit sagen“, schloss er.

Nicht, dass noch jemand glaubt, in den USA sei nur die republikanische partei durch und durch faschistoid und menschenverachtend.

„Krieg gegen den terror“ des tages

Die vereinigten staaten eines teils von nordamerika haben die mutter aller demokrakriege über afganistan abgeworfen.

Wollte er mit dem Angriff auch ein Signal an Nordkorea senden?

Nun, du aktuelle kamera des BRD-staatsfernsehens ARD mit deiner üblichen scheißpropaganda: wenn ich eine bombe lege, die ich morgen nachmittag auf dem hannöverschen frühlingsfest mit den ganzen dort saufenden fußballfänns von hannover 69 und zwietracht braunschweig detonieren lasse, um mit dieser tat ein signal ganz woanders hin zu senden, wie würdet ihr das nochmal nennen? „Terrorismus“ vielleicht? Und „einen feigen, menschenverachtenden anschlag“? Man merkt schon, wes geistes kind ihr seid, ihr scheißjornalisten und schreibtischtäter! Geht verrecken, ihr stinkenden arschlöcher und blutsäufer, die ihr den frieden unter den menschen ablehnt!

Na, giftgas ins gehirn gekriegt?

Ist ja so ein toller kriegsgrund, das mit den fiesen massenvernichtungswaffen, hat sich doch schon im völkerrechtswidrigen krieg der USA gegen den irak bewährt, das geht doch bestimmt nochmal in die köpfe. Eventuelle probleme der offizjellen story werden euch von euren scheißjornalisten auch gar nicht erst erzählt, damit ihr auch ja schön in kriegslaune kommt und in eurer leicht manipulierbaren psyche fühlt, dass sich der kampf gegen den satan selbst richte — der sich jetzt mal nicht Saddam oder Osama, sondern Assad nennt. (Achtung, verschwörungsteorie: es ist übrigens interessant, dass für die kriegsvorbereitende, den späteren kriegsgegner möglichst entmenschlichende propaganda gern der namensbestandteil mit einem schlangenhaft zischendem „s“ herausgepickt wird, auch wenn es sich dabei um einen vornamen handelt. Da weiß jemand mit großem lyrischem talent und miesem mörderkarakter ganz genau, was auf die psyche wirkt, und setzt es ein. Und jeder scheißjornalist macht mit.)

Unsere Kontakte bei der US-Armee in der Gegend haben uns gesagt, dass dies nicht der Fall war. Es gab keinen „Angriff mit chemischen Waffen“ durch Syrien. Stattdessen bombardierte ein syrisches Flugzeug ein al-Qaida Munitionsdepot in Syrien. Dieses erwies sich voll mit schädlichen Chemikalien. Ein starker Wind wehte diese chemisch beladene Wolke über ein nahes gelegenes Dorf. Viele Leute starben

Achtung, kwelle ist RT.

Pöse russische häcker des tages

Es spricht einiges dafür, dass die Longhorn-Gruppe tatsächlich zumindest im Auftrag der CIA agierte. Was jedoch verwundert: Unter den Zielen von Longhorn-Angriffen finden sich neben Regierungen auch Firmen aus den Bereichen Finanzen, Telekommunikation, Energie, Luftfahrt und IT; klassische Terroristen hingegen, wie man sie eigentlich im Fokus der CIA-Aktivitäten vermuten würde, finden sich nicht auf der Liste

Cyber cyber des tages

Jetzt heulen die sirenen schon bei einem cyberangriff:mrgreen:

Wer ist eigentlich so grunzeblöd und hohl, dass er so etwas wie alarmsirenen auch nur mittelbar ans internetz hängt? Oder werden die alarmsirenen etwa in dallas genau so „schön“ wie in der BRD angesteuert: über eine analoge funkschnittstelle, die keinen login oder eine sonstige autentifizierung benötigt… :mrgreen:

Aber hej, hauptsache häckerangriff und cyber cyber in die PResseerklärung furzen!

Veröffentlichung des tages

Braucht noch jemand ein paar cyber-cyber-waffen aus den USA, um ein bisschen damit rumzucybern oder sich über den programmierstil bei der NSA zu erheitern?

Das englisch im von heise verlinkten blogpost liest sich ja schlimm… so, als hätte jemand ein übersetzungsprogramm benutzt und ein paar mal irgendwo hin- und wieder zurückübersetzt, um keine persönliche identifikazjon über den stil seiner schreibe zu ermöglichen…

S/M¹ des tages

Der sich selbst emsig jeden tag um kopf und kragen zwitschernde, gegenwärtige frisurpräsident der USA hat ein paar fiepser anderer leute gesehen, die sein missfallen erregten, und fordert jetzt über seinen antiterrorgeheimpolizeidienst die preisgabe der daten dieser leute, mutmaßlich, um ihnen ein bisschen feuer unterm arsch zu machen.

Wenn euch doch nur jemand vor den gefahren der zentralisierung eurer kommunikazjon bei irgendwelchen S/M-klitschen gewarnt hätte!

Wers noch nicht weiß: S/M ist meine abk. für „social media“. Aus gründen. Das hat nix mit BDSM zu tun, aber wer spontan daran denken muss, hat die von mir gewünschte assozjazjon.

„Schutz der privatsfäre“ des tages

Es ist völlig unerträglich, dass die Menschen hier ausgeforscht werden, teilweise bis in den privatesten Bereich

Was meint Boris Pistorius, innimini von niedersaxen, mit dieser unerträglichkeit? Meint er etwa die permanente und anlasslose überwachung der aller menschen in der BRD durch die geheimdieste der BRD, der USA und großbritannjens? Aber nein, mitnichten! Er meint die überwachung von türkischstämmigen menschen in der BRD durch den türkischen geheimdienst

9/11 des tages

US-Versicherungen verklagen Saudi-Arabien auf sechs Milliarden Dollar Entschädigung für 9/11

Gar nicht auszudenken, wenn die saudis jetzt nicht einfach mal in ihre portokasse greifen und so ein paar milljarden dollar rausrücken wollten (zumal da leicht noch weitere forderungen hinterherkommen könnten), sondern sich vor einem gericht in den USA gegen diese forderung zur wehr setzten… und dabei der gegenwärtigen 9/11-verschwörungsteorie aus dem offizjellen untersuchungsbericht widersprechen würden… 😀

„Geistiges eigentum“ des tages

Der link geht auf einen englischsprachigen text:

Unterdessen haben landwirte damit begonnen, ihre maschinen zu häcken, weil selbst einfache reparaturen durch die eingebettete softwäjhr im traktor unmöglich gemacht wurden

Na, wenn ihr von so einer DRM-gängelung und technikverhinderung lest, freut ihr euch doch bestimmt noch viel mehr über die ganzen „smarten“ dinger bis hin zu autos und wohnungen, die euch irgendwelche abzieher-kaufleute andrehen wollen — und über die damit verbundene enteignung! Dass ihr mit euren scheißwischofonen jetzt schon kompjuter bezahlt und in der tasche tragt, auf denen vom hersteller vorsätzlich verhindert wird, dass ihr darauf die softwäjhr laufen lasst, die ihr darauf laufen lassen wollt, habt ihr ja auch gefressen. Ihr findet das sogar ganz toll. Also fresst schön weiter wie der fliegenschwarm scheiße, lasst euch gängeln, überwachen und enteignen und lacht über „rückständige“ menschen wie mich. Gehirn hätte es ja von der evoluzjon gegeben, aber nicht jeder hat sich vorgedrängelt…

Das „geistige eigentum“ muss weg!

via @benediktg@gnusocial.de