Was bleibt wohl vom „terror“, wenn die BRD-geheimpolizeien verschwinden?

Nusran B. soll die Ausrüstung für die Organisation „Ahrar al Sham“ besorgt haben. Jetzt wurde bekannt, dass er eine „Vertrauensperson“ der Polizei ist und dass das LKA in Stuttgart schon lange von den Geschäften wusste

Gegen die von scheißpresseverlegern lobbyistisch erzwungene depublikazjon von inhalten des BRD-kwasistaatsfernsehens hier eine dauerhaft archivierte versjon. Ich wünsche euch auch weiterhin jeden tag eine extraporzjon gefügig machende angst vor dem staatlich inszenierten „terrorismus“, vor dem euch der staat dann mit der umwandlung der BRD in ein totalüberwachtes freiluftgefängnis ganz nach dem herzen der innenp’litiker „beschützt“. Die so genannte „vorratsdatenspeicherung“ — also die überwachung und speicherung jeglicher technischer kommunikazjon aller menschen in der BRD — habt ihr ja schon.