Solidarität des tages

Unter jornalisten und presseverlegern gibt es scheinbar zweierlei arten von solidarität und lautstarkem einsatz für die pi-pa-pressefreiheit, wenn mal ein jornalist von irgendeinem autokraten in irgendein loch geworfen wird, in das menschen eigentlich nicht reingehören — es gibt die großtönende und jedes vergessen vermeidende solidarität mit leuten wie Deniz Yücel in der türkei, vielen noch aus seiner vor-springer-zeit von der taz her bekannt, und es gibt die fehlende solidarität mit Billy Six in venezuela, dessen verknastung mindestens genau so fragwürdig ist. Worin der unterschied besteht?

„Ich will nicht ausschließen“, sagt ROG-Geschäftsführer Mihr, „dass manche Personen, zum Teil auch Medien, eher zurückhaltend sind aufgrund der politischen Ausrichtung von Herrn Six bzw. seinen Auftraggebern.“ Denn Billy Six arbeitet ausschließlich für rechte Medien

Keine weiteren fragen…

[Archivversjon des übermedien-textes, falls das original mal wieder hinter einer bezahlmauer verschanzt und damit aus dem frei zugänglichen internetz entfernt wird…]

Zitat des tages

Man stelle sich vor, die russische Regierung würde Marie Le Pen als neue Präsidentin Frankreichs anerkennen. Sie war als Präsidentschaftskandidatin Macron klar unterlegen. Doch Putin verweist im vorgestellten Szenario auf die wochenlangen Proteste der Gelbwesten-Bewegung und die Ergebnisse von Umfragen, die demonstrieren, dass Macron massiv Vertrauen in der Bevölkerung verloren hat.

Darüber hinaus würde Putin die massive Polizeirepression gegen die Demonstranten vorbringen. Er würde erklären, dass der Einsatz gefährlicher Waffen zu schweren Verletzungen von Demonstranten geführt habe. Zudem würden mit Ausnahmegesetzen die Grundrechte in Frankreich eingeschränkt. Daher habe die bisherige französische Regierung jede demokratische Legitimität verloren und werde von Russland nicht mehr anerkannt

Peter Nowak in der telepolis

Bitcoin des tages

In Venezuela wurden drei Männer und eine Frau festgenommen, weil sie mit ihrem Bitcoin-Mining die Integrität des Stromnetzes in dem südamerikanischen Land gefährdet und den benötigten Strom illegal abgezapft haben sollen

Hach ja, hätten sie doch nur nach gold gesucht und am besten jede menge kwecksilber verwendet und damit die umwelt verseucht, das hätte bestimmt nicht zu einer festnahme geführt. Aber so, wo sie das stromnetz gefährden…

Der unterschied zwischen der BRD und venezuela

Venezuela hat Sanktionen gegen die Vereinigten Staaten verhängt. So dürfen Ex-Präsident George W. Bush, Ex-Vizepräsident Dick Cheney, und Ex-CIA-Chef George Tenet nicht mehr in das südamerikanische Land reisen. Außerdem gilt für US-Bürger künftig eine Visapflicht. Staatspräsident Nicolás Maduro begründete die Maßnahmen mit des Festnahme mehrerer US-Spione