Verschwörungspraxis des tages

Eine Sammlung historischer Dokumente belegt unter anderem geheime Absprachen von Chemieunternehmen mit den Behörden, die sie eigentlich regulieren sollen

<loriot>Ach!</loriot>

Übrigens: frau Merkel würde auf dem hintergrund ihrer früheren zeit als beauftragte für agitazjon und propaganda der FDJ solche zustände als „marktkonforme demokratie“ bezeichnen.

Lückenpresse des tages

Was euch die scheißjornalisten verschwiegen? Zum beispiel, was bei der umfrage der EU-kommissjon rausgekommen ist, ob die menschen obergrenzen für bargeldzahlungen haben möchten oder sinnvoll finden. Das ergebnis würde auch nicht so gut zu den in verschwörerischer heimlichkeit durchgezogenen plänen von scheißp’litik und scheißbanken passen, das bargeld abzuschaffen — und für jeden verdammten bezahlvorgang daten zu erheben und den verbrecherischen scheißbanken eine transakzjonsgebühr zuzustecken.

NSU des tages

Der Verfassungsschützer hatte eingeräumt, kurz nach Enttarnung des NSU Akten vernichtet zu haben, um unangenehmen Fragen zu entgehen

Der wird doch bestimmt zur verantwortung gezogen, sagt man sich da. Das ist ja eine strafvereitelung. Aber nein doch! Schließlich ist hier die BRD, da gibts kein recht, das in die STASI reinragen könnte.

Die Aktion wird für Lingen wohl ohne Konsequenzen bleiben. Die Staatsanwaltschaft Köln hat jetzt mitgeteilt, dass sie keine Ermittlungen gegen ihn einleiten wird

Auch weiterhin viel spaß mit dem p’litisch explizit gewünschten rechtsfreien raum der BRD-geheimdienste.

Kein wunder…

Kein wunder, dass jahrelang niemand die NSU dingfest machen konnte. Das waren wunderverbrecher! Die haben es lt. erzählung der ermittler sogar geschafft, sich selbst zu erschießen, ohne dabei DNA-spuren auf der wumme zu hinterlassen. Da wundert man sich dann gar nicht mehr weiter, dass sie auch ansonsten niemals spuren an ihren tatorten hinterlassen haben. Dafür aber immer wieder jede menge DNA von zurzeit unbekannten dritten.

Seitdem diese meldung umgeht, glaube ich on sachen NSU unseren polizeien gar nichts mehr…

Unfälle passieren bei uns nicht…

Nur verschwörungsteoretiker behaupten, dass immer wieder mit gewissem aufwand dinge systematisch vertuscht werden, so etwas gibt es in wirklichkeit doch gar nicht, oder:

Um zu verhindern, dass jemand Fotos von dem Havaristen macht, wurden laut dem Bericht sämtliche Reinigungsarbeiten in den Bahnhöfen entlang der Überführungsstrecke eingestellt. An diversen Nachtbaustellen entlang der Strecke wurden zudem „Fremdfirmen ebenfalls zurückgehalten“, heißt es in dem Papier weiter

Wenn schon bei der vertuschung von solchen banalitäten wie einem unfall einer u-bahn an einer wendeanlage (ohne fahrgäste) derartiger aufwand betrieben wird, stellt sich ein richtiger verschwörungsteoretiker nur noch vor, mit welchem aufwand wohl vertuscht werden wird, wenn es mal drauf ankommt.

Hillary Clinton des tages

Na, auch so entsetzt über einen gewissen herrn Trump, von dem euch die gesamte BRD-scheißjornallje mit vielfachen retorischen taschenspielertrix erzählt, dass der auf gar keinen fall präsident der USA werden darf? (Als ob man in der BRD schon wahlrecht in den USA hätte!)

Nun, frau Hillary Clinton ist aber auch übel und offenbar eine geübte verschwörungspraktikerin: wenn man mit syrien militärisch-p’litisch durch ist, kann man ja mal den iran angreifen. [Link auf eine englischsprachige mäjhl bei „wikileaks“]

Wer sich bei dem trüben wetter heute langweilt und brüllball nicht so prickelnd findet, aber dafür ein bisschen englisch kann: die rausgetropften Hillary-Clinton-mäjhls bei „wikileaks“ haben übrigens eine suchfunkzjon. Das verspricht unterhaltung für einen ganzen langen regensommer. 😀

Teilnehmer der bilderberg-konferenz 2016 in dresden

Nach so viel verschwörungsteorie hier mal die namen einiger verschwörungspraktiker

  • Ursula von der Leyen, bummskriegsministerin
  • Thomas de Maizière, bummsentrechtungsminister
  • Wolfgang Schäuble, bummsverarmungsminister
  • Stanislaw Tillich, säxischer minipräsi
  • Hans-Werner Sinn, verarmungs- und lohndumpingpropagandist
  • Julia Jäckel, vorstand des scheißverlegers gruner+jahr
  • Mathias Döpfner, vorstand des springerverlages
  • Thomas Ebeling, vorstand prosiebensat1 media
  • Timotheus Höttges, vorstand deutsche telekom AG
  • Carsten Kengeter, vorstand deutsche börse AG
  • Thomas Enders, vorstand airbus group
  • Ulrich Grillo, präsident des bummsverbandes der deutschen industrie
  • Joe Kaeser, vorstand siemens AG

Irgendwelche mutmaßungen, dass die sich da zu etwas anderem als einer entspannten runde dart und einem feierabendbierchen treffen, sind natürlich völlig haltlose verschwörungsteorie und ein zeichen dafür, dass man geisteskrank oder ein nazi ist. Dass so etwas nicht stimmt, zeigt ja schon das übliche maß der geheimhaltung dieses kleinen schwätzchens. Außerdem gibts wieder fußball, ihr habt also alle noch genug gelegenheit dazu, eure winkelemente in den wind zu halten, während euch euer leben und eure heimat unterm arsch weg enteignet wird. (Nein, nicht von flüchtlingen…)

Wo kommen nur immer diese terroristen her?

Heute mal keine verschwörungsteorie, sondern verschwörungspraxis: Der ukrainische geheimdienst SBU hat einen terroristen festgenommen, der ganz viele waffen hatte, die ihm vom ukrainischen geheimdienst SBU verkauft wurden

Und wegen solcher „geheimdienstlicher erkenntnisse“ werden dann bürgerrechte abgeschafft und die legalen möglichkeiten der geheimdienste zur überwachung der eigenen bevölkerung immer weiter ausgeweitet. Hier ist übrigens der gleiche ukrainische geheimdienst am werke gewesen, der seit nunmehr zwei verdammten jahren nicht dazu imstande ist, die immer wieder behaupteten waffenlieferungen der russen in die ostukraine halbwegs überzeugend (zum beispiel in form von fotos und filmaufnahmen der waffentransporte) zu dokumentieren…

Wieviel „terrorismus“ wohl noch übrig bliebe, wenn man die geheimdienste mal aus der welt entfernte?