Die ANGST geht um auf den straßen!!!1!!!1!

Bildschirmfoto ARD-videotext vom 11. september 2018, 15:03 uhr, seite 141 -- Autofahrer fürchten Radfahrer -- Jeder zehnte Autofahrer hält Radfahrer für eines der größten Sicherheitsprobleme im Straßenverkehr. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der CosmosDirekt. Demnach gaben 74% an, bei riskantem Verhalten eines Radfahrers schon einmal Angst oder ein mulmiges Gefühl gehabt zu haben. -- Noch mehr Schrecken verbreiten den Ergebnissen zufolge Motorradfahrer, die auf Landstraßen überholen. 79% sagten, hierbei bereits ein ungutes Gefühl gehabt zu haben. Auch schlechte Sicht (78%) und Baustellen auf der Autobahn (62%) verunsicherten die Autofahrer.

Das ist ja eine tolle präsentazjon aus der tagesschau-redakzjon! Obwohl die befragten — welche fragen ihnen gestellt wurden, wie suggestiv diese fragen gestellt wurden und welche auswahlmöglichkeiten für die antwort angeboten wurden, ist natürlich nicht weiter erwähnenswert — überholende motorradfahrer und schlechte sicht für ein größeres sicherheitsproblem halten, behauptet die redakzjon des parteienstaatsfernsehens im autobauer-land BRD frech und intelligenzverachtend, dass radfahrer als das größte problem empfunden werden.

Da ist es doch tröstlich für mich radfahrer, dass ich so viel angst und schrecken verbreite — wer würde es da noch schlimm finden, wenn er beinahe jeden tag von einem henker mit führerscheinhintergrund beim rechtsabbiegen mit motorkraft ins grab geschubst werden soll…

Immer dran denken: fäjhknjuhs gibts nur im internetz, was aus glotze und presse kommt, ist hingegen kwalität! Und was für eine!

Danke für das bildschirmfoto, E.T.!