Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass verbrecher aller art (auch staatsverbrecher), die den leuten schadsoftwäjhr unterjubeln wollen, vorher mal nachschauen, ob diese schadsoftwäjhr auch am antivirus-schlangenöl vorbeikommt. Niemand hätte damit rechnen können, dass sich diese leute so viel mühe geben, wo sie doch nur davon leben, dass die schadsoftwäjhr auch wirklich funkzjoniert…

Einzige frage für menschen mit gehirn im kopf: warum sind diese idjoten so doof, dass sie ihren drexkohd zu „virus total“ hochladen, um ihn zu überprüfen — und ihn damit gleich auf silbernem tablett an die antivirus-schlangenöl-verkäufer zu geben. Wer ein bisschen restverstand hat und kriminell werden will, holt sich einfach die schlangenöl-programme und installiert sie jeweils in einer virtuellen maschine, damit vor der großen pest auch nichts nach außen dringt. Und ja: natürlich in einer virtuellen maschine ohne internetanbindung, damit das gestrokel auch nicht rausgefunkt wird. Jeder gossenkriminelle im internetz sollte das wissen.