Scheißgrüne des tages

Wisst ihr noch, als die scheißgrünen — bekannt durch hartz IV, riester-rente und den ersten krieg mit bundeswehrmachtsbeteiligung nach dem zweiten weltkrieg — eine umweltpartei waren? Das waren zeiten. Im gerade beschlossenen wahlprogramm der scheißgrünen werden sämtliche programmpunkte schon mal vorweg zur disposizjon gestellt und sind im zweifelsfall nicht so wichtig, bis auf diesen einen, völlig unverhandelbaren und deshalb als alternativlos markierten punkt:

Parteitag der Grünen
Ehe für alle – darunter geht nichts

Die frage, ob es wirklich mehr als fünf prozent schwuppen, lesben und allerlei bunte queers in der BRD gibt, die unbedingt eine ehe nach bürgerlich-kristlichem vorbild führen wollen, wird sich im spätsommer dieses jahres beantworten. Vielleicht wird bei derartiger schwerpunktsetzung sogar der eine oder andere scheißpädagoge mal merken, dass die grünen komplett unwählbar sind…

Sterbt, scheißgrüne, sterbt!

Wahlkampfpropaganda des tages

Damit bummskanzlerin Angela Merkel auch wirklich echt jetzt mal ganz sicher nach der näxsten bummstagswahl bummskanzlerin bleibt, veröffentlichen die kwalitätsjornalisten von der FAZ ihren ganz geheimen geheimplan, der sicherlich auch dem einen oder anderen AFD-wähler gefallen wird:mrgreen:

Dabei werden auch ganz geheime geheimerkenntnisse zum besten gegeben:

Merkel hat beobachtet, wie sich auch in der Bevölkerung die Stimmung veränderte. Schon in den Wochen nach der britischen Abstimmung meldeten die Demoskopen aus Allensbach, durch den Schock seien den Deutschen „die Vorteile der Europäischen Union bewusster geworden“. Zum ersten Mal seit dem Mauerfall wünscht sich eine relative Mehrheit der Deutschen eine schnellere europäische Einigung. Bestätigt fühlt sich die Kanzlerin auch von den Demonstranten, die in deutschen Großstädten „für Europa“ auf die Straße gingen („Pulse of Europe“), und vom bescheidenen Abschneiden der Europaskeptiker bei den Wahlen in den Niederlanden und in Frankreich

Hej, macht doch einfach mal eine volxabstimmung über einen BRDexit! Ich glaube, das ergebnis würde etwas anders als diese „relative mehrheit“ aussehen, die es übriges — achtung, zensor war pinkeln — angeblich zum ersten mal seit jahrzehnten gegeben hat. 😈

In Brüssel wird eine Kommandozentrale für gemeinsame Militäreinsätze aufgebaut […] die doppelte Bedrohung durch Russland und Trump schafft bei den Osteuropäern neue Offenheit

Zumindest ich fühle mich weder vom amtierenden präsidenten der USA noch vom russischen staatspräsidenten bedroht.

„Aus deutscher Sicht ist es möglich, die Verträge zu ändern“, sagt sie jetzt, „wenn man das braucht, um die Eurozone zu stärken.“

Juchu, eine stärkung der brüsseler korruptokratie mit ihrem politbüro… ähm… kommissariat und ihrem machtlosen teaterparlament aus abnickern und händchenhebern ohne inizjativrechte. Das wirds bringen, aber ganz sicher! Für einige. Die meisten menschen in BRD und EU gehören allerdings nicht dazu.

Moment, wie kann man den gekwirlten scheißdreck mal propagandistisch verkaufen? Ach ja, nehmen wir ein paar kinder und junge menschen, das geht immer:

Während die beiden Ressortchefs im Finanzministerium vor die Presse traten, diskutierte Merkel in Berlin-Pankow mit Schülern über Europa. Auch da ließ sie ihrer neuen Europabegeisterung freien Lauf. „Ich habe hier gespürt, welche Faszination Europa entwickeln kann“, sagte sie – und versprach, in ihrer Politik „die Wünsche und Träume der jungen Menschen stärker zu berücksichtigen“.

Hach, da hat sich die ehemalige FDJ-beauftragte für agitazjon und propaganda fast wie damals bei der FDJ gefühlt! Nur die blauen hemdchen gibts halt nicht mehr. Aber vielleicht kommen die auch noch zurück… :mrgreen:

Der Schulz-effekt

Jedes mal, wenn ich auf dem klo sitze und die braune masse in die schüssel plumpst, kann ich diesen Schulz-effekt ganz deutlich spüren.

Hej, scheißjubeljornalisten: schreibt doch mal darüber, welche gestalten in einer hypotetischen regierung Schulz auf der regierungsbank säßen! Sigmar „kugelschröder“ Gabriel und A.Nahles „hartz IV war im kern richtig“ sitzen da nämlich ganz sicher. Wer das dem scheißwerber und seinem stinkenden freund, den scheißjornalisten, als eine „erneuerung“ abkauft, der hält auch eine große pfütze kotze für eine lecker pizza.

Wahlkampfnachricht des tages

Hej, PR, wir haben wahljahr, wir brauchen gut klingende nachrichten…

Klar, kommt gleich ins staatsfernsehen!

Bilanz für Februar
Weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Und dass die arbeitslosenzahl auch sinkt, wenn man über fünfzigjährige, vom arbeiten verschlissene männer, deren arbeit kein mensch in der BRD mehr bezahlen will, in irgendwellche bullschitt-bewerbungsträjnings steckt, als ob sie selbst schuld an ihrer armut wären, das wird im BRD-staatsfernsehen nicht erwähnt. Genau so wenig die massenhafte frühverrentung mit hungerrente und ergänzender grundsicherung. Lüge, lüge, lüge in der lügenglotze und der lügenpresse!

Wahlkrampf des tages

Martin Schulz, kanzlerkandidatsdarsteller der scheiß-hartz-IV-SPD, fordert heiter schwätzelnd in die jornalistenmikrofone, dass es in der BRD höhere löhne geben sollte. Natürlich fällt ihm diese forderung auch so richtig leicht, denn die lohnhöhe wird ja nicht vom gesetzgeber vorgegeben. Was hier allerdings vom gesetzgeber vorgegeben wird, das ist der staatlich subvenzjonierte elendsarbeitsmarkt mit beinahesklaven unter der fuchtel der dschobbcenter, die gar keine dschobbs haben. Was hier ebenfalls vom gesetzgeber vorgegeben wird, ist der p’litisch geforderte und geförderte zeitarbeitsmarkt nach der wirren ideenwelt eines Gerhard „Putin ist ein lupenreiner demokrat“ Schröder, die bis heute wie eine schwarze sonne in die scheiß-hartz-IV-SPD hineinstraht. Übrigens ist diese scheiß-hartz-IV-SPD, für die Martin Schulz den kanzlerkandidaten darstellt, zurzeit an der regierung, und es wäre für die verlogene, dreckige, menschenverachtende scheiß-hartz-IV-SPD durchaus möglich, p’litisch darauf hinzuwirken, dass zeitarbeit wieder zu einer ausnahme wird und dass die lohndrückerei durch staatlich subvenzjonierte billigarbeitsbeinahesklaven drastisch reduziert wird. Aber das will die scheiß-hartz-IV-SPD unter Gabriel und A. Nahles nicht. Sonst würde sie es tun.

Ach ja, die erhöhung des mindestlohnes war auch ein ganz schlechter witz!

Lasst euch nicht verarschen! Wer SPD wählt, wählt Merkel. Der einzige grund, weshalb diese lichtlosgestalt namens Martin Schulz aus brüssel geholt wurde, ist, dass Sigmar „kugelschröder“ Gabriel nicht nach einer schweren wahlniederlage mit rücktrittsforderungen überhäuft wird und die große scheiß… ähm… koalizjon mit Angela Merkel fortsetzen kann. Denn mit dem kugelschröder als frontfresse auf allen wahlplakaten, da hätte die scheiß-hartz-IV-SPD potenzjal für 15 prozent gehabt…

Wahlkrampf-SPD des tages

Stephan Weil, obermotz von niederschlagsen, gibt ein interwjuh [Archiv]:

Frage: Sollte man Sigmar Gabriel zum SPD-Ehrenvorsitzenden erklären?

Stephan Weil: Da Sigmar Gabriel noch aktive Beiträge für die deutsche Politik liefern wird, stellt sich diese Frage einstweilen nicht.

Natürlich wird der kugelschröder — sofern die menschen in der BRD nicht das glück haben, dass er plötzlich stirbt und nur noch erfreulich tot rumliegt — noch „aktive beiträge“ für die BRD-p’litik liefern, und zwar als vizekanzler unter Angela Merkels neuer regierung. Deshalb hat er doch vorgesorgt, dass er nach dem erwartungsgemäß für die SPD desaströsen wahlergebnis der kommenden bummstagswahl nicht als großer wahlverlierer dasteht, sondern so weitermachen kann wie bisher. Dem Martin Schulz werden sie schon eine schöne entschädigung für sein kleines opfer für die partei hinlegen. Die SPD hat viele dschobbs zu vergeben, von der parteieigenen presse über die gewerkschaften über die rundfunkräte bis hin zum einen oder anderen aufsichtsrat — vielleicht hat auch der hartz-IV-SPD-ehrenvorsitzende der sozjaldemokrakischen herzen, Gerhard Schröder, noch einen gutbezahlten dschobb bei einem „lupenreinen demokraten“ aus russland anzubieten.

Wer SPD wählt, wählt nicht Schulz, sondern Merkel. Ich hoffe, ihr merkelt euch das alle, wenn die scheißwerber euch demnächst von jeder plakatwand mit lügen vollbrüllen.

Link via @benediktg@gnusocial.de

CDU-CSU-internetzgestaltungsidee des tages

Konzerne wie Facebook, Twitter oder Google sollen dafür sorgen, dass „alle Nutzer, die mit Fake News konfrontiert worden sind“, über „deren Identifizierung als solche sowie gegebenenfalls ihre Richtigstellung obligatorisch informiert werden“

Na, wenn ich da fratzenbuch, zwitscherchen oder guhgell wäre, dann würde ich dafür eigens eine kleine texttafel machen: „sie haben vor einigen stunden die folgende mitteilung gesehen, die von einer nichtstaatlichen, aber von der regierung der BRD geforderten und geförderten BRD-zwischenstelle als fäjhknjuhs aus unserem netzwerk verbannt wurde und nun nicht mehr sichtbar (zensiert) ist“. Und darunter noch einmal wiederholen, was die fäjhknjuhs sein sollten.

Hallo?! Wer hat euch ins gehirnchen geschissen, dass ihr solche ideen habt?! Tut lieber mal etwas gegen die fäjhknjuhs in presse, glotze und kirche, die viel älter als S/M sind!

Wahlkrampf-bullschitt des tages

ALARM!!!1! DIE RUSSEN KOMMEN!!ölf!

Die pösen, pösen russen wollen unsere gute, demokratische bummstagswahl manipulieren!!1!elf!! Da können wir aber froh sein, dass die einführung von wahlkompjutern (vor allem durch unermüdliche aufklärungsarbeit des CCC) verhindert wurde, denn sonst wäre das ein fröhliches häckfest geworden…

Ach ja, ein gewisser Rolf Mützenich, der mit der BRD-innenp’ltik nix zu tun hat, hat auch ein lustiges wörtchen dazu gesagt:

Im Wahlkampf werden wir uns auf Verzerrungen und Lügengeschichten einstellen müssen

Nun, herr Mützenich, sie intelligenzverachtender bratschädel: so lange ich lebe, habe ich im wahlkampf verzerrungen und lügengeschichten erlebt, und zwar von den antretenden parteien.

Gehen sie bitte sterben!

Wahlkrampf des tages

Sigmar Gabriel, kugelschröder der scheiß-SPD und analstöpsel der frau bummskanzlerin, sagt also allen ernstes in die jornalistenmikrofone, dass er für die bildung einer rot-rot-grünen koalizjon tabus auszuräumen beabsichtige, um in der nächsten legislaturperiode nicht mehr in einer großen koalizjon zu regieren. Ha ha, was habe ich gelacht!

Nun, herr Gabriel, sie verlogenes würstchen aus exkrement! Schauen sie mal in den plenarsaal und zählen sie durch! Es besteht bereits jetzt eine rot-rot-grüne mehrheit im bundestag. Sie müssen nicht eine wahl abwarten, um irgendwelche tabus auszuräumen, sondern können sich schon jetzt mit den anderen obermotzen zusammensetzen, ein paar für alle beteiligten gangbare kompromisse aushandeln und sich auf einen gemeinsamen kandidaten einigen und diesen über ein konstruktives misstrauensvotum gegen Angela Merkel zum bummskanzler machen, der dann eine neue bummsregierung bildet. Für ein solches misstrauensvotum gibt es so viele gründe, dass ich sogar eine realistische schangse sehe, dass sich ein paar leute aus der unjonsfrakzjon in einem geheimen wahlgang anschließen würden. Und zudem böte es ihrer scheiß-SPD für die kommende demokratiesimulazjon einer wahl gewisse vorteile, aus regierungsposition anzutreten, ohne wie der blinddarm der CDU/CSU auszusehen. Alles, was dazu fehlt, ist der wille. Auch ihr wille.

Der einzige wille, den ich bei ihnen, herr Gebriel, sie intelligenzverachtendes loch, feststellen kann, ist der feste wille zum völlig scham- und hemmungslosen belügen der wahlberechtigten, während sie auf eine fortsetzung der großen koalizjon unter bummskanzlerin Angela Merkel hinarbeiten. Sie sorgen dafür, dass das wählen in der BRD fast so einfach wie in der DDR wird. Und sie demonstrieren öffentlich, dass sie die menschen in der BRD für hirnlose idjoten halten. Bitte verlassen sie diese welt! Sie stinken.

Fail des tages

„Konsequent abschieben“, fordert die Partei plakativ mit dem Foto eines Düsenfliegers. Und klein darunter der Zusatz: „Unser Volk zuerst.“ Keine Frage: Die NPD hat ihren Wahlkampfschlager gefunden, endlich sind die Massen begeistert. Fleißig wird das Bild bei Facebook geteilt, laufend treffen zustimmende Kommentare ein

Schade eigentlich, dass die scheißpresse niemals so lustig rumätzt, wenn einmal eine CDUSPDCSUGRÜNETC-partei mit ihren dummen, an die psyche gerichteten schlagwörtern unfreiwillig in die scheiße gegriffen hat — das ist ja gar nicht so selten…

SPD des tages

Der minipräsident von schleswig-holstein, Torsten Albig, so: wir haben eh keine schangsen bei der näxsten bummstagswahl, verzichten wir doch einfach auf einen kanzlerkandidaten. Das nenne ich mal p’litische einsicht. Allerdings habe ich diesen plakatvorschlag zur bummstagswahl 2013 eigentlich als satire gemeint… aber ihr von der scheiß-SPD unterbietet sogar noch die bananenpartei FDP in der realsatirisch wertvollen satireunfähigkeit.

Genossen! Ich wünsche euch weiterhin viel spaß in eurer nachgeschröderten scheiß-hartz-IV-SPD, die tief im enddarm einer Angela Merkel versunken ist, die ihrerseits tief im enddarm der vereinigten staaten eines teils von nordamerika versunken ist. So gehts abwärts!

Ach ja, die titanic hat auch was:mrgreen:

Nachtrag: der postilljon hat auch was:mrgreen:

Vielfach preisgekrönt seiender film der jahre 2017/2018

Zumindest die BRD-filmpreischen wird er massenhaft abstauben, dieser film in „bester“ stalinistischer propaganda-tradizjon, und wenn genug kompromat an die richtigen leute fließt, vielleicht sogar einen „academy award“ für irgendetwas nebensächliches (muss ja nicht gleich das „beste buch“ sein):

Das Drehbuch stammt von „Spiegel“-Autor Dirk Kurbjuweit. Dieser sei „ein kluger Insider der deutschen Politikszene“, sagte Nakschbandi, und kenne Merkel sehr gut. Merkel habe eine spannende Biografie: „Sie erregt die Gemüter, sie mischt mit.“ Es werde Zeit, ihr Leben auch für ein weltweites Publikum zu verfilmen

Wir dürfen uns schon alle auf die darstellung des heroischen kampfes der heutigen großen vorsitzenden der BRD-einheitspartei CDUSPDCSUGRÜNETC gegen die DDR-einheitspartei und das STASI-system DDR „freuen“: von der kleinen blockflöte zur dirigentin, eine deutsche karrjere, bei der auch niemals die filmstudio-scheinwerfer-beleuchtung des feinsten und persönlichsten menschen zu kurz kommen wird, natürlich unterlegt mit emozjonalster musik. Vor einem immer blauer werdenden himmel, der voller arschgeigen hängt, wenn eine alles erstickende raute über das land zieht.

Übrigens: 2017 ist bummstagswahl. Stellt euch mal vor, was hier durch die medien ginge, wenns einen derartigen film über Wladimir Putin vor einer wahl in russland in kinos und glotze gäbe! Oder wenn nur jemand darüber laut nachdächte, das so zu machen! Das, was ihr bei diesem gedanken an wut und ekel fühlt, ist ein spiegelbild des zustandes, in dem die BRD angekommen ist.

Möge dieser kelch an den menschen in der BRD vorbei gehen! Auch, wenn so ein film ein segen für die speitüten-industrie wäre…

Kriminalisierungsidee des tages

Der britische kryptofaschist David Cameron so: was können wir denn noch kriminalisieren, was können wir noch verbieten? Mache ich doch einfach ein verbot von ende-zu-ende-verschlüsselung. Kann ja nicht sein, dass es menschliche kommunikazjon gibt, die wir nicht mechanisch belauschen können!

Das wäre doch auch eingentlich auch eine gute vorlage für die in p’litischen parteien zusammengeschlossenen feinde des grundgesetzes namens CDUSPDCSUFDPGRÜNETC.

Nachtrag: deutschsprachiger text bei netzpolitik

Grüne des tages

Könnt ihr euch noch an „die grünen“ zur europawahl erinnern? Die asyl für Edward Snowden in einem europäischen staat gefordert haben? Die eigens NSA-plakate gegen die unbegrenzten abhörmöglichkeiten überall hintapeziert haben? Die sind in nordrein-westfalen dagegen, dass Edward Snowden asyl in deutschland bekommt. Auch weiterhin viel spaß beim wählen!