Wahlen in der BRD

Meißner Rathaus verschickt bereits ausgefüllten Wahlschein

[…] „Gibt es noch mehr ausgefüllte Wahlzettel? Wer kann mir versichern, dass abgegebene Wahlbriefe nicht durch solche ausgetauscht werden?“, sind Fragen die Brumm auf den Nägeln brennen.

[Archivversjon]

Ist doch toll. Genau so einfach zu verwenden wie die vorausgefüllten lottoscheine in den lottoannahmestellen, einfach so abgeben. Der letzte unterschied zum lotto: beim lotto zahlt man einmal dafür, bei der wahl die näxsten vier jahre lang jeden verdammten scheißtag.

Auch weiterhin viel spaß beim wählen! Immer schön die stimme in die urne schmeißen, dass sie nur so weg ist!

Wahlmanipulazjon des tages

Habt ihr doch auch schon hundertmal in presse und glotze gehört, dass ihr ganz viel angst davor haben müsst, dass pöse russische staatshäcker wahlen in europa (und auch in der BRD) manipulieren könnten. [Link geht auf einen englischen und einen französischen text bei wikileaks]

Habt ihr übrigens mitgekriegt, wie die CIA ihre überwachungsinfrastruktur nennt?

Auch weiterhin viel spaß mit einer scheißpresse und einer scheißp’litik, die den vereinigten staaten eines teils von nordamerika so tief im anus drinstecken, dass nicht einmal mehr die füßlein herausschauen und die euch jeden verdammten tag belügen, belügen, belügen.

(Könnt ihr euch eigentlich noch erinnern, wie die p’litfaschisten in der BRD wahlkompjuter einführen wollten?)

Feminismus des tages

Ach, machen wir doch mal wahlmanipulazjon. Schreiben wir einfach auf die zettel drauf, wie es mit den frauenkwoten in den landeslisten aussieht und schreiben da einen satz aus dem grunzgesetz drüber, dass männer und frauen gleichberechtigt sind. Oh, zu schade, das geht beim verfassungsgericht reinland-pfalz nicht durch, weil es den grundsatz der gleichheit der wahl gefährdet. Aber wie man dem verlinkten spiegel-artikel entnehmen kann…

[…] die Landesregierung werde nun andere Instrumente entwickeln, um den Anteil der Frauen in den kommunalen Parlamenten und Gremien zu erhöhen

…wird gerade an neuen möglichkeiten für kommende wahlmanipulazjonen gearbeitet. Wir dürfen also gespannt sein.

Kleine frage an die gleichsteller mit ihren beglückungsideen: wenn das tema den wählern p’litisch wichtig wäre, warum kann es dann so sein, dass das von den parteien im wahlkampf gar nicht kommuniziert wird?