Auto des tages

Was machen leute, wenn die straßen leer sind? Nun, autofahrer scheißen auf die verkehrsregeln und auf das lebensrecht ihrer mitmenschen und rasen wie die besengten:

Aufgrund des aktuell grassierenden Coronavirus und der damit verbundenen Einschränkungen im öffentlichen Leben stellt die Polizeidirektion Hannover einen deutlichen Fahrzeugrückgang auf den Straßen in der Region Hannover fest. Einige Verkehrsteilnehmer nutzen die freien Straßen allerdings offenbar aus, um mit ihren Fahrzeugen Geschwindigkeitsübertretungen zu begehen […] Er war bei erlaubten 50 km/h mit vorwerfbaren 124 km/h unterwegs […] Bei erlaubten 100 km/h konnten die Verkehrspolizisten ihm eine Geschwindigkeit von 225 km/h vorwerfen. Trotz dieser deutlichen Geschwindigkeitsübertretung telefonierte der Mann zusätzlich noch mit seinem Handy

Wenigstens sind diese beiden asozjalen mordraser erstmal ihre lizenz zum vergasen los.

Ruine des tages

Nicht, dass jemand denkt, ich wäre der einzige, dem der hannöversche wahnsinn mit der ihmezentrum-ruine auffällt:

Im Novem­ber 2012 herrscht hier schon mehre­re Jah­re Bau­stopp an der Groß­im­mo­bi­lie – und selbst heu­te, über sie­ben Jahre spä­ter, hat sich an der Situa­ti­on nichts Grund­le­gen­des geän­dert

Aber hej, jetzt soll es ja endlich losgehen. Wie schon einige male vorher. Zum beispiel im sommer 2008 oder beim angekündigten umbau der ehemaligen ladenpassahsche zur großen hundeklo… ähm… großen garten von hannover. Und was macht die stadt hannover mit diesem inzwischen seit jahrzehnten laufenden großbetrug? Erstattet sie zum beispiel mal strafanzeigen gegen die betrüger? Oder hört sie wenigstens damit auf, geld in ein fass ohne boden zu schmeißen, weil man damit etwas besseres machen könnte? Aber mitnichten: sie zahlt brav ihre miete und möchte manchmal sogar die ruine unter denkmalschutz gestellt sehen. Da weiß man doch, was diese scheißstadt von ihren einwohnern hält!

Freut ihr euch schon? 2018 geht es los! Oh, wir haben schon 2020? So ein jammer aber auch! Mir stehen die tränchen in den augen! 🤣

Gruß auch an den nach scheiße stinkenden scheiß-madsackverlach, der die ganzen PR-lügen der verbrecher… sorry: investoren und kommunalp’litiker in seine scheißzeitungen stempelt und das als jornalismus ausgibt. Schade, dass das pressesterben viel zu langsam geht.

Wer noch mehr PR-lügen hören will: codkarte einschieben oder rufknopf drücken. Und nein, dieser hässliche, dysfunkzjonale apparat im schönsten zeitgeschmack der siebziger jahre ist immer noch nicht weggeflext. Er wird da vermutlich auch im jahr 2030 noch rostend herumstehen und zeugnis vom völligen desinteresse jeglicher „investoren“ an ihren objekten ablegen — und vom völligen desinteresse der stadtvergewaltung hannovers an den menschen in hannover.

Juchu und halleluja, corona ist besiegt!

Keine satire: badet einfach in weihwasser, und ihr werdet von corona geheilt, denn vorm hokus pokus weihwasser, da hat der deibel angst [archivversjon]!

Die kommentare sind fast noch gruseliger als der text. Wo kann man eigentlich dieses 21. jahrhundert zurückgeben, wenn es einfach nur kaputt ist?

Auch in nicaragua…

Auch in nicaragua und brasiljen hat man richtig tolle ideen gegen die corona-pandemie:

[…] in Nicaragua rief die Regierung zu einem Marsch gegen den Erreger auf

Das wäre doch auch ein modell für die BRD. Dazu noch ein paar lichterketten und eine öffentliche großandacht mit allen großpfaffen aus der BRD, und dann wird corona schon wieder verschwinden!!!1!elf! 🤦

Au mann, dieses einundzwanzigste jahrhundert ist ein guter grund zum sterben.

Wo der ganze fabrikneue müll schließlich landet…

…aus euren einwegverpackungen aus jahrhundertelang haltedem werkstoff und aus eurem ganzen plastik-techniktinnef, mit dem ihr euch das leben vollrümpelt, um ihn schon zwei jahre später wegzuschmeißen, was soll man auch sonst damit machen, akku kannste ja nicht tauschen und sicherheitsaktualisierungen gibts ja auch nicht mehr:

Kein Entkommen: Selbst in den Tiefen des Marianengrabens sind Lebewesen schon mit Mikroplastik verunreinigt, wie Proben belegen. So trug eine dort in rund 6.500 Meter Tiefe neuentdeckte Flohkrebsart eine PET-Faser im Bauch. Diese nur in der Tiefsee vorkommende Spezies haben die Forscher nun Eurythenes plasticus getauft. Damit wollen sie darauf aufmerksam machen, dass inzwischen kaum ein Lebensraum mehr frei von Plastik ist

Gruß auch an den homo sapiens, diesen ach so weisen menschen! Vielleicht fällt ihm ja noch eine lösung ein, wenn er sich davon erholt hat, dass er seine eigene art selbst als „weisen menschen“ bezeichnen durfte. 😦

Mittelalter 2.0 des tages

Da, wo das kristentum noch sehr lebendig ist, etwa in den USA, scheint so etwas wie ein hexenprozess immer möglich zu sein:

Der rechte Kommentator Chris McDonald, der zuletzt behauptete, Hillary Clinton habe „einen Bund mit dem Bösen geschlossen“, kehrt mit einer neuen Verschwörungstheorie zurück: Clinton hat Kobe Bryant getötet – mit Hexerei

Es gibt so viele tolle früchte dieses hl. geistes, von dem die kristen besessen sind, aber leider gehört vernunft nicht dazu. 😦

Kristentum des tages

Das Öl, das Gebrechen heilen und böse Zauber bannen sollte, war am Eingang des Geländes ausgegossen worden. Die Menschen drangen vor, um über das Öl zu laufen, was dem Pastor zufolge zur Heilung ihrer Krankheiten führen sollte. Ein Augenzeuge berichtete der Nachrichtenagentur AFP von „schrecklichen Szenen“. Auf Menschen sei „gnadenlos getrampelt“ worden. „Als hätte der Prediger Bündel von Dollarnoten hingeworfen“, sagte der Augenzeuge laut AFP

Nach diesem kleinen fehlschlag mit ein paar totgetrampelten schäfchen hat der prediger, der sich übrigens von seinen schäfchen „apostel“ nennen lässt, erstmal versucht, sich schnell zu verdrücken.

Religjonsprivileg des tages

Ein apoteker darf sich weigern, jemanden ein von einem arzt verschriebenes medikament zu geben, wenn er dafür kristlich-religjöse gründe hat und es in „zumutbarer entfernung“ andere apoteken gibt. Dass im wort „zumutbar“ mitschwingt, dass es eine zumutung ist, interessiert einen menschen, dessen herz von katolisch-kristlicher „nächstenliebe“ zerfressen ist, nicht die bohne.

Wischofonkultur des tages

Wer heute was auf sich hält, kommuniziert mittels Sprachnachrichten. Kurzen Sprachsequenzen, die als Monolog an jemanden verschickt werden, der ihnen dann bei Bedarf lauscht. Durchaus auch so, dass andere, die damit nichts zu tun haben, sich daran erfreuen dürfen. Dementsprechend hält man sein Handy heute auch anders, nämlich nicht mehr klassisch so, dass man Ohr und Mund gleichberechtigt am Gerät teilhaben lässt. Nein, man hält sich das Ding vor den Mund wie ein Burrito oder unter das Kinn wie eine Schüssel beim Löffeln einer Suppe

Wort des tages zu bigdäjhta

Gerichtet an und gegen alle, die an die erlösung und endlose profite durch datensammlungen, simulierte neuronale netzwerke und datenanalysen glauben:

Das Zeitalter der Kausalität ist Vergangenheit, dank unbegrenzter Datenmengen wird Korrelation zu Kausalität. Der damit erzeugte Hype hat zu einer faszinierenden Kritiklosigkeit geführt […] ist die Digitalisierung zu einer Ideologie verkommen, die als Staatsraison realisiert werden muss. Die Frage nach Zielen und Sinn wird tunlichst vermieden

Wenn es nicht erst januar wäre, hätte ich ja „wort des jahres“ drübergeschrieben. 😉

Und nun zum spocht

Der spanische Fußball-Supercup geht als Final-Four-Turnier in Saudi-Arabien über die Bühne. Die Interessen der Fans spielen keine Rolle, es geht allein ums Geld

[Archivversjon]

Tja, so lange es noch genug menschen gibt, die sich diese ganze spochtscheiße geben, so dass man daran werbeplätze vermarkten kann, so lange wird es nur jedes jahr immer noch ein bisschen irrer. Und glaubt mal ja nicht, dass die fußballmafia in der BRD weniger korrupt als die fußballmafia in spanjen ist. Es gibt nur eins, was dagegen hilft: den scheißfußball links liegen lassen und sich erfreulicheren dingen zuwenden.

Freut ihr euch auch schon alle auf die weihnachtliche brüllball-geldmeisterschaft 2022 in katar?

Und nun zur landwirtschaft

Ich gebe mal weiter an Fefe.

Freut ihr euch eigentlich auch schon auf die „smarten“, „selbstfahrenden“ autos, die sie euch demnächst verkaufen werden? :mrgreen:

Kommt, ihr habt euch doch längst dran gewöhnt, funkzjonierende dinge einfach wegzuschmeißen. Das ist ein erfolgsmodell. Das ist hipp, smart, zukunft und modern. Seht ihr den giftigen müllberg da? Das ist das wirtschaftswaxtum.

Smarte senkkopfzombies des tages

Schön, dass ihr Darwin eine schangse gebt, aber…

Smartphones sorgen für mehr Verkehrstote als Alkohol

…das geht alles nicht schnell genug mit dem aussterben der dummheit. Vielleicht gibt es ja noch einen mittelbaren effekt, dass wischofon-enthirnung auch unfruchtbar macht, dann ist vielleicht wenigstens die näxste generazjon ein bisschen weniger dumm.

Eure steuergelder bei der arbeit

Erdogan-nahe Wissenschafter greifen in einer von der EU finanzierten Studie Kritiker des politischen Islam an

Sind aber nur 100 kiloøre fördergeld, die da reingeworfen wurden, damit Recep Tayyip besser und billiger seine propaganda machen kann. Das muss man sich mal vorstellen: DIE MACHEN IN BRÜSSEL GELD FÜR RELIGJONSPROPAGANDA LOCKER! Alles knusper bei euch im europäischen p’litbüro?! Oder kriegt bei euch jeder ein kleines säckchen geld für irgendwelche bullschitt-projekte in die hand gedrückt, wenn er nur die richtigen beziehungen hat? Weil es ja scheißegal ist? Weil es ja nur geld ist? Weil es ja nur geld ist, das von anderen leuten erarbeitet und ihnen mit der steuer geklaut wurde?

Wo bleibt eigentlich der DEXIT!