Kurz verlinkt

Unwissenschaftliche Corona Politik: Mit Ansage ins Verderben | Quarks Kommentar [Der link geht zu einem juhtjuhbb-video, aber ich verlinke halt lieber eine invidious-instanz]

Welches mörderische, kinderfressende arschloch von BRD-p’litiker interessiert sich schon für wirksame seuchenbekämpfung, wenn man auch eine unwirksame „marktkonforme seuchenbekämpfung“ machen kann. Die schlimmsten, gefährlichsten und mörderischsten coronaleugner sind nicht ein paar demonstranten, sondern die coronaleugner aus p’litik und verwaltung.

Auf maljorca wird lack ausgeschenkt

Während deutsche Touristen wieder zahlreich einfliegen, dürfen Spanier nicht einmal in Nachbarorte, auch wenn die Inzidenzen meist deutlich niedriger als in Deutschland sind […] Für viele Menschen im spanischen Staat ist es schlicht unbegreiflich, dass sie weiterhin nicht einmal in die Nachbarregion fahren oder einen Urlaub auf den Balearen buchen dürfen, aber wieder zahllose Touristen aus Deutschland einreisen können

Die gefährlichen coronaleugner sind nicht irgendwelche vom scheißjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten. Die gefährlichen coronaleugner sind die bis ins mark korrupten coronaleugner aus p’litik und verwaltung. Ich wünsche viel spaß bei der dritten coronawelle, während die BRD beim durchimpfen der bevölkerung im hauptstadtflughafenmaßstab verkackt. Das scheißvirus interessiert sich übrigens nicht für die märkte.

Tulpen des tages

Røkke glaubt, dass sich der Bitcoin wahrscheinlich zum Kern einer neuen monetären Architektur entwickeln wird. Jeder einzelne BTC könnte zudem „Millionen von Dollar wert sein“. Seine neue Firma „wird alle ihre liquiden investierbaren Vermögenswerte in Bitcoin halten.“

Gold hätte ich ja verstanden… 🤦‍♂️️

„Cyber cyber“ des tages

Stellt euch mal vor, irgendwelche cräcker cräcken eine wasseraufbereitungsanlage und pumpen ungesunde mengen ätznatron ins trinkwasser, weil es dafür halt eine pumpe gibt. So wie in florida [archivversjon]

Hat da etwa jemand die anlage ohne zwingenden grund ans internetz gehängt und damit jedem hackekind zur verfügung gestellt? Schade, dass man für solche fahrlässigkeiten mit massenmordpotenzjal noch nirgends auf dieser kranken welt in den knast kommt! Und schade, dass die scheißpresse solche fahrlässigkeiten mit massenmordpotenzjal noch nicht mit unmissverständlichen worten als das brandmarkt, was sie sind: verantwortungsloser und verbrecherischer wahnsinn.

So fickt man in den 2020er jahren…

Kaum sind sie zur Tür hineingetaumelt, fragt sie ihn: „Hast du die iConsent-App heruntergeladen?“ Sie setzen sich aufs Bett und nehmen ihre Smartphones hervor. Dann sendet sie ihm eine Anfrage, und die Transaktion kann erfolgen: Sex gegen Zustimmung. Beide drücken den grünen Knopf und willigen ein, jetzt dann gleich miteinander zu schlafen

Ein ganz großer sieg für den feminismus! Da sehnt man sich ja nach den total verklemmten siebzigern zurück! 😐️

Aber immerhin: sind irgendwelche smartdinger mit internetzanbindung erstmal fürs ficken vorgeschrieben und wird alles andere als vergewaltigung behandelt, bestraft und geächtet, braucht keine frau mehr die pille in sich reinzuschütten. Wer von solchen (vom gesetzgeber explizit für die dokumentazjon des einvernehmlichen geschlechtsverhers vorgesehenen) verfahren nicht völlig abgetörnt wird, der ist vermutlich zu dumm oder zu besoffen zum ficken. Hübsche dildos für die weibchen gibts im üblichen versandhandel. Und vor allem: es gibt sie auch mit internetz…

Indische corona-mittelalter des tages

Radikale Hindus in Indien beschuldigen Muslime, für die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie verantwortlich zu sein. Moscheen werden dementsprechend als „Corona-Fabriken“ verunglimpft. Und die Agitation geht sogar noch einen Schritt weiter. Mittlerweile ist auch vom sogenannten „Coronadschihad“ die Rede. Damit schürt die hinduistische Regierungspartei BJP ganz offen die seit Langem in Indien herrschenden anti-muslimischen Ressentiments zusätzlich. Was wiederum zu immer neuen blutigen Auseinandersetzungen führt

Neues vom weltraumbahnhof rungholt. Und natürlich von der da-da-digitalidingsbumms.

Die CSU so:

Darüber hinaus fordert die Partei „einen Weltraumbahnhof für Deutschland und Europa“. Bis 2028 würden bis zu 8500 Kleinsatelliten ins All starten, um Daten zur Erdbeobachtung und zur Umwelt- und Klimaforschung zu sammeln. Sie alle benötigten einen Träger und einen Startplatz. Deutschland solle diesen Weltraumbahnhof zur Verfügung stellen. „Wir wollen zusammen mit der Wirtschaft eine mobile Startplattform in der Nordsee errichten und betreiben“, heißt es in der Beschlussvorlage

Wie jetzt, CSU? Nicht mehr bavaria one missjon zukunft, sondern schön mitten in der mordsee den weltraumbahnhof rungholt? Ist etwa jemanden aufgefallen, dass raumfahrt teuer ist? Soll jetzt etwa die alte unbeholfene komik vergangener wahlkrämpfe vergessen werden?

Na ja, wenigstens ist inzwischen der faulige duft des brummenden hirnfurzes „flugtaxi“ verzogen. Man freut sich ja schon über weniges. 🤪️

Aber hej, das stellt eure kindisch-naiven ideen zur „digitalisierung“ und zum von euch heiß erträumten…

Auch der Personalausweis soll, wenn es nach der CSU geht, künftig nur noch digital verfügbar sein, und zwar auf dem Smartphone. Elektronische Funktionen hat der Personalausweis bereits seit rund zehn Jahren. Um sie zu nutzen, braucht man bislang neben dem Smartphone aber auch den normalen Ausweis

[Hervorhebungen von mir]

…zwang zum besitz eines enteignenden, gängelnden und technikverhindernden scheißkompjuters in form eines wischofons, der seinem besitzer das recht entzieht, darüber zu entscheiden, welche softwäjhr auf dem von ihm gekauften und mit strom versorgten gerät ausgeführt wird, auch gleich in den richtigen kontext. :mrgreen:

Ach ja, die CSU, die so einen in die gesichter und gehirne der wahlberechtigten verklappten rotzscheißdreck als ernsthaftes p’litisches programm beschließen soll und beschließen wird…

Die CSU fordert in ihrem Papier, gesetzlich festzulegen, „dass Nutzer der Verwendung von Cookies über eine Einstellung in ihrem Browser generell zustimmen“. Die Pflicht, bei jedem Besuch einer neuen Homepage nach der Zustimmung zu Cookies gefragt zu werden, sollte aus Sicht der CSU entfallen. Sie sei eine „Belastung für schnelles Surfen“

…hat offenbar in ihrer gesamtheit noch nicht ein einziges mal die ganz normalen webbrausereinstellungen gesehen:

Bildschirmfoto der cookie-einstellungen beim webbrauser pale moon

Oherrgotterbarm! 🤦‍♂️️

Der rote rahmen ist natürlich von mir, und das bildschirmfoto gibt es auch größer. Vergleichbare einstellmöglichkeiten gibt es mehr oder minder versteckt in jedem aktuellen webbrauser, und meine einstellung, alles von drittanbietern abzulehnen, kann ich als mindestschutz vor überwachung durch arschlochhafte reklameklitschen nur wärmstens empfehlen. Es ist leider nicht die standardeinstellung. Die gesetzesforderung der CSU ist damit vergleichbar, dass man ein gesetz verabschiedet, das die sonne dazu zwingt, tagsüber am himmel zu stehen. Und ja, gesetzlich „herstellen“ zu wollen, was bereits ist, ist ganz genau so bescheuert. Vielleicht sollte man einfach jemanden fragen, der sich damit auskennt, bevor man so eine hirnlose, klarerkennbar inkompetente dummscheiße in sein lügenprogramm zur bevorstehenden bummstagswahl schreibt.

Ach, die haben lieber lobbyisten der industrie und des verlagswesens gefragt? Na, das merkt man aber auch.

Wofür die USA ihre „space force“ brauchen?

Na, ist doch klar: für die kommenden kriege um das mineralöl… ähm… die rohstoffe auf dem mond.

Ja, fliegt doch alle zum scheißmond und schießt euch gegenseitig löcher in die raumanzüge, ihr idjoten! Endlich wieder etwas, wofür es sich zu sterben lohnt! Bis auch der mond so ausgebeutet ist, dass nix mehr übrig ist als riesige mondsoldatenfriedhöfe… ⚰️

Autofahrender vollidjot des tages

Als ein Streifenwagen der Polizei den weißen BMW 320i anhalten wollte, flüchtete der 25-jährige Fahrer durch eine sehr riskante und rücksichtslose Fahrweise quer durch den Innenstadtbereich. Dabei missachtete er bei einer Geschwindigkeit von 100 bis 150 km/h rote Ampeln und gefährdete so andere Verkehrsteilnehmer […] Mit Hilfe mehrerer Funkstreifenwagen stellte die Polizei den acht Jahre alten BMW schließlich in der Königstraße. Beide Insassen weigerten sich beharrlich auszusteigen, sodass die Polizei sie zwangsweise aus dem Auto holen musste

Den lappen haben sie dem idjoten übrigens nicht abgenommen. Er hatte keinen.

Nicht der postilljon

Abt.: die tuhrismuswirtschaft ist gerettet!

Skisaison-Start unter Corona-Bedingungen
Schneekanonen sollen Desinfektionsmittel versprühen

[Archivversjon]

Und wenn ihr dann für die saufnacht auch noch schön klorbleiche, blausäure und desinfekzjonsmittel in die getränke verklappt, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Ganz wichtig dabei: niemals unterdosieren! :mrgreen:

Für technokraten mit wischofon sieht alles nach äpp aus…

Wisst ja: jedes sozjale problem hat eine technische lösung, und die ist immer falsch.

App soll Cannabis-Süchtigen den Ausstieg aus der Sucht erleichtern

Ich warte noch auf die äpp gegen rechtsextremismus, fleischessen und unzufriedenheit mit nicht existenzsicherndem lohn (später von hungerrente gefolgt) für vollzeitarbeit… und schließlich brauchen wir noch eine gegen die wischofonsucht. :mrgreen:

Was es nicht im äppstohr gibt: eine lebensperspektive.

Schluss mit der kauffaulheit!

Dorothee Bär (CSU), hochkompetente staatsministerin und Angela „das internetz ist für uns alle neuland“ Merkels spezjalbeauftragte für digitalibumsda, erklärt euch jetzt mal, was das allegrößte problem dabei ist, wenn die corona-äpp nicht auf alten wischofonen von äppel läuft: dass ihr einfach zu faul und zu bekwem seit, euch mal ein neues wischofon zu kaufen, wenn das alte noch gut läuft [archivversjon]!!!1!!elf!1!

Also los jetzt, bundesbürgen! Schmeißt mal eure funkzjonierenden wischofone in den müll und kauft euch neue, auf denen die corona-äpp läuft, ihr faulen säcke! So macht man das mit wischofonen! Ist ja unerträglich, diese kauffaulheit! Mögen die giftigen müllberge bis in den himmel waxen, denn das ist das wirtschaftswaxtum, das wir alle alle alle haben wollen! 💩

Und morgen erzählen euch die stinkenden kackeimerköppe mit bummsregierungshintergrund wieder einen von nachhaltigkeit und umwelt. Diesen text habe ich übrigens auf einem elf jahre alten desktop-kompjuter geschrieben, der immer noch hervorragend seinen dienst tut — mit moderner softwäjhr, versteht sich. Wischofone soll man in diesem zeitraum vier bis fünfmal wegschmeißen und neuanschaffen. 🗑️

Hej, wollt ihr geld mit eurem „geistigen eigentum“ verdienen?

Durch KI lässt sich die menschliche Stimme bereits klonen und verändern. Eine neue Software geht nun einen Schritt weiter und bietet Nutzern an, die eigene Stimme zu lizenzieren und zu verkaufen

Was kann dabei schon schiefgehen — außer vielleicht, dass „ihr“ auf einmal in eurem ganzen freundeskreis anruft, dass ihr gerade in paris hängt, von straßenräubern abgezogen wurdet und ohne geld und papier dasteht, kannstenichmal zweihundert øre über western unjon rüberschicken, kriegste auch näxste woche zurück, ich will nur hier wegkommen…

Die welt ist reif. Sie will gepflückt werden. 🍎

Ach!

Informatiker:
Die Corona-App „ist wie ein trojanisches Pferd“

Es sei ein „bisschen Zauberei, was die Leute jetzt von Handys erwarten“, kritisierte er eine „teils ungerechtfertigte Technikgläubigkeit“ bei vielen Befürwortern digitaler Tracing-Anwendungen. Die Gesellschaft werde die Pandemie damit nicht eindämmen können. Apple und Google lobte er zwar dafür, sich mit ihren Schnittstellen für Infektionswarnungen via Bluetooth-Abstandsmessungen für eine dezentrale Lösung ausgesprochen zu haben. Dass es damit so schnell gegangen sei, spreche aber dafür, dass die Funktionen in den Betriebssystemen Android und iOS „längst schon drin waren“ und die Tech-Riesen nur noch „ein bisschen Finetuning“ hätten betreiben müssen. Supermärkte etwa nutzten Beacons auch bereits, um zu tracken, wer vor welchen Waren in Regalen wie lange stehenbleibe […] Der GI-Chef hofft nun, dass Apple und Google Wort halten und man „das Zeug später auch wieder deaktivieren“ könne

Die hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.