Woran wir uns gewöhnen müssen

Öfter mal ein tornado in deutschland… ist nix ungewöhnliches, hats immer schon gegeben, gehen sie weiter!

Advertisements

BRD-staatsparteienfernsehen des tages

Die wichtigste lebenspraktische nachricht in den nachrichtensendungen des BRD-staatsparteienfernsehens ZDF ist ja der wetterbericht, aber selbst dabei wird verdummt und sogar der tod von menschen inkauf genommen:

Die falsche Vorhersage zu einem Zeitpunkt, an dem sie nicht mehr falsch sein müsste, ist das Eine. Viel Schlimmer ist die zynische und menschenverachtende Machart des Wetterberichts, der billigend in Kauf nimmt, dass Menschen sterben, weil er völlig verneint, dass von diesem Sturm eine Gefahr ausgeht. Die Frage für die promovierte Meteorologin ist, wie viele Blätter noch an den Bäumen sein würden. Dass vom folgenden Tag eine Lebensgefahr ausginge – kein Wort

Leider sind auf dem fernseher — im gegensatz zur zigaretten- und tabakpackung — noch keine gesundheitswarnungen.

Früher…

Früher, als man heftige sommergewitter noch nicht in presse und glotze als „unwetter“ oder „extremwetter“ bezeichnet hat… und schönes sommerwetter auch nicht als „hitzewelle“ oder „extreme hitzewelle… tja, früher halt, als man die menschen noch nicht bei jeder gelegenheit so ängstlich und dumm (und damit passiv und beeinflussbar) gemacht hat… 😦

Mensch, der jornalist ist dein feind! Das solltest du immer wissen!

Aldi!

Du darfst mich gern irgendwie altmodisch finden, aber für mein irgendwie altmodisches empfinden ist dieses ostern zwar nicht religjös bedeutsam, aber dafür so eine art frühlingsfest. So etwas, das in die tage fällt, in denen die natur aus dem grausigen, dunklen, kalten winter aufwacht.

Draußen liegt zurzeit so viel schnee, dass sogar der anblick einer potthässlichen stadt wie hannover durch diese nasse decke erfreulich wird; der wind pustet leisen, totigen frosthauch aus nordost; die außentemperaturen liegen bei minus fünf grad, gefühlt liegen sie sogar bei arschkalt; und dir, aldi, fällt nichts besseres ein, als in dieser scheißkälte deine ramschmärkte mit ei- und rammlerförmigem süßkram in jeder größe und jeder denkbaren verpackungsfarbe zuzudstellen.

Ich, irgendwie altmodisch, aber vor allem am frieren, ich finde das wirklich unpassend.

Nur, um es dir mal gesagt zu haben, aldi.

(Und gib es doch zu: deine marzipan-ostereier sind doch ehemalige marzipan-kartoffeln, die von billigen ein-euro-ausbeutlingen ein bisschen in der hand gerollt wurden, um ihre neue form zu erhalten.)

Die ARD-parameteorologen

Die parameteorologen des BRD-staatsfernsehens ARD haben sich einen neuen trick ausgedacht, wie man den leuten erzählen kann, dass es doch immer wärmer wird, während man sich schon den ganzen mai hindurch den arsch abgefroren hat. Man faselt einfach etwas von statistiken und einer „langzeit-prognose“:

Langzeit-Prognose: Warmer Sommer -- Der Sommer 2010 könnte für den miesen Mai entschädigen. Darauf deutet zumindest der Jahreszeiten-Trend des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hin. Nach dieser Langzeitprognose für die nächsten vier bis sechs Monate liegt die Wahrscheinlichkeit für einen warmen Sommer bei 60 Prozent, für einen eher kalten oder mittleren Sommer bei 20 Prozent

Jede wettervorsage, die mehr als drei tage in die zukunft blickt, ist reiner aberglaube. Glückssache. Daran ändern auch die zahlenspielereien des DWD nichts und auch nicht die weißmäntcheln deckkittelchen der wissenschaft, mit denen dieser schwachfug an den gläubigen gebracht werden soll. Es ist schlichterdings humbug. Und zwar ein humbug, der offenbar so nützlich für die gegenwärtige linje der tagesschau-redakzjon ist, dass er trotz seiner dürftigkeit (durchaus mit der vorsage eines astrologen zu vergleichen, die manchmal zufällig richtig liegt, aber dadurch keinen funken substanz erhält) in den „harten“ nachrichtenbetrieb geht. Auf dass wir uns alle danach richten. Und jetzt bloß nicht mal einen fühler nach draußen halten, um zu fühlen…

Hannovers Wetter. 10°C, 84% Luftfeuchte, brrr!

wie scheißkalt es da draußen ende mai wirklich ist. Übrigens war heute für die verhältnisse dieses mai ein recht „warmer“ tag.

Für wie blöd wird man von den machern des BRD-staatsfernsehens eigentlich gehalten?

Wenn einem der kopf explodieren will…

…vor schmerz und traurigkeit, wenn alles, was man tut, in absoluter ödnis versinkt, wenn sich selbst noch das wetter in die trübsal einpasst und einen ganzen tag des grauen, viel zu kalten regens über das land gießt, denn ist es für mich — zumindest, wann immer ich es kann — eine der tröstlichsten betätigungen, einfach ein wenig mit einem fraktalgenerator herumzuspielen und dabei ein paar neue fraktalformeln zu erfinden und zu untersuchen.

Beispiel für ein hübsches fraktal

Und ich dachte schon, mir würde so langsam das formel-material für die fraktalen welten ausgehen. 😉