Meikrosoft des tages

Bitte eventuelle tischkanten aus der nähe des gebisses entfernen!

Ein Erfolgsprojekt waren die Kacheln oder Tiles nicht, die Microsoft mit Windows 8 eingeführt hat. Bei der Abschaltung eines dazugehörigen Webservices versäumte es das Unternehmen, die zugehörigen Nameserver-Einträge zu löschen. Das führte dazu, dass der entsprechende Host für einen Subdomain-Takeover-Angriff verwundbar war – und wir dessen Inhalte kontrollieren konnten. So konnten wir dort beliebige Bilder und Texte in den Kacheln anderer Webseiten anzeigen […] Zu den Webseiten, die den inzwischen nicht mehr existenten Service von Microsoft nutzten, gehörten unter anderem der russische Mailhoster Mail.ru, das Blognetzwerk Engadget und in Deutschland Heise Online und Giga

Na, ist doch schön, dass golem jetzt im windohs-10-startmenü irgendwelche sachen anzeigen kann. Allein für den keinen häck wünsche ich golem für die zukunft alles gute! :mrgreen:

Übrigens: dieser klitsche meikrosoft, die schon an einfacheren dingen der kompjutersicherheit scheitert, müsst ihr unbedingt daten anvertrauen. Von dieser klitsche müsst ihr euch unbedingt bei der kompjuterbenutzung permanent überwachen lassen. (Wisst schon, zur verbesserung eurer nutzererfahrung!) Von denen müsst ihr euch in die klaut schubsen lassen, wenn ihr offißß-programme benutzen wollt. Ist alles viel besser und modern und zukunft und so, und da kann ja auch gar nix schiefgehen. Der onkel werber hats gesagt, und sein stinkender bruder jornalist hats ihm nachgeplappert. Da muss das ja stimmen.

Gruß auch an die stadt münchen und an die niedersäxischen finanzämter!

Das hatten wir ja noch nie!!!1!!!1!

Januar-2019-Updates verursachen Netzwerkproblem in Windows 10

Auch weiterhin viel spaß mit der bananensoftwäjhr, die meikrosoft immer wieder mal auf anwender loslässt! Zum glück dürfte praktisch niemand von dem problemchen betroffen sein, denn es scheint nur „edge“ zu betreffen — und ein meikrosoft-webbrauser ist nun mal nur dafür da, dass man sich schnell einen richtigen webbrauser runterlädt. Aber heise auf der jagd nach clickbait und werbeplatzvermarktung jazzt das schnell zu einem „netzwerkproblem“ hoch, statt den leuten zu empfehlen, einfach einen anderen brauser zu nehmen.

(Über die linux-bananensoftwäjhr lästere ich bei näxter gelegenheit.)

Och, wer hätte das gedacht!

Windows 10:
Datensammeln geht nach Deaktivieren weiter, meinen Nutzer

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit einem betrübssystem, an dem euch alles spinnefeind ist, von dem ihr aber glaubt, dass ihr diese feindschaft mit ein paar klicks einfach wegmachen könnt und dass ihr in diesem klickeglauben und in dieser kindischen kontrollillusjon benutzt! Glaubt schön weiter. Ist ja nur eine „verwirrende namensgebung“, mehr nicht. Wisst ja: daten sind nicht der rohstoff der zukunft. Dummheit ists.

Gruß auch an die stadt münchen!

Windohs zehn des tages

Windows 10:
Oktober-Update löscht anscheinend ungewollt eigene Dateien

Wer immer noch glaubt, dass die frickelbude meikrosoft so etwas wie automatische aktualisierungen im griff hat und gerade mal sechzig minuten zeit hat, höre sich einfach mal diesen heiteren vortrag von prof. Rüdiger Weis an. Aber keine tischkanten in gebissnähe!

Nachtrag: meikrosoft hat dann doch noch gemerkt, dass es irgendwie scheiße ist, den nutzern einfach die daten zu löschen und seine kaputte aktualisierung zurückgezogen.

Schöne grüße an die stadt münchen, die beschlossen hat, solche scheißprobleme auf stadtverwaltungsniewoh zu bekommen! :mrgreen:

Meikrosoft des tages

Die neunziger jahre klopfen mal kurz an. Windohs zehn sagt seinen anwendern, wenn sich sich einen krohm oder einen feierfox installieren wollen, dass sie doch schon einen ganz hervorragenden webbrauser von meikrosoft haben, den sie bitte nutzen sollen, weil der schneller und sicherer ist. Aber hej, keine panik, die warnung gibts nur in der testversjon. Und an allerlei reklame und irreführung um das und aus dem spämmbetrübssystem windohs zehn habt ihr euch ja schon längst gewöhnt. Mal schauen, wie lange ihr in dieser überwachungs- und gängelscheiße von meikrosoft noch die softwäjhr installieren könnt, die ihr auf eurem kompjuter benutzen möchtet…

via @benediktg5@twitter.com

„Cloud“ und windohs zehn des tages

Das Problem scheint im Zusammenhang mit Microsoft-Accounts aufzutreten. Später haben Nutzer herausgefunden, dass die Cloud-Synchronisation in irgendeiner Weise die Anwendung Explorer.exe zum Absturz bringt. Eine temporäre Lösung ist es, die erst im neuen Update eingeführte Funktion Timeline abzuschalten

Meikrosoft hat in seiner gnadenlosen innovazjonskraft ein völlig neues funkzjonsmerkmal in der enteignung, gängelung und totalüberwachung seiner windohs-zehn-anwender eingeführt: dass dabei auch der technikschrott nicht mehr richtig funkzjoniert. Aber hej, wer braucht schon einen funkzjonierenden kompjuter.

Gruß auch an die stadt münchen!

Meikrosoftie des tages

Der baden-württembergische Landesdatenschutzbeauftragte Stefan Brink fordert nun Microsoft mit Blick auf die bekannt gewordenen Sicherheitslücken auf, „schleunigst nachzubessern und sich spätestens ab Ende Mai an die Datenschutz-Grundverordnung zu halten“. Die Systemadministratoren der betroffenen Systeme sollen bis dahin „durch entsprechende Grundeinstellungen dafür sorgen, dass möglichst wenig übertragen wird.“

Hej, datenschutzbeauftragter Stefan Brink, du hilfloser kasper mit gebremstem unterhaltungswert! Ich glaube kaum, dass deine lächerliche aufforderung meikrosoft mehr als ein müdes gähnen abverlangen wird. Also konzentrier dich mal auf das, was innerhalb deines einflussbereiches liegt und sorg dafür, dass die verwaltungen in der BRD nicht den als betrübssystem getarnten trojaner von meikrosoft einsetzen, damit die BRD-verwaltungen sich an die datenschutz-grundverordnung der europäischen unjon halten. Denn im gegensatz zum meikrosoft müssen die das. Und fordere unternehmen in der BRD dazu auf, den als betrübssystem getarnten trojaner nicht zu nutzen und sorg dafür, dass es richtig teuer wird, wenn sie auf diese aufforderung pfeifen, und nicht erst, wenn das kind schon im brunnen skelettiert ist. Denn das windohs zehn eine datenschleuder ist, das ist schon etwas länger bekannt.

Ach, du forderst lieber meikrosoft auf, obwohl das EU-recht für meikrosoft so viel bedeutet wie für mich in der BRD die scharia. Du simulierst also medienwirksam aktivität, während in der vergewaltungen der BRD der gewohnte wahnsinn einfach weiterläuft, weiterlaufen soll und noch ein paar jahrzehnte weiterlaufen wird. Ist schon scheiße, wenn man sich dermaßen abhängig von einem einzigen anbieter aus dem ausland macht, dass man darüber völlig machtlos wird, nicht?! Vor allem, wenn man das freiwillig tut.

Ja, Stefan Brink, ich habe verstanden, worin du deine aufgabe siehst. Schade, dass es nicht der datenschutz ist.

Gruß auch nach münchen! Viel spaß noch mit windohs zehn!

Meikrosoft jetzt auch in „modern“

Windows Core OS:
Microsoft plant moderneres Windows 10

Ziel sei es, mit Windows Core OS eher Nutzer anzusprechen, die keine klassischen Win32-Anwendungen mehr verwenden, sondern vor allem per Browser und UWP-Apps arbeiten

Arbeiten mit irgendwelchen äpp-schnippseln und der schwachsinnigen idee einer anwendung im brauser — das wird ganz bestimmt der größte erfolg seit der channelleiste!!1!elf!

Kann bitte mal jemand den totalverstrahlten gestalten in redmond mitteilen, wofür ihr windohs benutzt wird!

Kompetenzgranaten

Derzeit ist es beispielsweise nicht möglich, über Gruppenrichtlinien die Datenströme zwischen dem eigenen Rechner und den Microsoft-Servern vollständig zu kontrollieren, wie das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) feststellte

So etwas klickt man sich ja auch nicht im betrübssystem zurecht, wenns drauf ankommt, sondern man blockiert es durch eine firewall¹ mit striktem whitelisting. Und zwar erst recht, wenn man angesichts der veröffentlichungen von Edward Snowden davon ausgehen muss, dass jede softwäjhr aus den USA eine spionahschewanze ist und dass die konfigurazjonsmöglichkeiten vorsätzlich irreführend sein können.

Gruppenrichtlinjen, wie lustig! Krachende kompetenzgranaten, wohin mal auch blickt!

¹Ich meine eine richtige firewall auf einem eigenen gerät, die den gesamten netzverkehr zum internetz filtert, und nicht das, was euch schlangenölverkäufer als „firewall“ verkaufen wollen.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat einen dschobb bei der niederländischen behörde für datenschutz angenommen und sich da mal windohs zehn angeguckt. Die ergebnisse erschüttern die welt stärker als jedes erdbeben:

„Aufgrund von Microsofts Vorgehensweise haben Nutzer keine Kontrolle über ihre Daten“ […] „Es stellt sich heraus, dass Microsofts Betriebssystem jeden Schritt, den du an deinem Computer machst, verfolgt. Das mündet in ein intrusives Profil deiner selbst.“

Übrigens, meikrosoft

Am heise-artikel finde ich ja eines faszinierend: windohs zehn gibt es jetzt ja doch schon ein paar wochen, aber das einzige symbolbild, was den scheißjornalisten dazu einfällt, ist eine präsentazjon des neuen startmenüs. Tja, wenn das alles ist… :mrgreen:

Datenschutztipps

Ich finde es übrigens immer wieder zum kringeln komisch, wenn irgendwo tipps gegeben werden, wie man das vorsätzlich von meikrosoft als umfassende überwachungswanze konzipierte windohs zehn so konfigurieren kann, dass es „datenschützender“ ist. Leute, die darauf reinfallen, würden sich auch die wohnung verwanzen lassen, wenn man ihnen nur irgendwo einen knopf hinlegt, auf den sie drücken können, um die überwachung zu beenden, während die ganzen wanzen in der wohnung liegen bleiben. „Echt jetzt, der knopf funkzjoniert, musste nur draufdrücken, ich bin experte für sowas, glaub mir einfach“. Ganz schön doof, darauf reinzufallen.

Hört auf, windohs zehn zu benutzen, wenn euch etwas an eurer eigenen würde liegt! Und wenn euch nix an eurer eigenen würde liegt oder wenn ihr zu doof seid, etwas anderes zu benutzen, dann benutzt halt windohs zehn und lebt mit der technokratischen STASI! Irgendwelche bullschitt-einstellungen, die möglicherweise nach der nächsten systemaktualisierung automatisch wieder zurückgestellt werden (falls sie überhaupt eine wirkung haben), nützen euch jedenfalls gar nix, und wer mit regedit in seiner windohs-installazjon herumpfuscht, kann sich sein „argument“, dass andere betrübssysteme ja so schrecklich „kryptisch“ und „unverständlich“ seien, gut eingefettet in diejenige leibespforte stecken, die bei ihm auch fürs denken zuständig ist. Eine wanze ist eine wanze ist eine wanze.

Meikrosoft windohs des tages

Windows 10 S ähnelt im Ansatz dem gescheiterten Windows RT. Auf der neuen Windows-Version laufen nur Apps aus dem Microsoft Store. Darüber hinaus können Nutzer den Standardbrowser nicht ohne weiteres ändern, Microsofts Edge-Browser ist demnach vorgegeben […] Auch die Suchmaschine ist vorgegeben: Microsofts Bing. In Windows 10 S ist keine Funktion vorgesehen, etwa Google als Standardsuchmaschine zu bestimmen

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim gegängelt- und enteignetwerden. Ihr habt selbst damit angefangen, aktiv geld für kompjuter auszugeben, auf denen euch die freiheit genommen wurde, die softwäjhr laufen zu lassen, die ihr auf dem kompjuter laufen lassen wolltet, und jetzt kriegt ihr den salat. Nee, ihr da hinten auf den weg in die idiocracy, was ihr da erlebt, das ist nicht das ende, das ist erst der anfang. Noch fünf jahre, die ihr euch wie eine horde vollidjoten alles andrehen lasst, und dann sieht auch das „normale“ windohs so aus! Und ihr nehmt es, fresst scheiße und sagt „es gibt doch nix anderes“. Dummheit ist nun einmal der rohstoff der zukunft.

Fabrikneuer sondermüll des tages

Geräte fallen der Software-Obsoleszenz anheim, wenn die Sicherheitsupdates versiegen oder plötzlich nicht mehr Ansprüchen der Entwickler genügen

Tja, da hat meikrosoft eben gelernt, dass die idjoten sich so etwas schon seit jahren in form von ändräut-wischofonen andrehen lassen. Das ist ein geschäft wie aus den goldenen zeiten, nach denen sich alle profitöre dieser goldenen zeiten zurücksehnen: neue hardwäjhr läuft nur noch unter der neuesten versjon des betrübssystemes (das genau die gleiche treiberarchitektur wie vorhergehende versjonen hat), und das aktuellste betrübssystem macht mit etwas älterer hardwäjhr halt probleme oder läuft gar nicht. Eine hand wäscht die andere. So könnt ihr kaufen, kaufen, kaufen und euch freuen, dass ihr kaufen könnt. Ich wünsche den dummen dieser welt auch weiterhin viel spaß mit ihrem dummen glück! Könnt ja mal wieder was neues kaufen und ein funkzjonierendes gerät in den sondermüll geben. Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch.

Ich finde es übrigens lustig, dass münchen aus üblichen korrupzjonsgründen unter verbrennung obszöner geldbeträge für seine verwaltung zu meikrosoft windohs zurückwill…