Meikrosoft des tages

Meikrosoft weiß, was gut für dich ist und was du wirklich brauchst, und wenn du glaubst, die permanente überwachung durch meikrosoft nicht zu brauchen und deshalb die überwachungs-sörver in der hosts-datei ins nichts umleitest, dann sagt dir das antivirus-schlangenöl von meikrosoft, dass dein system gefährdet sei und „repariert“ die bedrohung, indem es deine gesamte hosts-datei durch die windohs-standardversjon ersetzt. Wo kommen wir da auch hin, wenn der kompjuterkäufer entscheiden will, was sein kompjuter macht!

Auch weiterhin viel spaß mit der illusjon, dass man privatsfäreschonend mit einem betrübssystem arbeiten könne, das als überwachungs- und datensammelsystem konzipiert wurde! Und viel spaß mit behörden und unternehmen, die einen von datenschutz faseln, aber windohs zehn benutzen!

Nutzt hier jemand meikrosoft windohs

Ganz kurze zusammenfassung: das risiko ist hoch, es ist jede gängige windohs-versjon betroffen, ein angreifer kann kohd ausführen, man kann die sicherheitschwäche übers netzwerk ausnutzen und spielt verdammte scheiße nochmal die sicherheitsaktualisierung ein!

Oh, ihr kriegt gar keine sicherheitsaktualisierungen mehr für euer ansonsten gut laufendes windohs sieben? Tja, dann ist euer rechner eben beliebig übers netzwerk aufhäckbar. Kommt, nehmt schon windohs zehn mit der integrierten totalüberwachung und einer tonne meikrosofter beglückungsideen, die ihr nie vermisst habt. So ist das halt, wenn man sklave ist, da hat man keine wahl mehr. Freiheit fängt übrigens im denken an…

Vergewohltätigung des tages

Hej, windohs-nutzer, freut ihr euch schon? Meikrosoft kackt euch demnächst mit einer aktualisierung von offißß 365 ein addon für euren täglich benutzten webbrauser in eure windohs-installazjon, damit die standardsuchmaschine auch fein auf bing umgestellt wird. Ist doch schön, dass die euch die entscheidung abnehmen, womit ihr suchen wollt. Da müsst ihr euch nicht so mühsam entscheiden. Kommt leute, betreutes denken ist groß in mode, das ist jetzt hipp, smart und zukunft! Freut euch einfach drüber! 🐑

Ab jetzt, wo scheißmeikrosoft beschlossen hat, seine scheißsuchmaschine mit stinkender addon-spämm für eure webbrauser durchzudrücken, ab jetzt ist „bing“ als suchmaschine völlig indiskutabel geworden. Ich finde das schade, weil es gar nicht genug alternativen zu scheißguhgell geben kann, aber kriminelle metoden sind nun einmal kriminelle metoden. Und die sind niemals ein gutes zeichen. Ganz im gegenteil. 🤮

Übrigens: wer glaubt, dass man der verbrecherklitsche meikrosoft entkommen sei, weil man linux benutzt, hat sich geschnitten. Da proggt meikrosoft schon seit jahren mit dran rum.

Erinnert ihr euch noch?

Erinnert ihr euch noch daran, wie meikrosoft sein fliesenleger-windohs mit gewalt einführen wollte, nokia aufgekauft hat und mit seiner desktop-marktführerwucht ein weiteres händi-betrübssystem auf den markt drücken wollte. Und erinnert ihr euch noch daran, wie euch die jornalisten mit abgeschriebener PR und offener schleichwerbung jenseits jeglicher fakten ins gehirnchen ficken wollten? Zum beispiel mit solchen artikeln zu PResseerklärungen ganz besonders forscher marktforscher (das ist nur ein einziges beispiel für tausende derartiger schrottartikel, veröffentlicht in der gesamten scheißpresse von bild über heise bis FAZ):

Bildschirmfoto 'Die Presse' -- Microsoft -- Prognose: Windows Phone wird Apples iOS überholen -- Dank des Deals mit Nokia soll das Microsoft-Handysystem in den nächsten vier Jahren deutlich zulegen. Marktforscher von IDC sehen fast 21 Prozent voraus. Großer Gewinner bleibt aber Android.

Was für ein jammer, dass die leute trotzdem darauf verzichtet haben, diesen fliesenscheiß ihrem dasein hinzuzufügen. Warum ich es überhaupt noch einmal erwähne? Weil jetzt endgültig schluss ist mit dem windohs für händis. Womit leider nicht schluss ist, das ist die schleichwerbung und das abgeschriebene PR-geschwafel im redakzjonellen teil jornalistischer medien aller art, ob in presse, glotze oder internetz. Dürft ihr aber nicht lügenpresse zu sagen, wenns auch keine wahrheitspresse ist, denn das ist pfui und nazi…

Schlangenöl des tages

Das schlangenöl so: hej, trojaner, du hast keine schangse. Ich habe mehrmals täglich aktualisierte signaturen und hänge mich bei so ziemlich jeder operazjon dieses kompjuters mit rein, um deine aktivität aufzuspüren und dich in die kwarantäne zu stecken. Mir doch scheißegal, dass der rechner dadurch so sehr ausgebremst wird, dass es den anwender nervt.

Der trojaner so: hej schlangenöl, dann fahre ich jetzt den kompjuter runter und im abgesicherten modus wieder hoch, damit du dich mir gar nicht erst in den weg stellen kannst, und dann starte ich meine schadfunkzjonen und übernehme in aller ruhe den kompjuter.

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an das ganze technokwacksalberische schlangenöl, das euch verlogene werber und saudumme jornalisten als inbegriff der kompjutersicherheit verkaufen! Müsst ihr immer eure unsicheren betrübssysteme mit einreiben, damit sie sicherer werden! Und müsst ihr vor allem ganz feste dran glauben! 🧚

Auch weiterhin viel spaß mit schlangenöl

„Scanguard“ hat bis zum 12. november 2019 unter meikrosoft windohs unsichere berechtigungen für das installazjonsverzeichnis, was zu einer möglichen privilegjen-erweiterung über eine von einem trojaner platzierte ausführbare datei führt. Das produkt setzt schwache zugriffsbeschränkungen, da sämtliche berechtigungen für die „everyone“-gruppe vergeben werden. Deshalb kann nicht vertrauenswürdige schadsoftwäjhr „scanguard“ mit beliebigen dateien ersetzen

Nicht, dass das jetzt der vater aller security-fehler ist, aber ich muss doch immer wieder grinsen, wenn ich lese, dass kompjuter mit dem antivirus-schlangenöl unsicherer als ohne das antivirus-schlangenöl werden. Erstaunlich, dass man diese esoterische softwäjhrgattung trotzdem noch auf so vielen kompjutern findet… ach, der onkel jornalist hat immer gesagt, antivirus-schlangenöl sei wichtig für die kompjutersicherheit, und sein kuhler bruder aus der reklame hat das bestätigt, da glaubt ihr es halt. Na, dann glaubt es halt! 🐑

Gruß nach bayern

Ich wünsche der bayerischen landeshauptstadt münchen viel spaß dabei, den rest der bummsrepublik deutschland mal zu zeigen, wie man eine als betrübssystem getarnte schadsoftwäjhr wie windohs 10 rechtskonform einsetzt.

Ach, das interessiert da keinen. Schon gut, da wird ja auch keiner für zur verantwortung gezogen. Weder wegen der korrupzjon, noch wegen der datenschleuderei.

„Cyber cyber“ des tages

Wer braucht eigentlich noch die fiesen russischen häcker, wenn es auch die ganz normalen BRD-zustände bei kritischer infrastruktur in der BRD gibt [archivversjon]:

Ein dem Tagesspiegel vorliegendes Gutachten belegt, dass Experten die Abschaffung des auf dem Betriebssystem Windows 95 basierenden Programms bereits im Jahr 2017 gefordert hatten […] Insider vermuten, dem Kammergericht fehle die für die Umstellung nötige Expertise. Das für die IT der ordentlichen Gerichtsbarkeit zuständige Dezernat ITOG wird von Beobachtern als wenig kompetent beschrieben […] die Mitarbeiter legten Sonderschichten ein, um Termine aus den Akten herauszuziehen, da elektronisch kein Zugriff bestehe. „Wir geben uns wirklich größte Mühe, dem Recht suchenden Publikum gerecht zu werden.“

Windohs 95! 🤦🛡️🤣💩👎

Willkommen in der BRD!

Edeka

Edeka verkauft gerade in einigen supermärkten schön „billig“ ein paar möglicherweise nicht ganz koschere lizenzen für meikrosoft windohs und meikrosoft offißß. Also zu einem preis, den man bei dieser datenjauche „billig“ nennt, so um die zweihundert øre für offißß. Mit dem geld wüsste ich aber etwas besseres anzufangen. Zumal praktisch jeder mensch mit libreoffißß genau so gut bedient ist. Wenn nicht sogar besser. Denn da gibt es keine sich ständig verändernden drexbastarde aus menü und tuhlbar, die sich in den weg stellen oder auch mal einfach verstecken, wenn man mit der scheißsoftwäjhr arbeiten will, sondern eine klassische benutzerschnittstelle aus menüs und einer tuhlbar. (Das gilt jedenfalls für die linux-versjon, wie die windohs-versjon verhunzt wurde, weiß ich gar nicht.) Aber dafür kommt libreoffißß natürlich ohne klaut-aufzwing-versuche daher. 😉

Wer schon einmal in seinem leben mit meikrosoft telefoniert hat, um ein lizenzproblem zu klären, der weiß, dass niemand die meikrosoft-lizenzen versteht. Nicht einmal meikrosoft selbst. Allein das ist für mich ein meidungsgrund. Normale bescheißer machen es so, dass nur die kunden den vertrag nicht verstehen… :mrgreen:

Überwachung des tages

Na, nehmt ihr auch alle weiterhin brav windohs sieben, weil euch das nicht so sehr überwacht wie dieses windohs zehn? Klar, privatsfäre ist nun einmal wichtig. Und habt ihr auch alle brav die letzte sicherheitsaktualisierung für windohs sieben installiert? Wollt ja keine gepwnten rechner haben, also rauf mit den flicken! Ist nur scheiße, dass meikrosoft euch da einen überwachungs- und datensammel-trojaner mit untergeschoben hat.

Microsoft hat in einem Sicherheitsupdate für Windows 7 das Diagnosetool Compatibility Appraiser mit ausgeliefert […] Es werden also einige Informationen an Microsoft gesendet, was einige Windows-7-Nutzer ärgert. Einige verwenden das alte Microsoft-Betriebssystem noch aus genau den Gründen, dass eben keine Informationen seitens des Herstellers erhoben werden

Aber hej, das kennt ihr ja schon von euren wischofonen und eurem ganzen smart-schrott, dass ihr ständig trojaner untergeschoben kriegt. Das wird jetzt von meikrosoft zum industriestandard gemacht (und äppel scheißt schon viel länger auf eure privatsfäre). Müsst ihr euch dran gewöhnen! Ist so ein bisschen wie eine kapitalistische STASI, nur dass die daten nicht bei irgendwelchen geheimpolizeien anfallen, die dann die staatliche ideologie durchsetzen, sondern bei irgendwelchen unternehmen, die dann ihre gewinnerzielungsabsicht durchsetzen…

Windohs des tages

Stell dir mal vor, du kriegst neue signaturen für dein antivirus-schlangenöl, und danach sagt dir ein windohs-systemprogramm für die dateisystemüberprüfung, dass einige systemdateien unreparierbar im arsch sind.

Auch weiterhin viel spaß mit dem ganzen antivirus-schlangenöl! Müsst ihr nehmen, das macht eure unsicheren kompjuter sicherer, wenn ihr sie damit besprengt. Der onkel werber hats gesagt, und sein hässlicher bruder, der jornalist, hats auch gesagt.

(Übrigens: die von heise ohne weitere erläuterung als notfallhilfe angegebenen DISM-befehle sehen schon ein bisschen sinnlos aus. Aber vielleicht bin ich auch nur einfach zu blöd dazu. Schließlich benutze ich ja seit jahren kein windohs mehr. Trotzdem: dieses /checkhealth überprüft nur, ob es probleme aus einem früheren lauf von DISM gibt, was in diesem kontext gar nicht interessiert. Schreiben jetzt in der karl-wiechert-allee irgendwelche mit hungerpfennigen bezahlten praktikanten aus der kompjuterbild ab?)

Kennt ihr den schon?

Na, habt ihr auch alle schön die sicherheitsaktualisierungen für euer windohs eingespielt? Ist ja besser, wer hat schon gern einen gecräckten rechner.

Das Mai-Update bringt auf manchen Systemen VPN-Verbindungsprobleme mit. Der derzeit einzige Workaround ist, Windows Telemetriedaten nach Hause funken zu lassen

Erlaubt einfach meikrosoft, euch zu überwachen, und ihr habt keine probleme mehr! Sicherlich nur ein bedauerlicher zufall…

Security des tages

Digital signierte softwäjhr ist sicher, haben sie gesagt. Da kannst du nicht mehr jede beliebige softwäjhr ausführen, und damit bist du nun einmal viel viel sicherer vor schadsoftwäjhr, haben sie gesagt:

Unter anderem verwenden die Angreifer Malware, die mit einem gültigen Zertifikat signiert wurde und so unter dem Radar vieler automatischer Erkennungstechniken, unter anderem von Windows selbst, fliegt […] Die Sicherheitsforscher verschafften sich im Laufe ihrer Untersuchungen Zugang zu den Kontrollservern der Hacker und beziffern die Zahl der momentan infizierten Server auf knapp 50.000 Systeme […] Die Angreifer nutzen die Kernel-Schwachstelle mit einem Treiber aus, der zum Zeitpunkt des Angriffes ein gültiges Verisign-Zertifikat besaß, ausgestellt auf eine Firma namens Hangzhou Hootian Network Technology – bei dem Firmennamen handelt es sich um eine Fälschung

Auch weiterhin viel spaß mit der gefühlten sicherheit, mit der euch irgendwelche reklameheinis das hirn weichlabern. Wenn ihr, verdammt noch mal, über fünf verdammte jahre hinweg keine sicherheitsaktualisierungen einspielt, dürft ihr euch über gepwnte sörver nicht wundern. Da gibt es keine gnade. Und von mir kein mitleid. Auch helfen irgendwelche schlangenöltechniken wie softwäjhr-signaturen dann gar nicht. Sie führen nur dazu, dass ihr euch in gefühlter sicherheit einlullt.

Datenschutz des tages

Die iX kam zu dem Fazit, dass ein sicherer, datenschutzkonformer Betrieb von Office 365 nach europäischem Recht und gemäß DSGVO nicht möglich sei. Auch eine vom niederländischen Justizministerium in Auftrag gegebene Untersuchung endete mit der Aussage, dass Microsoft mit seiner Enterprise-Version Office 2016 Pro Plus massenhaft gegen die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstößt. Das hat inzwischen den Datenschützer der EU auf den Plan gerufen, der die Verträge der EU-Behörden mit Microsoft untersucht

Hej, datenschützer, kommt mal an mit euren fetten bußgeldern bei den ganzen datenschleudern, die alles bei irgendwelchen fremdfirmen im kriegs-, folter- und überwachungsstaat USA abliefern! Und keine zurückhaltung dabei! Dass dieses problem kommen würde, ist nämlich schon seit ein paar verdammten jahren bekannt.

Gruß auch an die stadt münchen und an die niedersäxischen finanzämter und andere jetzt-noch-schnell-auf-windohs-umsteller in der bananigen republik korruptistan! Zu schade, dass die dafür persönlich verantwortlichen p’litarschlöcher nicht aus ihrem persönlichen vermögen für die angerichteten schäden haften müssen!

via @kuketzblog@social.tchncs.de

Meikrosoft des tages

Bitte eventuelle tischkanten aus der nähe des gebisses entfernen!

Ein Erfolgsprojekt waren die Kacheln oder Tiles nicht, die Microsoft mit Windows 8 eingeführt hat. Bei der Abschaltung eines dazugehörigen Webservices versäumte es das Unternehmen, die zugehörigen Nameserver-Einträge zu löschen. Das führte dazu, dass der entsprechende Host für einen Subdomain-Takeover-Angriff verwundbar war – und wir dessen Inhalte kontrollieren konnten. So konnten wir dort beliebige Bilder und Texte in den Kacheln anderer Webseiten anzeigen […] Zu den Webseiten, die den inzwischen nicht mehr existenten Service von Microsoft nutzten, gehörten unter anderem der russische Mailhoster Mail.ru, das Blognetzwerk Engadget und in Deutschland Heise Online und Giga

Na, ist doch schön, dass golem jetzt im windohs-10-startmenü irgendwelche sachen anzeigen kann. Allein für den keinen häck wünsche ich golem für die zukunft alles gute! :mrgreen:

Übrigens: dieser klitsche meikrosoft, die schon an einfacheren dingen der kompjutersicherheit scheitert, müsst ihr unbedingt daten anvertrauen. Von dieser klitsche müsst ihr euch unbedingt bei der kompjuterbenutzung permanent überwachen lassen. (Wisst schon, zur verbesserung eurer nutzererfahrung!) Von denen müsst ihr euch in die klaut schubsen lassen, wenn ihr offißß-programme benutzen wollt. Ist alles viel besser und modern und zukunft und so, und da kann ja auch gar nix schiefgehen. Der onkel werber hats gesagt, und sein stinkender bruder jornalist hats ihm nachgeplappert. Da muss das ja stimmen.

Gruß auch an die stadt münchen und an die niedersäxischen finanzämter!