Meikrosoft des tages

Na, hat sich hier jemand einen neuen kompjuter gekauft und freut sich schon darauf, auf der kiste statt dieser vorinstallierten späm-betrübssystemes windohs zehn ein gutes windows 7 zu installieren? Dann gibts aber keine sicherheitsaktualisierungen von meikrosoft mehr:

Suchen Nutzer in diesen Fällen nach Windows-Updates, erhalten sie eine Fehlermeldung. Darin wird entweder mitgeteilt, dass der PC einen Prozessor nutzt, der von dieser Windows-Version nicht unterstützt wird, oder schlicht, dass Windows nicht nach neuen Updates suchen kann

[…] „Wir empfehlen, dass Sie Windows-8.1- und Windows-7-basierte Computer auf Windows 10 upgraden“, heißt es auf der Support-Seite als Tipp an Nutzer mit neuen Prozessoren

Ganz tief und demütig bücken, liebe windohs-anwender! Noch ein bisschen weiter runter! Auch weiterhin viel spaß mit meikrosofts gegenwärtigen scheißideen! Gruß auch nach münchen!

Windohs zehn des tages

Nein, das hier ist nicht der postilljon:

Ihr unter windohs zehn laufender kompjuter ist dazu ausgelegt, zwölf stunden am tag für sie zu arbeiten und zwölf stunden für meikrosoft.

So what happens in the remaining hours of the day? Assuming your device has sufficient power and is not on a metered network connection, the remaining time is reserved for installing updates and device maintenance. Within this period, the device may close everything you’re doing without notice and reboot to install updates. Whether you’re using the device or not doesn’t seem to matter much to Windows.

Wenn sie einen kompjuter haben wollen, der achtzehn stunden am tag für sie arbeitet, kaufen sie einfach die „professional“-versjon von windohs zehn

Auch weiterhin viel spaß mit meikrosofts beglückungsideen! Lasst euch einfach enteignen! Wenn es doch nur eine alternative zu diesem ganzen gängelnden müll gäbe! Oder vielleicht sogar zwei alternativen!

via @hikerus@social.bitcast.info

Liebe windohs-anwender!

Es ist mir nicht entgangen, dass meikrosoft seinen pätschdäj für februar ausfallen lässt und dass eure kompjuter deshalb ein bisschen unsicherer als sonst sind.

Lasst euch nicht von jornalisten in panik versetzen! Die haben keine ahnung, wovon sie schreiben und sie werden euch niemals sagen, was ihr selbst tun könnt, weil sie es nicht sagen dürfen oder gar nicht wissen.

Wenn ihr einen webbrauser von meikrosoft verwendet, seid ihr sowieso selbst schuld. Da kommt es auf die jetzt zusätzlichen lücken in fläsch auch nicht mehr an. Es gibt zum glück für uns alle alternativen zu einem webbrauser von meikrosoft. Wenn ihr da auch noch einen wirksamen werbeblocker reinmacht, ist das schlimmste am einfallstor webbrauser abgeriegelt.

Wer alles anklickt, was in seinem posteingang rumliegt, ist sowieso selbst schuld. Niemals einen mäjhlanhang öffnen, der nicht vorher explizit und über einen anderen kanal als mäjhl abgesprochen wurde! Übrigens: anwältsschreiben und rechnungen kommen mit der sackpost. Und es gibt für die meisten menschen keinen grund, weshalb offißß automatisch makros ausführen können sollte, also lasst das abgeschaltet und lasst euch von keinem spämmer dazu überreden, es einzuschalten. Im moment gibt es verdammt viele trojaner über mäjhl. „Zahlen sie völlig grundlos wegen der vorgangsnummer 08/15 ein paar hundert øre, und wenn sie erfahren wollen, um was zum henker es eigentlich geht, müssen sie den anhang öffnen“. Nicht darauf reinfallen.

Seid lieber froh! Ich kann mich noch an pätschdäjs erinnern, nach denen windohs richtig kaputt war. Das wollt ihr doch auch nicht haben, oder?!

Freut euch schon alle auf windohs zehn!

Wie für jede Windows-Version verspricht Microsoft auch für Windows 7 eine Support-Dauer von zehn Jahren. Solange stellt Microsoft kostenlos Sicherheitsupdates bereit. Am 14. Januar 2020, also in drei Jahren, endet dieser Zeitraum

Immerhin könnte es sein, dass 2020 der letzte windohs-XP-rechner bei bundesverwaltung, bundeswehr und banken auf windohs sieben umgerüstet wird… :mrgreen:

Welche alternativen zur meikrosoftschen gängel- und überwachungsscheiße es gibt, erfahrt ihr in diesem internetz. Da muss man übrigens keine drei jahre warten, bis man die nutzen kann, das geht schon jetzt. Wer ständig davon redet, dass er dann umsteigt, installiert sich bestimmt bald sein windohs zehn¹, das so gut weggeht, das meikrosoft es mit asozjaler spämm und direkt von der internetz-kriminalität abgeschauter metodik vermarktet hat (und nein, die desktop-spämm von meikrosoft hat für windohs-zehn-nutzer kein ende gefunden). Und nein, es gibt natürlich noch keinen adobe-scheiß für linux oder BSD, aber eine bestehende windohs-sieben-lizenz in einer virtuellen maschine (ohne internetz) zu benutzen, ist ja auch immer noch möglich. Wer musik macht, sollte sich aber schon auf die zusatzlatenz durch die virtualisierung einstellen oder einfach einen rechner haben, der für nix anderes benutzt wird und niemals am netz hängt… 😦

¹Ich schreibe das an einem unbuntu, das ich auch schon längst durch etwas anderes ersetzt haben wollte, aber das bringt mich zum glück nicht nur zum kotzen und lässt mir die freiheit der auswahl meiner bevorzugten benutzerschnittstelle.

Windohs zehn! Jetzt noch sicherer!

Kein Internet:
Nach Windows-Update weltweit Computer offline

Bwahahahaha!

Das problem tritt auf der ganzen welt auf? Außer in deutschland? Kwatsch, die ganzen deutschen, die kein internetz haben, hängen nur immer noch in der warteschleife der hotlein ihres proweiders und hören in einer endlosschleife die teuerste fahrstuhlmusik der welt, und deshalb kriegt das hier keiner mit…

Bwahahahaha!

Übrigens, leute: es gibt eine alternative zu windohs zehn. Nehmt einfach windohs sieben, wenns windohs sein muss! Das installiert sich schnell und schmerzlos und läuft eigentlich sehr brauchbar. Oh, ihr wisst nicht, wie man das installiert…

Bwahahahaha!

Oh, ihr könnt gar nix anderes mehr installieren? Wegen der UEFI-secure-boot-kackscheiße, die ihr bei neueren rechnern gar nicht mehr abschalten könnt? Das war doch eine tolle idee von meikrosoft. Da seht ihr mal, wie „secure“ das jetzt geworden ist! Keine ursache, bedankt euch einfach bei meikrosoft!

Bwahahahaha!

Und, habt ihr den auch schon gelesen, ihr opfer? Den dummbösen witz da ganz am ende des artikels? Wo meikrosoft euch einen gut-gemeinten rat-schlag gibt, was ihr tun könnt, wenn ihr jetzt gerade kein internetz mehr habt?

Einige Kunden haben uns von Schwierigkeiten mit der Internetverbindung berichtet. Eine Support-Anleitung findet sich in unserem Hilfeforum

Bwahahahaha! Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas! „No keyboard detected, press any key“. Ganz großes Kino!

Windohs zehn des tages

Als ob windohs zehn noch nicht bizarr genug wäre:

Das Verfahren, mit dem neue Versionen von Windows 10 auf den PC kommen, kann von Benutzern ohne Administratorrechte genutzt werden, um Microsofts eigene Laufwerksverschlüsselung namens Bitlocker auszuhebeln

Was zum blutschlürfenden henker?!

Meikrosoft hat sich dabei ja etwas gedacht. Windohs zehn ist mit der auffassung geproggt worden, dass jeder anwender sabbergeil auf die immer neueste versjon ist und deshalb gibberig den klick auf „gib mir jetzt sofort die neue versjon und starte den rechner neu, scheißegal, ob im moment auch gerade meine arbeitszeit oder sonstwas ist“ machen. Deshalb kann vom admin übern benutzer über eine zeitarbeitskraft über den berufspraktikanten bis hin zur putzkraft jeder mensch die aktualisierung anstoßen und durchführen. Eine tolle idee! Nicht.

Weia! Ich bin so froh, dass ich nirgends administrieren muss, wo jeder hinz einfach ohne mein wissen (und vermutlich fast immer: ohne es mir auch nur mitzuteilen) die neuesten und für die jeweiligen betrieblichen anwendungen noch völlig ungetesteten windohs-versjonen runterladen und installieren könnte! Wer braucht dafür schon einen administrator?! 😈

Welchem verkoksten vollidjoten auch immer diese tolle idee in sein eitrig zerfallendes resthirn geschossen ist, es kann dafür nur eine erklärung geben: der wollte, dass windohs zehn niemals in einem gewerblichen umfeld eingesetzt wird. Und nachdem ich einiges über windohs zehn und die darin verbauten wanzenfunkzjonen gelesen habe, sollten wir ihn dafür dankbar sein.

Windohs zehn des tages

Microsoft -- Windows 7 wächst fast doppelt so schnell wie Windows 10 -- Mit Windows 10 wollte Microsoft die Herzen der PC-Nutzer zurückerobern. Eine neue Studie dürfte den Redmondern nun gar nicht schmecken: Windows 10 wächst zwar - aber der Vorvorgänger legt noch schneller zu.

Hihi, der „vorvorgänger“… :mrgreen:

Ich kann die kwelle leider nicht verlinken, weil dort beim hitlertagebuchmagazin spezjalexperten in der programmierung gearbeitet haben, die bei einem halbwegs sicher konfigurierten webbrauser nur eine weiße seite anzeigen. Förderer der organisierten internetzkriminalität kriegen von mir keine links.

Prof. dr. Offensichtlich on security

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass man jedes kompjutersystem übernehmen kann, wenn man seinen anwender dazu bringt, eine ausführbare datei auszuführen — und damit diese großartige erkenntnis auch ja erschütternd wirke und schlachtzeilen in der fachjornallje produziere, hat er sich einen tollen namen für seine erkenntnis ausgedacht: AtomBombing

(Um diese — übrigens nicht besonders gut entworfene — globale häschtabelle von meikrosoft windohs als transport- und speichermittel für schadkohd auszunutzen, braucht es eben mehr als eine globale häschtabelle, nämlich kohd, der aktiv ausgeführt wird. Und dazu muss man den menschen vorm rechner erstmal bringen, und das das irgendwelchen arschlöchern immer wieder gelingt, das ist das eigentliche problem. Und nein, es ist nicht möglich, die „atom tables“ von windohs einfach dichtzumachen. Daran hängt der „gute“ alte DDE, daran hängen fensterklassen, daran hängt die zwischenablage, daran hängt vermutlich noch vieles, was ich gar nicht kenne. Das ist in windohs richtige kernfunkzjon, und zwar seit den allerersten versjonen.)

Windohs zehn des tages

Der freizügige Umgang von Windows 10 mit den Daten seiner Nutzer könnte nicht nur datenschutzrechtlich problematisch sein, sondern auch gegen deutsche Arbeitnehmerrechte verstoßen

Hej, aber dafür könnt ihr euch im privatleben beliebig mit klandestin im betrübssystem verbauten überwachungsfunkzjonen ausschnüffeln lassen, ohne dass ein „datenschützer“ ein problem damit hat.

Unser täglich windohs zehn gib uns heute…

Windows 10: Update-Fehler erzeugt Rebootschleife -- Ein Windows-Update führt erneut zu Problemen. Die fehlerhafte Datei führt bei einigen Nutzern zu einer Rebootschleife. Eine Fehlerbehebung ist bislang nicht bekannt.

Übrigens kann ich nicht bestätigen, dass das september-updäjht derartige scheißprobleme verursacht — tatsächlich habe ich mit den updäjhts von windohs sieben gefühlt viel mehr probleme erlebt. Aber ich kenne auch kaum jemanden, der sich sein leben mit windohs zehn „verschönert“. Wenn ich dagegen daran denke, wie oft ich in allein den letzten drei monaten irgendwelche unbuntu-installazjonen im recovery-modus hochgefahren habe, um hinter irgendeiner kackscheiße (meist ebenfalls nach einem misslungenen updäjht) hinterherzuflicken… 😦

Aber hej, leute: zwangsweise verabreichte, automatisch ablaufende updäjhts haben völlig problemlos zu laufen! Egal, welches betrübssystem!

Windohs des tages

Weshalb man sich sein windohs immer so konfiguriert, dass dateinamenserweiterungen im explorer angezeigt werden? Darum:

Um Opfer hinters Licht zu führen, setzen die Malware-Entwickler auf einen Trick: Der Schädling befindet sich im Public-Ordner in einer Datei namens Photo.scr. Diese Dateiendung zeichnet unter Windows Bildschirmschoner aus. Das Icon der Datei sieht jedoch wie ein Windows-Ordner aus. Da Windows in der Regel die Namenserweiterung ausblendet, kann ein Opfer denken, es öffnet einen Ordner, führt nach einem Doppelklick aber die Malware aus

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit meikrosofts idee aus den neunzigern jahren, gleichzeitig vor dem anwender zu verbergen, wie eine datei wirklich heißt und ausführbare dateien über diverse dateinamenserweiterungen zu kennzeichnen. Diese tolle idee hat einen großen anteil daran, dass meikrosoft windohs unter kriminellen so beliebt ist.

Da ist es doch gut, dass man das ändern kann. Also los, ändert es!

Eventuelle fragen, warum eine hochgefährliche einstellung der standard nach einer windohs-installazjon ist, bitte an meikrosoft richten. Aber die sind gerade mit anderen dingen als kompjutersicherheit beschäftigt, nämlich mit der verhunzung ihres betrübssystemes und dem „cloud“-geschäft.

Wenn windohs und wischofone zusammenkommen

Wenn windohs und wischofone zusammenkommen, dann wäxt zusammen, was schon lange zusammen gehört:

Palo Alto Networks warnt vor einem neuen Windows-Trojaner, dessen eigentliches Ziel es ist, Android- und iOS-Geräte mit Malware zu verseuchen. Die als DualToy bezeichnete Schadsoftware installiert per Sideloading gefährliche Apps auf mobilen Geräten, die über USB mit einem Windows-PC verbunden sind

Meikrosoft und idiocracy des tages

Schränken Nutzer die per default eingestellten Datenweitergaben so weit das möglich ist ein und minimieren die Weitergabe von Telemetriedaten, will Microsoft diese Windows 10-Versionen nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgen. Die Sicherheitsupdates würden ohne die Weitergabe von Daten nicht richtig funktionieren

Weil, das müsst ihr verstehen, ihr idjoten: wenn man euch nicht datenmäßig nackt macht, dann funkzjoniert das nicht, wenn man die fehler in meikrosoft windohs korrigiert. Deshalb gibts keine fehlerkorrekturen.

Ja, das scheint wirklich der standpunkt von meikrosoft zu sein. Und die scheinen wirklich zu glauben, dass dieser hirnverkwirlte bullschitt so geglaubt wird. Weil sie davon ausgehen, dass ihre kunden überhaupt keine ahnung von gar nix mehr haben.

Wir sehen uns in der idiocracy! Es geht viel schneller, als ich selbst geglaubt hätte… und mich halten immer alle für einen pessimisten.

Meikrosoft so: „mobile first, cloud first“

Beim klicken des links bitte keine tischkanten in gebissnähe!

Durch eine vergessene Debug-Funktion hat Microsoft jedem Administrator die Möglichkeit gegeben, Secure Boot auch aus der Ferne abzuschalten. Damit aber nicht genug der Peinlichkeiten: Zwei Versuche, die Lücke zu stopfen, scheiterten bereits

Ich möchte ja nicht zu viel aus dem artikel zitieren, aber eine anmerkung zum totalversagen muss noch:

Die beiden Sicherheitsforscher, die Microsofts Fauxpas entdeckten, informierten die Firma im März. Zuerst wurde ihnen mitgeteilt, dass man das Problem nicht beheben wolle

Bwahahahaha!

Wem das nichts sagt: dieses „secure boot“ ist nichts weiter als ein mit windohs acht von meikrosoft eingeführtes und mit meikrosofts marktmacht den menschen aufgezwungenes technisches gefängnis, das den kompjuter daran hindert, andere betrübssysteme als die von meikrosoft signierten hochzufahren.

Und jetzt ein bisschen unterhaltung: meikrosofts windohs zehn botnet, ein vortrag von Rüdiger Weis auf dem 32C3

Security des tages

Großbritannien:
O2 verschickt Malware als Werbegeschenk

Und zwar an geschäftskunden. Ist doch nett, dass die mal kostenlos einen topaktuellen kwalitätstrojaner geliefert kriegen. So läuft das eben, wenn klitsche ein bei reklameklitsche zwei billige reklamegeschenke ordert, und reklameklitsche zwei denn die billigste chinesische klitsche drei mit der lieferung beauftragt — da muss dann nur in china ein einziger beteiligter elendsarbeiter zusätzlich zu seinem hungerlohn noch ein paar klimpergroschen von der organisierten kriminalität für bestimmte dschobbs annehmen. Betroffene und erschrockene sollten das als kostenlose sicherheitsbelehrung betrachten und ab sofort alle ihre windohs-installazjonen so konfigurieren, dass niemals kohd von einem eingesteckten datenträger automatisch ausgeführt wird. Wie das geht, müsst ihr selbst in diesem internetz raussuchen. Das erklärt zum glück nicht jeder so mies wie meikrosoft (achtung: der link benötigt ohne technischen grund javascript). Die frage, warum windohs in der standardeinstellung einfach kohd von einem eingelegten oder eingesteckten datenträger ausführt, bitte an meikrosoft stellen! Einen vernünftigen grund — also etwas anderes als: es spart zwei total aufwändige doppelklicks — dafür gibt es nicht.