Wisst ihr noch?

Könnt ihr euch noch erinnern, wie meikrosoft nach dem totalfehlschlag des flitsch-flatsch-fliesenleger-betrübssystems windohs 8 sein windohs 10 mit der aussicht auf den markt gerotzt (und sogar verschenkt) hat, dass es das letzte windohs sein werde, dass windohs jetzt nur noch kontinuierlich seine aktualisierungen kriege, dass es endlich goldflitter und schokotschipps vom himmel regne. Mit kecken reklamesprüchen wie das letzte windohs, das sie jemals nutzen werden.

Das ist lange her. Sieben jahre im lande alzheim sind wie ganze erdzeitalter. Und jetzt, wo es vergessen ist, besinnt sich meikrosoft darauf, doch noch mal ein neues windohs auf den markt zu erbrechen.

Was hat sich da geändert?

Knapp eine Woche vor der offiziellen Präsentation der nächsten Generation des Windows-Betriebssystems ist eine Vorabversion durchgesickert. Diese bestätigt den Namen „Windows 11“ und bringt ein neues Oberflächendesign mit […] Die offensichtlichsten Änderungen gegenüber Windows 10 sind bei der Taskleiste zu erkennen. Diese ist mit Startmenü- und Schnellstart- sowie App-Symbolen zentral positioniert, kann aber optional wie gewohnt linksbündig eingestellt werden. Das Startmenü klappt sich nicht mehr nach oben aus, sondern öffnet sich in einem eigenen Fenster. Die Fenster sind außerdem an den Ecken abgerundet

Für menschen, die nicht nur eine „benutzererfahrung“ machen, sondern mit dem kompjuter arbeiten und gesetzte ziele erreichen wollen, sieht alles ein bisschen anders aus, aber lässt sich wenigstens auf „ähnlich“ zurückfummeln. Die wischofonigen „widgets“ sind aus dem startmenü verschwunden, die waren eh eine fehlgeburt wie der „channelbar“ aus windohs 98, deren verschwinden niemanden stören wird. Vermutlich werden sie in ein paar jahren mit windohs 12 völlig verschwinden. Und ansonsten: wir lieben das ja alle, die beglückungsideen klicki-klicki zurückzufummeln. So benutzerfreundlich. Und hey, die fenster haben runde ecken! Runde ecken! Und diese gärende kackscheiße eines bastards aus menü und tuhlbar bleibt in jeder meikrosoft-anwendung erhalten, genau wie die reklame auf dem desktop. Und auch, wenn das nicht so deutlich wird: der desktop wird wohl auch weiterhin von meikrosoft vollgespämmt werden, gern auch mit offenen lügen und fehlinformierenden hinweisen. Natürlich werden auch die überwachungsfunkzjonen weiterhin drin sein. Und die nutzer werden auch weiterhin dazu bestupst werden, dass sie die klaut benutzen.

Ein ideales betrübssystem für alle, die spämm mögen und sich gern überwachen lassen. Ansonsten: ich gebe mal weiter ans heiseforum.

Ansonsten freue ich mich schon auf die kleine ergänzung bei toastytech, die sicherlich in den näxsten monaten kommen wird.

Honestly, Windows 10 is a steaming pile of shit that is only slightly better than Windows 8 and I really just don’t want to fuck with it

Betreibt hier jemand einen windohs-sörver

Dann pätscht mal schön!

Angreifer sollen die Lücke aus der Ferne ausnutzen können, um Schadcode mit Kernel-Rechten auszuführen. Anschließend könnte sich ein Trojaner wurmartig in Netzwerken verbreiten und noch mehr Computer infizieren

Weia!

Für die mehrzahl der „einfachen“ windohs-anwender gibt es allerdings kein problem. Der dienst, der die fehlerhafte komponente nutzt, muss von hand aktiviert werden, und das wird kaum jemand tun. Und wer es tut, weiß (hoffentlich), was er tut.

Lacherchen des tages

Durch ein Gerichtsurteil in Italien wurde Lenovo gezwungen, Luca Bonissi, einem FSFE-Unterstützer, 20.000 Euro Schadensersatz zu zahlen wegen missbräuchlichen Verhaltens, da sich das Unternehmen weigerte, den Preis für eine vorinstallierte Windows-Lizenz zu erstatten […] In einer historischen Entscheidung verhängte das Gericht gegen Lenovo ein Schmerzensgeld in Höhe von 20.000 Euro wegen Missbrauchs des Berufungsverfahrens. Lenovo habe seinen Kunden gezwungen, sich auf einen unverhältnismässigen und unnötigen Rechtsweg einzulassen. Das Gericht stellte ausserdem fest, dass dieser Fall ein Beispiel für die Arroganz und Ausweichmanöver eines riesigen Unternehmens gegenüber einem bescheidenen Verbraucher ist. Am Ende entschied das Gericht, dass die Summe an Luca zu zahlen ist, als Ausgleich für den Schaden, der durch die verschärfte Prozesshaftung entstanden ist

Ich empfinde ja jede bündelung eines gekauften kompjuters mit einer softwäjhr als eine unverschämtheit…

Spämm des tages

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt aktuell vor einer sowohl dreisten, als auch gefährlichen Phishing-Kampagne. Hierbei geben sich die Phishing-Mail-Verfasser als Gesundheitsminister Jens Spahn aus. Mit einem vorgetäuschten, lukrativen Auftrag für die Bundesregierung wollen Cyber-Betrüger offensichtlich insbesondere Unternehmer ködern

Angehängt ist ein schönes päckchen aktueller schadsoftwäjhr, wers auspackt und klicki-klicki macht, hat sofort einen kompjuter anderer leute auf dem schreibtisch stehen, und diese leute werden damit schon etwas anzufangen wissen. Zum beispiel, dateien im netzwerk zu verschlüsseln und lösegeld für die daten einzufordern. Oder eben noch schlimmeres.

Dass so etwas wie ein dateiname .pdf.exe auch im jahr 2021 noch gut genug funkzjoniert, um von leuten beklickt zu werden, ist einfach nur traurig. Und es wird und wird nicht besser… vermutlich glauben die immer noch alle ganz fest an ihr schlangenöl. Wenn man hingegen im windohs-explorer das häkchen vor „dateinamenserweiterungen entfernen“ wegmacht, sieht jeder beim anblick des richtigen dateinamens, was da gespielt wird.

Grüße auch an meikrosoft, die diese kriminalitätsfördernde scheißidee mit teilweise versteckten dateinamen seit 1995 durchsetzen, indem sie sie zur standardeinstellung in windohs machen!

Kurz verlinkt

Endlich wieder produktiv arbeiten am kompjuter! 😉

Wer auch lust auf einen umstieg hat und dafür hilfe benötigt oder softwäjhr sucht, einfach hier lang. Calmira für windohs 3.11 kann ich nur empfehlen, vor allem das startmenü und den viel besseren dateimänätscher will man danach nie wieder vermissen. Eine großartige webseit von Gaby Chaudry, die übrigens auch diese wunderbare webseit macht, für die ganzen leute, denen windohs 3.11 zu klickibunti ist. Leider ist dort der FTP-sörver nicht mehr da, und es scheint nicht so aufzufallen…

Sollten die tage von CP/M etwa gezählt sein?

Das spämmbetrübssystem von meikrosoft des tages

Windows 10 installiert automatisch unerwünschte Apps

Microsoft verteilt jetzt Bloatware per Windows-Update und nutzt das Start-Menü als Werbefläche […] Für einige User hat dieses Update noch ein anderes Problem verursacht. Anscheinend wird der Computer dafür automatisch neu gestartet, wenn Windows 10 ein paar Minuten nicht verwendet wird. Nutzer, die gerade einen Text im Editor geöffnet hatten oder ein Video in einem Videoschnittprogramm, verloren deshalb einen Teil ihrer Arbeit, als sie kurz Pause abseits des Computers machten

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit dem von meikrosoft trojanifizierten spämmbetrübssystem! Meikrosoft weiß genau, wo es euch juckt und was ihr wirklich braucht! Müsst ihr einfach nur ein paar jahre länger alles mitmachen, und dann hält es auch jeder für normal, geht ja gar nicht anders… 🤮

Was hatten wir denn lange nicht mehr?

Richtig, dass man einem aktuellen windohs ein netzwerkpaket schickt — im grunde ein ping — und windohs macht einen blauen bildschirm. Funkzjoniert natürlich auch mit einem windohs-sörver. Bonus: das ist ein buffer-überlauf. Man muss windohs gar nicht abstürzen lassen, sondern könnte auch beliebigen kohd übers netzwerk ausführen. 💀

Gut, das ist im moment eine teoretische möglichkeit. Alles ist eine teoretische möglichkeit, bevor es auf einmal ein praktischer und zerstörerischer angriff ist. häcker häcken. Auch kriminelle häcker häcken.

Spielt die verdammten aktualisierungen ein! Der näxste wurm kommt bestimmt!

Ohhimmelherrgotterbarm!

Inzwischen soll es Überlegungen geben, wieder auf die alte Windows95-Umgebung zurück zu wechseln

🤦

Nachtrag: das mit windohs 95 stimmte nicht, aber dafür ist immer noch wörd 95 im einsatz, weil deren fachanwendung auf offißß-makros basiert, wie meikrosoft das in den späten neuziger jahren propagiert hat. Ganz schön doof, wenn man auf reklame reinfällt.

Meikrosoft des tages

Meikrosoft weiß, was gut für dich ist und was du wirklich brauchst, und wenn du glaubst, die permanente überwachung durch meikrosoft nicht zu brauchen und deshalb die überwachungs-sörver in der hosts-datei ins nichts umleitest, dann sagt dir das antivirus-schlangenöl von meikrosoft, dass dein system gefährdet sei und „repariert“ die bedrohung, indem es deine gesamte hosts-datei durch die windohs-standardversjon ersetzt. Wo kommen wir da auch hin, wenn der kompjuterkäufer entscheiden will, was sein kompjuter macht!

Auch weiterhin viel spaß mit der illusjon, dass man privatsfäreschonend mit einem betrübssystem arbeiten könne, das als überwachungs- und datensammelsystem konzipiert wurde! Und viel spaß mit behörden und unternehmen, die einen von datenschutz faseln, aber windohs zehn benutzen!

Nutzt hier jemand meikrosoft windohs

Ganz kurze zusammenfassung: das risiko ist hoch, es ist jede gängige windohs-versjon betroffen, ein angreifer kann kohd ausführen, man kann die sicherheitschwäche übers netzwerk ausnutzen und spielt verdammte scheiße nochmal die sicherheitsaktualisierung ein!

Oh, ihr kriegt gar keine sicherheitsaktualisierungen mehr für euer ansonsten gut laufendes windohs sieben? Tja, dann ist euer rechner eben beliebig übers netzwerk aufhäckbar. Kommt, nehmt schon windohs zehn mit der integrierten totalüberwachung und einer tonne meikrosofter beglückungsideen, die ihr nie vermisst habt. So ist das halt, wenn man sklave ist, da hat man keine wahl mehr. Freiheit fängt übrigens im denken an…

Vergewohltätigung des tages

Hej, windohs-nutzer, freut ihr euch schon? Meikrosoft kackt euch demnächst mit einer aktualisierung von offißß 365 ein addon für euren täglich benutzten webbrauser in eure windohs-installazjon, damit die standardsuchmaschine auch fein auf bing umgestellt wird. Ist doch schön, dass die euch die entscheidung abnehmen, womit ihr suchen wollt. Da müsst ihr euch nicht so mühsam entscheiden. Kommt leute, betreutes denken ist groß in mode, das ist jetzt hipp, smart und zukunft! Freut euch einfach drüber! 🐑

Ab jetzt, wo scheißmeikrosoft beschlossen hat, seine scheißsuchmaschine mit stinkender addon-spämm für eure webbrauser durchzudrücken, ab jetzt ist „bing“ als suchmaschine völlig indiskutabel geworden. Ich finde das schade, weil es gar nicht genug alternativen zu scheißguhgell geben kann, aber kriminelle metoden sind nun einmal kriminelle metoden. Und die sind niemals ein gutes zeichen. Ganz im gegenteil. 🤮

Übrigens: wer glaubt, dass man der verbrecherklitsche meikrosoft entkommen sei, weil man linux benutzt, hat sich geschnitten. Da proggt meikrosoft schon seit jahren mit dran rum.

Erinnert ihr euch noch?

Erinnert ihr euch noch daran, wie meikrosoft sein fliesenleger-windohs mit gewalt einführen wollte, nokia aufgekauft hat und mit seiner desktop-marktführerwucht ein weiteres händi-betrübssystem auf den markt drücken wollte. Und erinnert ihr euch noch daran, wie euch die jornalisten mit abgeschriebener PR und offener schleichwerbung jenseits jeglicher fakten ins gehirnchen ficken wollten? Zum beispiel mit solchen artikeln zu PResseerklärungen ganz besonders forscher marktforscher (das ist nur ein einziges beispiel für tausende derartiger schrottartikel, veröffentlicht in der gesamten scheißpresse von bild über heise bis FAZ):

Bildschirmfoto 'Die Presse' -- Microsoft -- Prognose: Windows Phone wird Apples iOS überholen -- Dank des Deals mit Nokia soll das Microsoft-Handysystem in den nächsten vier Jahren deutlich zulegen. Marktforscher von IDC sehen fast 21 Prozent voraus. Großer Gewinner bleibt aber Android.

Was für ein jammer, dass die leute trotzdem darauf verzichtet haben, diesen fliesenscheiß ihrem dasein hinzuzufügen. Warum ich es überhaupt noch einmal erwähne? Weil jetzt endgültig schluss ist mit dem windohs für händis. Womit leider nicht schluss ist, das ist die schleichwerbung und das abgeschriebene PR-geschwafel im redakzjonellen teil jornalistischer medien aller art, ob in presse, glotze oder internetz. Dürft ihr aber nicht lügenpresse zu sagen, wenns auch keine wahrheitspresse ist, denn das ist pfui und nazi…

Schlangenöl des tages

Das schlangenöl so: hej, trojaner, du hast keine schangse. Ich habe mehrmals täglich aktualisierte signaturen und hänge mich bei so ziemlich jeder operazjon dieses kompjuters mit rein, um deine aktivität aufzuspüren und dich in die kwarantäne zu stecken. Mir doch scheißegal, dass der rechner dadurch so sehr ausgebremst wird, dass es den anwender nervt.

Der trojaner so: hej schlangenöl, dann fahre ich jetzt den kompjuter runter und im abgesicherten modus wieder hoch, damit du dich mir gar nicht erst in den weg stellen kannst, und dann starte ich meine schadfunkzjonen und übernehme in aller ruhe den kompjuter.

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an das ganze technokwacksalberische schlangenöl, das euch verlogene werber und saudumme jornalisten als inbegriff der kompjutersicherheit verkaufen! Müsst ihr immer eure unsicheren betrübssysteme mit einreiben, damit sie sicherer werden! Und müsst ihr vor allem ganz feste dran glauben! 🧚

Auch weiterhin viel spaß mit schlangenöl

„Scanguard“ hat bis zum 12. november 2019 unter meikrosoft windohs unsichere berechtigungen für das installazjonsverzeichnis, was zu einer möglichen privilegjen-erweiterung über eine von einem trojaner platzierte ausführbare datei führt. Das produkt setzt schwache zugriffsbeschränkungen, da sämtliche berechtigungen für die „everyone“-gruppe vergeben werden. Deshalb kann nicht vertrauenswürdige schadsoftwäjhr „scanguard“ mit beliebigen dateien ersetzen

Nicht, dass das jetzt der vater aller security-fehler ist, aber ich muss doch immer wieder grinsen, wenn ich lese, dass kompjuter mit dem antivirus-schlangenöl unsicherer als ohne das antivirus-schlangenöl werden. Erstaunlich, dass man diese esoterische softwäjhrgattung trotzdem noch auf so vielen kompjutern findet… ach, der onkel jornalist hat immer gesagt, antivirus-schlangenöl sei wichtig für die kompjutersicherheit, und sein kuhler bruder aus der reklame hat das bestätigt, da glaubt ihr es halt. Na, dann glaubt es halt! 🐑

Gruß nach bayern

Ich wünsche der bayerischen landeshauptstadt münchen viel spaß dabei, den rest der bummsrepublik deutschland mal zu zeigen, wie man eine als betrübssystem getarnte schadsoftwäjhr wie windohs 10 rechtskonform einsetzt.

Ach, das interessiert da keinen. Schon gut, da wird ja auch keiner für zur verantwortung gezogen. Weder wegen der korrupzjon, noch wegen der datenschleuderei.