„Digital restrictions management“ des tages

Mit dem Ende des Zune-Dienstes gehen dem Anwender seine Lizenzen verloren – wie es häufig der Fall ist, wenn Musikdienste eingestellt werden. Zwar können sie die Musik zunächst weiter abspielen, doch im Falle einer Neuinstallation, eines Datenverlustes oder Anwenderfehlers ist die eigene Musiksammlung Geschichte. Backups dürften die Musik nicht wiederbringen, da sie gewissermaßen aktiviert werden muss. Die legal erworbenen Rechte für die Musik lassen sich jedoch nicht mehr erneut aktivieren, wie aus den Zune-FAQ hervorgeht.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß dabei, kaputte dateien zu kaufen! Das gilt übrigens auch für die DRM-geschützten spiele über „steam“, wenn das mal eingestellt werden sollte… und niemand hält es für nötig, mal offen dranzuschreiben, welches spiel nun mit und welches ohne DRM ist. Aber hej, half-life eins und zwei sind DRM-frei, das weiß ich. 😉